Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Heimkirchen - Naturlehrpfad "Alte Welt"

· 6 Bewertungen · Themenweg · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Heimkirchen - Informationstafel
    Heimkirchen - Informationstafel
    Foto: Wolfgang Pfleger, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 400 350 300 250 10 8 6 4 2 km

Der ca. 10,4 km lange Naturlehrpfad mit 25 Lehrtafeln und 40 Hinweistafeln informiert Sie über die Kulturlandschaft der "Alten Welt".

geöffnet
mittel
Strecke 10,4 km
2:58 h
276 hm
276 hm
431 hm
281 hm

Erfahren Sie einiges über die Geschichte der "Alten Welt" und besichtigen Sie das Bauernhofmuseum auf dem Holbornerhof.

Geniesen Sie dabei die Flora und Fauna  entlang der Wegstrecke und erfreuen Sie sich an der Naturschutzwiese, auf der Insektenhotels, Lesesteinhaufen, Bienenschaukästen, Benjeshecke, Trockenmauer und vieles zu besichtigen sind.

Auf dem gesamten Weg erläutern zahleiche Schautafeln und Hinweisschilder die Natur.

Rastplätze laden zum Verweilen , Besinnen und Genießen ein.

Autorentipp

Besuchen Sie das Bauernhofmuseum auf dem Holbornerhof bei Heimkirchen.

Ca. 2 km vom Parkplatz in Heimkirchen "Restaurant Westpfalzhalle" in Niederkirchen.

Profilbild von Wolfgang Pfleger/Jürgen Wachowski
Autor
Wolfgang Pfleger/Jürgen Wachowski
Aktualisierung: 03.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
431 m
Tiefster Punkt
281 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 2,56%Schotterweg 23,47%Naturweg 47,26%Pfad 2,10%Straße 12,62%Unbekannt 11,97%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
2,4 km
Naturweg
4,9 km
Pfad
0,2 km
Straße
1,3 km
Unbekannt
1,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Forellenzucht Schneider "Forellenwoog"
Gartenwirtschaft Felsbergerhof
Mehlbach
Niederkirchen

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Teilweise führt der Wanderweg über schmale Pfade.

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Für Kinderwägen sind die Bereiche in den Naturschutzgebieten ungeeignet!

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Sollten Sie bei bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Bauernhofmuseum der Fam. Pfleger auf dem Holbornerhof:

Holbornerhof 41, 67700 Niederkirchen/Heimkirchen - Holbornerhof

geöffnet: Mai - Oktober

Tel.:   06363/5205

 

Tourist-Information Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Tel.:            06301/607800

Internet:    https://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/Gastronomie%20und%20Unterkunft/

E-Mail:       tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Das Gastgeberverzeichnis können Sie über eine der nachfolgenden Adressen als *.pdf-Datei anfordern:

- tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

Tel.:                 06381 / 424270

Internet:        www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:           touristinormation@kv-kus.de               

 

Start

67700 Niederkirchen/Heimkirchen, Bornweg 6 (283 m)
Koordinaten:
DD
49.574763, 7.713803
GMS
49°34'29.1"N 7°42'49.7"E
UTM
32U 407012 5492147
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

67700 Niederkirchen/Heimkirchen, Bornweg 6

Wegbeschreibung

67700 Niederkirchen/Heimkirchen, Bornstraße 6 - Richtung Südwesten - links abbiegen in die Brunnenstraße - bevor die Karlshöher Straße links abbiegt, links in einen Pfad einbiegen - Hangweg bis zur K32 - K32 überqueren - rechts abbiegen - parallel zur K32 bis zur Karlshöher Straße (Rechtskurve) - links abbiegen - Stenbachtal bachaufwärts bis zum Weiher - Weiher umqueren - Steinbachtal zurück bachabwärts - links abbiegen - Holbornerhof - Bauernmuseum der Fam. Pfleger - links abbiegen in die K31 - dieser ca. 450 m folgen - rechts abbiegen am Waldrand entlang - Elkenknopf - Serpentinen abwärts Richtung K31 - kurz vor der Kreisstraße links abbiegen und weiter bis zur K31 - links abbiegen auf die K31 - Heimkirchen (Brunnenstraße) - rechts abbiegen in den Bornweg

 

Detailierte Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz vor der Kirche in der Ortsmitte von Heimkirchen (Bornweg 6,67700 Niederkirchen).

Sie gehen am Röhrbrunnen links vorbei die Brunnenstraße hoch und biegen gegenüber Hs.Nr. 56 in den Naturlehrpfad ein.

Nach einem kurzen Anstieg befinden Sie sich oberhalb der Gemeinde und wandern auf fast gleichbleibender Höhe auf befestigten Wirtschaftswegen bis zur Kreisstraße (K32), Richtung Rockenhausen. Nach Überquerung der Kreistraße kommen Sie zur Holzbrücke über die Nehring.

Wander Sie den verschlungen Pfad abwärts, am Insektenhotel und Pavillon vorbei (ca. 10 Sitzplätze), über den Holzsteg direkt auf die Naturschutzwiese. Am Ende der Naturschutzwiese - am Bienenschaukasten - biegen Sie links ab auf den Teerweg. Am Ende der Teerstraße biegen Sie rechts ab und umrunden die private Weiheranlage. Wandern Sie immer gerade aus bis zum Hütterwald. Dem Waldweg folgend kommen Sie direkt zum Waldklassenzimmer. An der Abzweigung hinter dem Klassenzimmer biegen Sie links ab, einen kurzen Schotterweg hoch bis zum Ende des Waldes, wieder scharf links einen kurzen Anstieg hoch, durch den Wald zum Grillplatz.

