Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Otterbach - Waldforscherpfad im Himmelreich

· 1 Bewertung · Themenweg · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Markierung "Richi"
    Markierung "Richi"
    Foto: Juergen Wachowski, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 400 350 300 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Waldhaus im Himmelreich
Ideal ist der verschlungene Pfad für Grundschulkinder, da der Unterrichtsstoff die Basis für die vielen bunten Informationstafeln darstellt. Im Mittelpunkt steht das Ökosystem Wald, welches auf spielerische Art erforscht wird, unter anderem mit einem kniffeligen Waldforscher-Quiz (an der Starttafel erhältlich).
geöffnet
leicht
Strecke 2,6 km
2:00 h
61 hm
61 hm
314 hm
276 hm

Seid ihr Forscher, Entdecker, Naturfreunde oder gar Umweltschützer?

Für euch gibt es einen Geheimtipp: Der Waldforscherpfad im Himmelreich. Auf 2 km könnt ihr euch informieren, spielen, musizieren und ganz viel Spaß haben. Ideal ist dieser verschlungene Pfad für Grundschulkinder, weil der Unterrichtsstoff die Basis für die bunten Informationstafeln ist. Hier könnt ihr verschiedene Lebensräume entdecken. Im Mittelpunkt steht das Ökosystem Wald, aber auch die Wiese mit ihren Bewohnern wird erläutert. Was massiert, kitzelt und macht riesigen Spaß? Der Barfußpfad. Eine Wohltat für die schuhgeplagten Füße. Am Ende müsst ihr eure Balancierfähigkeiten, auf einer "giftigen" Schlange, unter Beweis stellen.

Im Herzen des Waldforscherpfades liegt das Waldklassenzimmer mit 30 Sitzplätzen, einem Stehpult und einer Tafel. Also Kreide nicht vergessen! Natürlich kann man an dieser Stelle auch eine herrliche Rast einlegen. Die Klänge des Holzxylophones erfüllen die Stille mit einzigartigen Tönen. Die kleine Schutzhütte wird von einer Eule bewacht. Könnt ihr weiter springen als ein Fuchs? Das werdet ihr beim Tierweitsprung herausfinden. Das Baumscheibenrätsel sollte für euch, nach dem studieren der Informationstafeln, ohne Probleme zu lösen sein. Unterwegs kommt ihr an einem Specht vorbei. Diesem dürft ihr mittels einer Schnur das typische Klopfgeräusch entlocken.

Lasst eurem Forscherherz freien Lauf und probiert neue Perspektiven aus. Gerne könnt ihr eure Becherlupe mitbringen und Interessantes unter die Lupe nehmen. Macht euch klein wie ein Käfer auf der Wiese oder genießt den Blick in die Baumkronen, indem ihr euch auf eine Bank des Waldklassenzimmers legt. Schaut nach, was zwischen den Steinen wuselt oder den Baumstamm bewohnt.

Das solltet ihr bedenken: Der Rundgang auf dem 2 km langen Pfad dauert ca. 1 Stunde. An festes Schuhwerk und einen geeigneten Zeckenschutz ist zu denken. Der Pfad kann nicht mit Kinderwagen oder Rollstuhl befahren werden.

Habt ihr Lust zu kommen? Ich warte im Waldforscherpfad auf euch.

Euer Richi

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

- Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

- Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

- Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

- Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

- Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

- Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

- Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Autorentipp

Einkehr- / und Rastmöglichkeit:

Waldhaus PWV Otterbach "Im Himmelreich",

67731 Otterbach

Tel. 0175-4526739 (Andreas Steinbacher)

www.pwv-otterbach.de

Öffnungszeiten: Mittwoch-Freitag ab 10.00 Uhr,

Samstag ab 13.00 Uhr,

Sonntag ab 10.00 Uhr

Ruhetag: Montag/Dienstag (außer Feiertage)

Wer leckere, selbstgebackene Kuchen und Torten liebt, ist hier richtig. Natürlich gibt es im Waldhaus auch herzhafte Gerichte.

Profilbild von Dorothee Mueller / Juergen Wachowski
Autor
Dorothee Mueller / Juergen Wachowski
Aktualisierung: 24.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
314 m
Tiefster Punkt
276 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Waldhaus im Himmelreich

Sicherheitshinweise

Allgemein gilt:

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

 

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten oder Jagdgesellschaften auftreten auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir vielleicht nicht informiert wurden. Sollten Sie unerwartet auf eine Wegsperrung oder Umleitung treffen, bitten wir Sie, die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Otterbach-Otterberg

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Tel.: 06301 / 607800

Internet:

E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de 

 

Das Gastgeberverzeichnis können Sie über eine der nachfolgenden Adressen als *.pdf-Datei anfordern:

tourist-info@otterbach-otterberg.de

Start

Gegenüber dem Waldhaus "Im Himmelreich" des Pfälzerwald-Vereins 67731 Otterbach (285 m)
Koordinaten:
DD
49.494471, 7.734241
GMS
49°29'40.1"N 7°44'03.3"E
UTM
32U 408340 5483196
w3w 
///kohle.zeichnung.wüste
Auf Karte anzeigen

