Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Meisenheim - Panoramatour

· 3 Bewertungen · Wanderung · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Innenhof
    Innenhof
    Foto: Hotel-Weingut Spindler-Barth
m 300 250 200 150 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Leichte Rundtour durch das idyllische Heimbachtal und die Deslocher Höhe mit schönem Panoramablick und  zurück in die historische Altstadt Meisenheims.

mittel
Strecke 8,5 km
2:19 h
178 hm
177 hm
326 hm
149 hm

Eine ca. 8,5 km lange Rundtour, ab Meisenheim zuerst zum Freibad, dann links, bachaufwärts den Heimbach hoch zur K66 zum Sonnenhof, rechts hinterm Wasserhaus über die Deslocher Höhe und Hengstberg nach Raumbach und über die ehemalige Bahntrasse zurück nach Meisenheim.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

- Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

- Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

- Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

- Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

- Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

- Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

- Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Autorentipp

Ein Besuch in Meisenheim lohnt sich - eine sehr schöne Altstadt!

 

Heimbachtal

Jugendzeltplatz

Wohnmobilstellplatz

Profilbild von Juergen Wachowski
Autor
Juergen Wachowski
Aktualisierung: 21.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
326 m
Tiefster Punkt
149 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 33,62%Schotterweg 18,44%Naturweg 27,70%Pfad 5,24%Straße 12,71%Unbekannt 2,27%
Asphalt
2,9 km
Schotterweg
1,6 km
Naturweg
2,4 km
Pfad
0,4 km
Straße
1,1 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Weinhotel Meisenheimer Hof

Sicherheitshinweise

Allgemein gilt:

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

 

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten oder Jagdgesellschaften auftreten auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir vielleicht nicht informiert wurden. Sollten Sie unerwartet auf eine Wegsperrung oder Umleitung treffen, bitten wir Sie, die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Meisenheim

55590 Meisenheim, Untergasse 16, 

Telefon:     06751 / 81 11 71 

Iternet:      www.ferienregion-nahe-glan.de

E-Mail:       touristinfo@vg-nahe-glan.de  

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

"Wandern im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

Start

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim (152 m)
Koordinaten:
DD
49.709673, 7.666388
GMS
49°42'34.8"N 7°39'59.0"E
UTM
32U 403850 5507205
w3w 
///deiner.abspielen.ruhig
Auf Karte anzeigen

Ziel

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim

Wegbeschreibung

Start ist in südwestlicher Richtung hinter den Waggons (auf dem Bahngelände) auf dem "Glan-Blies-Radweg" am alten Bahnhof in Meisenheim.

 

Markierung: "Nordic-Walking Pfälzer Bergland" - Nr. 2 (Panoramaroute)

Folgen Sie der Nr. 3 (mit Richtungspfeil) in nordwestlicher Richtung - Überquerung des "Heimbacher Weges" - Unterquerung der  B 420 - links abbiegen bis zur Straße "In der Heimbach" (rechts Schwimmbad) - erst rechts und gleich wieder links abbiegen - weiter am Heimbach entlang (nach Westen) bis zur K 66 - rechts abbiegen und die K 66 (Meisenheimer Straße)  entlang bis zum Lindenhof - rechts abbiegen (nach Osten) - geradeaus - Hengstberg - Raumbach (Kirchstraße) bis zur Hauptstraße - rechts abbiegen (nach Osten) - vor der alten Bahnstrecke rechts abbiegen (nach Süden) - an der Bahnstrecke parallel entlang bis nach Meisenheim - rechter Hand am Schwimmbad vorbei - Unterquerung der B 420 - Überquerung des Heimbacher Weges in Meisenheim - Alter Bahnhof

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Staudernheim;

Bus 260 nach Meisenheim/Glan;

www.vrn.de

Anfahrt

A 61 - Abfahrt Bad Kreuznach;

B 41 - bis Waldböckelheim;

L 234 - bis Staudernheim;

L 377 - bis Abtweiler;

L 376 - bis Meisenheim/Glan;

 

A 62 - bis Abfahrt Kusel;

B 420 - bis Meisenheim/Glan;

Parken

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim,

Koordinaten: 49° 42´ 35´´ N / 7° 39´ 59´´ E

Koordinaten

DD
49.709673, 7.666388
GMS
49°42'34.8"N 7°39'59.0"E
UTM
32U 403850 5507205
w3w 
///deiner.abspielen.ruhig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourist-Information Meisenheim

55590 Meisenheim, Untergasse 16, 

Telefon:     06751 / 81 11 71 

Iternet:      www.ferienregion-nahe-glan.de

E-Mail:       touristinfo@vg-nahe-glan.de  

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

"Wandern im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1 : 25:000 "Westpfalz Nord"

Ausrüstung

Für unsere Wandertouren empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard:

- Festes Schuhwerk

- Dem Wetter angepasste Kleidung

- Sonnen- und Regenschutz

- Ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind.

- Auch wenn die Wege durchgehend sehr gut markiert sind, empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete

   Wanderkarte mitzuführen, so dass Sie zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich finden.

- Wanderstöcke empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
Nadi Schneider
25.05.2021 · Community
Ich bin am Freibad in Meisenheim gestartet und habe mir somit den Zuweg gespart. Sehr schöne Tour. Der Weg am Heimbach entlang ist momentan aufgrund der ständigen Niederschläge stellenweise matschig und rutschig und nach ca 1,4 km liegt ein Baum quer, über dessen Krone man klettern muss. War aber kein Problem. Ansonsten tolle Aussichten und einige Bänke zum Verschnaufen. Die Tour ist gut beschildert, nur an einer T-Kreuzung hatte ich kein Schild gefunden.
mehr zeigen
Gemacht am 25.05.2021
Foto: Nadi Schneider, Community
Wander Lust
19.04.2021 · Community
Ein sehr schöner Weg um die Umgebung kennenzulernen. Man startet beim Bismarckplatz in Meisenheim und findet auch nach den ersten paar Metern die Hinweistafel zu den Wegen in der Umgebung. Die Panoramatour wird mit "2" betitelt. Der Weg ist gut durch Schilder gekennzeichnet. Diese stehen teilweise in einiger Entfernung zueinander, manchmal auch nicht direkt zu sehen, aber sie sind vorhanden. Der erste Teil der Strecke verläuft am Schwimmbad vorbei, zum Kreisjugendzeltplatz in den Wald. Dort kann man auch ein Stück durch das Bachbett aufsteigen, man kann aber auch den kleinen Pfad daneben entlanggehen. Hat man den Wald hinter sich gebracht, geht es durch die Felder, teilweise auf asphaltierten, landwirtschaftlich genutzten Wegen, ein kleines Teilstück geht sogar die Straße entlang, wenn man auf Desloch zuläuft. Die letzte Etappe geht dann durch Raumbach zurück nach Meisenheim. Insgesamt sehr schön zu laufen, auch als Einsteigertour absolut zu empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 18.04.2021
Foto: Wander Lust, Community
Ralph Zurmühlen
25.12.2019 · Community
Mal eine Tour komplett ohne Beschilderung! Die Strecke hat min. 50% Asphaltanteil. Das Stück im Bachbett macht es etwas spannend.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
2:19 h
Aufstieg
178 hm
Abstieg
177 hm
Höchster Punkt
326 hm
Tiefster Punkt
149 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.