Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Buchenweg in Braubach

· 4 Bewertungen · Wanderung · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Symbol Buchenweg
    Symbol Buchenweg
    Foto: Tourist- Information, Tourist-Information Braubach
m 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km
Der Buchenweg ist einer von fünf Rundwanderwegen in Braubach und bietet eine schöne Alternative zum Rheinsteig.
Strecke 13,1 km
3:41 h
304 hm
304 hm
366 hm
67 hm
Profilbild von Tourist- Information
Autor
Tourist- Information
Aktualisierung: 17.09.2019
Höchster Punkt
366 m
Tiefster Punkt
67 m

Start

Bahnhof (73 m)
Koordinaten:
DD
50.274492, 7.644400
GMS
50°16'28.2"N 7°38'39.8"E
UTM
32U 403403 5570029
w3w 
///nannte.anfassen.umschreiben

Ziel

Bahnhof

Wegbeschreibung

Buchenweg

Vom Bahnhof aus gehen wir die Rathausstraße hinauf und biegen an der Tourist-Information rechts ab in die Wilhelmstraße. Am Ende überqueren wir geradeaus die Rheinstraße auf dem Zebrastreifen, wenden uns nach links und laufen die Unteralleestraße hinauf, am Obertor vorbei den Bachlauf entlang und biegen dann links und gleich wieder rechts in die Brunnenstraße, der wir aufwärts folgen.

An der Ecke blicken wir auf das Gelände der Blei- und Silberhütte auf der gegenüberliegenden Seite. Wir biegen in die Dachsenhäuserstraße ein und gehen hinter den Parkplätzen rechts in den „Barbericher Weg“. Am Ende des Pfades kommen wir an die Zufahrtsstraße zur Marksburg, queren diese und gehen schräg  aufwärts zur Martinskapelle (Auf dem Friedhof ist am Ende auf der rechten Seite die Grabstätte des Kammersängers und Ehrenbürgers der Stadt Braubach - Heinrich Schlusnus).

Wir verlassen den Friedhof und gehen geradeaus an der Trafo-Station vorbei und nehmen an der nächsten Gabelung den linken Weg, der im Talgrund entlang führt. Nach 2 km kommen wir am „Salzborn“ vorbei, einem Sauerbrunnen (derzeit nicht begehbar), der direkt neben dem Bach im Tal liegt. Nach weiteren 600 m biegt der Weg nach rechts ins Tal „Spalt“ ab. Diesem folgen wir etwa 1,5 km bergauf. Dann verlassen wir den Weg und biegen in einer scharfen Rechtskurve in einen Waldweg ein, der zunächst leicht, später steiler ansteigend durch den Wald zu einer asphaltierten Straße führt. Zur Linken sehen wir das Krematorium mit seinen anonymen Grabstätten. Am Ende gehen wir an der Schranke vorbei und geradeaus in den Wald. Von diesem Waldweg  zweigt nach 120 m (zweite Abzweigung) ein befestigter Weg rechts ab. Diesem folgen wir an einer Schutzhütte vorbei und erreichen nach ca. 2,5 km die Schutzhütte am Rheinsteig mit weitem Blick über das Rheintal.

Geradeaus führt uns der Weg nun in Serpentinen ins Tal. Wir kommen wieder zu der Trafo-Station am Anfang der Wohnbebauung. Am Ende des Friedhofes laufen wir links über Treppenstufen und erreichen geradeaus die Unterführung und die B 42, die wir überqueren (Vorsicht!).

Nach  500 m sehen wir rechts auf der gegenüberliegenden Seite am Ortseingangsschild einen Durchlass. Durch den erreichen wir die Philippsburg (Sitz des europäischen Burgeninstituts).

Wir folgen nun der Schlossstraße, überqueren den Marktplatz, gehen rechts durch die Obermarktstraße und wenden uns an der Gabelung nach links, passieren den Pankgrafenturm, queren die Rheinstraße und erreichen geradeaus wieder den Ausgangspunkt am Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug aus den Richtungen Koblenz und Frankfurt erreichbar.

Parken

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden (teilweise mit Zeitbegrenzung).

Koordinaten

DD
50.274492, 7.644400
GMS
50°16'28.2"N 7°38'39.8"E
UTM
32U 403403 5570029
w3w 
///nannte.anfassen.umschreiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Rene A.
14.11.2021 · Community
Startpunkt dieser an sich schönen Tour war für uns der Bahnhof in Braubach ... die Tour ist gut ausgeschildert mit einem grünen Blatt Logo. Der überwiegende Teil der Tour geht durch, bei diesem Wetter sehr matschige Waldwege. Im Wald sind auch kaum Bänke zum Verweilen. Der schönste Teil der Tour beginnt meiner Meinung nach ab dem Lusthäuschen, da gibt es schmale steinige Pfade, tolle Aussichten und auch Bänke um die Aussichten genießen zu können. Da wir mittlerweile alle 5 Rundtouren um Braubach gemacht haben, lautet mein Fazit zu dieser Tour, es war nicht die schönste der 5 Touren, wohl aber die längste. Und aufgrund der letzten Kilometer durchaus sehenswert . Besondere Vosicht ist geboten, bei der Überquerung der B42 zum Ende hin ...
mehr zeigen
Gemacht am 13.11.2021
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
Foto: Rene A., Community
M. M.
29.12.2020 · Community
Super schöne Wanderung, mit echt tollen Ausblicken auf den Rhein und die Burg 💜
mehr zeigen
Gemacht am 29.11.2020
Foto: M. M., Community
Foto: M. M., Community
Foto: M. M., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 23

Bewertung
Strecke
13,1 km
Dauer
3:41 h
Aufstieg
304 hm
Abstieg
304 hm
Höchster Punkt
366 hm
Tiefster Punkt
67 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.