Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Geierlay-Radrundweg

Radtour · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Kastellaun
    Burg Kastellaun
    Foto: Vincent Dommer, CC BY, Hunsrück-Touristik GmbH
m 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km
Der Geierlay-Radrundweg verbindet die Burgstadt Kastellaun im Hunsrück mit der schönsten Hängeseilbrücke Deutschlands, der Geierlay. 
mittel
Strecke 38,1 km
2:45 h
400 hm
400 hm
505 hm
296 hm
Der 35 km lange Rundweg beginnt in Kastellaun und führt über Asphalt- und Schotterwege durch die Orte Völkenroth, Leideneck, Mastershausen, Sosberg, Mörsdorf, wo es schiebend über die luftige Hängeseilbrücke geht. Zurück verläuft die Strecke über Mörz, Buch und Bell nach Kastellaun.

Autorentipp

DAS Fotomotiv schlechthin ist die Hängeseilbrücke Geierlay mit 360 Metern Länge und 100 Meter Höhe! Wer etwas Zeit mitbringt, kann sich bei Bell auch die bekannte Beller Kuhscheune anschauen und einen Abstecher zum Aussichtsturm Bell machen, und den Blick über die Hunsrückhöhen genießen. In Bell findet man auch den Tier-Erlebnispark, in dem sich Tiger, Pumas und heimische Wildtiere tummeln.  

Profilbild von Iris Müller
Autor
Iris Müller
Aktualisierung: 02.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
505 m
Tiefster Punkt
296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die Verkehrsregeln, achten Sieauf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie mitangepasster Geschwindigkeit, insbesondere in denAbfahrten. Nehmen Sie Rücksicht auf andereRadfahrer:innen und Fußgänger:innen.

Weitere Infos und Links

www.hunsruecktouristik.de

www.naheland.net

www.kastellaun.com

 

 

 

Start

Alter Bahnhof in Kastellaun (435 m)
Koordinaten:
DD
50.066026, 7.446279
GMS
50°03'57.7"N 7°26'46.6"E
UTM
32U 388804 5547128
w3w 
///deutet.zoologe.gewinne

Ziel

Alter Bahnhof in Kastellaun

Wegbeschreibung

Die Radtour beginnt am alten Bahnhof in Kastellaun.  Von Kastellaun aus geht es auf dem Schinderhannes-Radweg leicht bergan durch das Neubaugebiet in Richtung Beller Bahnhof. Hier queren  wir die Hunsrückhöhenstraße (B 327) und fahren weiter in Richtung Bell. Weiter geht die Tour durch die Orte Buch und Mörz. In Mörz können wir die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt bestaunen. Von Mörz aus radeln wir weiter in Richtung Mörsdorf. Hier geht es zum Höhepunkt der Tour, zur Hängeseilbrücke Geierlay.  An der Geierlaybrücke angekommen wird das Fahrrad zum „Schiebegegenstand“,  denn auf der 85 cm schmalen und 360 m langen Brücke darf nicht geradelt werden. Nach dem die Brücke überquert wurde kann dann wieder aufgestiegen werden. Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Ort Sosberg. Auf Serpentinen geht es dann hinunter ins Tal.  Hier lädt ein Rastplatz zum Verweilen ein, denn anschließend steht die Fahrt bergauf an. Der Weg führt an Mastershausen vorbei in Richtung Galgenturm. Er wurde als Nachbildung eines römischen Limes-Wachturms errichtet und erinnert an die in der Nähe  verlaufende ehemalige Römerstraße. Ein Aufstieg im Galgenturm empfiehlt sich, denn an klaren Tagen hat man von hier eine tolle Aussicht über den Hunsrück, bis in die Eifel und ins Siebengebirge. Weiter führt uns die Tour nach Leideneck und dann über Völkenroth und  Rothenbergerhof wieder in Richtung Kastellaun. Wir queren das Festgelände des Beller Marktes (großer Markttag immer am vorletzten Mittwoch im Juli) bevor wir wieder über den Beller Bahnhof zurück nach Kastellaun gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ihr Verbindung im ÖPNV finden Sie unter www.vrminfo.de.

Die Fahrradmitnahme im VRM Gebiet ist von Montag bis Freitag nach 9 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztägig kostenlos. Die Mitnahme von Fahrrädern ist abhängig vom Platz in den Fahrzeugen. Vor 9 Uhr ist eine Fahrradmitnahme leider nicht möglich. 

Anfahrt

Über die Hunsrückhöhenstraße B 327 nach Kastellaun.

Parken

Parkplatz am alten Bahnhof in Kastellaun.

Koordinaten

DD
50.066026, 7.446279
GMS
50°03'57.7"N 7°26'46.6"E
UTM
32U 388804 5547128
w3w 
///deutet.zoologe.gewinne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Helm
  • Handy mit vollem Akku
  • Bargeld, Ausweis
  • Navigationsgerät, Kartenmaterial
  • Luftpumpe / Druckluftkartusche
  • Ersatzschlauch
  • Ausreichend Getränke
  • Energieriegel / -gel
  • Wind- / Regenjacke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Höchster Punkt
505 hm
Tiefster Punkt
296 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.