Am Grillplatz vorbei bis zu einem kleinen Wäldchen, kommen Sie auf einen geteerten Feldweg. Folgen Sie rechts dem Weg bis zu einer Wegkreuzung. Hier biegen Sie rechts ab ins Tal Richtung Holbornerhof. Auf dem Hof angekommen sehen Sie auf der linken Seite ein gelbes Wohnhaus mit Stallungen und einem Ziehbrunnen an der Straße.

Hier befindet sich das Bauernmuseum der Fam. Pfleger. Nach der Besichtigung wandern Sie den Weg hinunter bis zur Kreisstraße. Hier müssen Sie leider links der Kreisstrraße ca. 400 Meter folgen, bis der Wanderweg dann rechts in einem Feldweg abbiegt. Hier wandern Sie am Weidenbrunnen vorbei bis zum Mühlwald.

Am Waldrand vorbei biegt der Weg dann rechts in den Wald ein und verläuft über Serpentinen wieder runter ins Tal. Hier biegen Sei dann zweimal scharf links ab und kommen so oberhalb der Holbornermühle über einen Waldpfad wieder zurück nach Heimkirchen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Kaiserslautern Hauptbahnhof

Bus 130 nach Heimkirchen.

Busfahrplan

Anfahrt

A63 - Abfahrt Otterberg

L382 - über Otterberg bis Niederkirchen

K31 - bis Heimkirchen

 

Parken

67700 Niederkirchen/Heimkirchen, Borngasse 6

Koordinaten:     7° 42´ 50´´     /  49° 34` 29´´

                             7.713808   /   49.574699

                             UTM:   32U 407012   /   5492140

Koordinaten

DD
49.574763, 7.713803
GMS
49°34'29.1"N 7°42'49.7"E
UTM
32U 407012 5492147
w3w 
///abteilung.eisern.zweck
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourist-Information Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Tel.:            06301/607800

Internet:    https://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/Gastronomie%20und%20Unterkunft/

E-Mail:       tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Das Gastgeberverzeichnis können Sie über eine der nachfolgenden Adressen als *.pdf-Datei anfordern:

- tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

Tel.:                 06381 / 424270

Internet:        www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:           touristinormation@kv-kus.de       

Kartenempfehlungen des Autors

Topografische Karte 1:25000 "Kaiserslautern und Umgebung"

 

"Karte der VG Otterbach-Otterberg" kostenlos bei:

Tourist-Information Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Tel.:            06301/607800

Internet:    https://www.otterbach-otterberg.de/vg_otterbach_otterberg/Tourismus/Gastronomie%20und%20Unterkunft/

E-Mail:       tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Kostenlose Übersichtskarten:

Tourist-Information Pfälzer Bergland

Tel.:                 06381 / 424270

Internet:        www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:           touristinormation@kv-kus.de    

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Frage von Klara Meins · 17.04.2022 · Community
Guten Tag, das Bild 91 in der Galerie „Hinkelstein“, dieses Objekt liegt nicht am Weg. Grüße K.
mehr zeigen
Antwort von Gerhard Koch · 19.04.2022 · Community
Ja da kommt man nicht vorbei, gehört zur Hinkelstein-Nordroute

Bewertungen

4,7
(6)
Gerhard Koch
18.11.2021 · Community
Nur ein kleiner aber feiner Pfadanteil. Für alle die offene weite Landschaft mögen und einen Teil Asphalt nicht scheuen. Sehr viele Infotafeln und genügend Rastplätze auf denen man die Weitblicke genießen kann. Ich habe noch die 900m zur Sonnenuhr angehängt (richtig toll gemacht) und bin mit einem grandiosen 360° Rundumblick über das Westpfälzer Hügelland belohnt worden. Genau da kam für 3min. die Sonne raus, genial. Kann ich nur weiterempfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 17.11.2021
Profilbild von Georgio Dörrig
Georgio Dörrig
29.05.2021 · Community
Ideal für ruhesuchende Naturliebhaber. Wunderschöne abwechslungsreiche Wandertour: Wiesen, Wald, Feld, Biotope, Bäche, Weiher, historische Gebäude, tolle Ausblicke, malerische Rastplätze... Einziger kleine Wermutstropfen ist der ca. 200m lange Abschnitt auf einer Landstraße. Wir wurden aber im Anschluss direkt wieder durch die weitere urwüchsige Wegführung entschädigt.Tour ist gut gekennzeichnet. Wir sind begeistert von der alten Welt und kommen garantiert wieder. Es gibt noch viel zu entdecken.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2021
Foto: Georgio Dörrig, Community
Foto: Georgio Dörrig, Community
Anton Kastner
02.05.2021 · Community
Ein wirklich schöner Rundweg mit OPTIMALER Wegbeschilderung - verlaufen oder Weg suchen fast unmöglich ;-)
mehr zeigen
Gemacht am 02.05.2021
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
2:58 h
Aufstieg
276 hm
Abstieg
276 hm
Höchster Punkt
431 hm
Tiefster Punkt
281 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 20 Wegpunkte
  • 20 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.