Ziel

Gegenüber dem Waldhaus "Im Himmelreich" des Pfälzerwald-Vereins 67731 Otterbach

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz geht es geradeaus Richtung Waldhaus des Pfälzerwald-Vereins Otterbach. Auf der rechten Seite steht die Starttafel mit einem Kästchen, in welchem das Waldforscher-Quiz enthalten ist. Falls das Kästchen leer ist, bitte im Waldhaus nachfragen. Der Markierung "Eichhörnchen Richi" folgen. Gleich zu Beginn heißt es Schuhe ausziehen und die Füße vom Barfußpfad massieren lassen. Am Ende muss noch die Balancierschlange überwunden werden. Schuhe wieder anziehen und rechts dem Wanderweg folgen. An der nächsten Gabelung links abzweigen. Hier warten schon die bunten Pfähle des Waldforscherpfades auf die Besucher. Zahlreiche Informationen zum Thema "Wald und Ökologie" säumen den verschlungenen Pfad bis hin zum Waldklassenzimmer. Hier können die kleinen Wanderer toben. Tierweitsprung, Baumscheibenrätsel und ein Holzxylophon versprechen viel Spaß. Im Waldklassenzimmer haben 30 Kinder Platz. Eine richtige Schultafel kann mit Kreide beschriftet werden. Regelmäßig kommt die Grundschule Otterbach zu Besuch und nutzt das Freiluftklassenzimmer. Hier steht auch eine kleine Schutzhütte und es gibt Sitzmöglichkeiten für eine gemütliche Rast. Wer ganz leise ist hört unterwegs den Specht. Nach dem Waldklassenzimmer führt der Pfad links Richtung Specht. Diesem kann mit einer Schnur das typische Klopfen entlockt werden. Am Ende des Pfades gelangt man auf einen breiten Wanderweg, welcher an mehreren Ameisenhügeln und einem Wildgehege vorbeiführt. Eine Rast im Waldhaus des Pfälzerwald-Vereins ist zu empfehlen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Otterbach wird im Stundentakt von der Lautertalbahn angefahren.
Regelmäßiger Busverkehr.
Weitere Infos unter www.vrn.de oder www.bahn.de.

Anfahrt

Anfahrt aus Richtung Mannheim und Saarbrücken über die A6 Abfahrt "Kaiserslautern-West", der Bundesstraße 270 in Richtung Otterbach folgen.

Im Kreisverkehr die Abfahrt Otterbach Ortsmitte nutzen und der innerörtlichen Beschilderung ins "Himmelreich" - "Waldforscherpfad" folgen.

Parken

Parkplatz am Waldhaus "Im Himmelreich" des Pfälzerwald-Verein 67731 Otterbach  (ausgeschildert in Otterbach)

Koordinaten: 49° 29´ 39´´ N / 7° 44´ 4´´ E

Koordinaten

DD
49.494471, 7.734241
GMS
49°29'40.1"N 7°44'03.3"E
UTM
32U 408340 5483196
w3w 
///kohle.zeichnung.wüste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer "Waldforscherpfad im Himmelreich", erhältlich bei der Verbandsgemeinde Otterbach;

Tourist-Information Otterbach-Otterberg Hauptstraße 54, 67697 Otterberg, Tel.: 06301 / 607800

Internet: www.otterbach-otterberg.de 

E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de 

Kartenempfehlungen des Autors

Topografische Karte 1:25000 der Verbandsgemeinde Otterbach/Otterberg, Wandern, Radfahren, Nordic Walking; Topographische Karte "Blatt 3 - Naturpark Pfälzerwald - Kaiserslautern und Umgebung"; "

Wandern im Pfälzer Bergland" -

Wanderkarte der Pfalztouristik "Die Pfalz - Wanderkarte";

Ausrüstung

Für unsere Wandertouren empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard:

- Festes Schuhwerk

- Dem Wetter angepasste Kleidung

- Sonnen- und Regenschutz

- Ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind.

- Auch wenn die Wege durchgehend sehr gut markiert sind, empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete

   Wanderkarte mitzuführen, so dass Sie zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich finden.

- Wanderstöcke empfehlenswert.

 

Kreide nicht vergessen!
Stift zum Ausfüllen des Waldforscher-Quiz.
Festes Schuhwerk und Zeckenschutz.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Sir Vival
15.03.2014 · Community
Eine nette kleine Runde für die Kids durch den Wald mit ein paar netten Stationen, wo diese sich auch nebenbei etwas austoben können.
mehr zeigen
Gemacht am 25.05.2013

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
61 hm
Abstieg
61 hm
Höchster Punkt
314 hm
Tiefster Punkt
276 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.