Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Birkweiler hoch auf den Hohenberg, über Kaltenbrunn runter nach Annweiler

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Im Weinort Birkweiler
    Im Weinort Birkweiler
    Foto: Niko Mößinger PWV OG Insheim
m 700 600 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Hohenbergturm Wallfahrtsort Kaltenbrunn Quelle Hohenbergfels Museum unterm Trifels Naturfreundehaus Annweiler
Panoramaaussicht vom Hohenberg in den Wasgau
schwer
Strecke 13,4 km
4:23 h
467 hm
450 hm
546 hm
162 hm
Wer den Aufstieg gemeistert hat, wird mit einem wunderschönen Panorama belohnt.

Autorentipp

Bereits der leichte Aufstieg von Birkweiler aus bietet schöne Ausblicke auf den bekannten Weinort mit guten Weinlagen. Für den Aufstieg auf den Hohenberg ist allerdings Kondition gefragt, der Wanderpfad steigt kontinuierlich an. Aber ist man dann auf dem Hohenberg, wird der Aufstieg mit einem 270 Grad-Fernblick in den Wasgau belohnt, gute Fernsicht ist allerdings Voraussetzung. Nicht ohne Grund springen von hier oben auch die Gleitschirmflieger von den gebauten Sprungschanzen ab. Ein weiteres Highlight ist der Wallfahrtsort '"Am Kaltenbrunnen" bei Ranschbach. Die alten Fundamente der Kirche wurden freigelegt und sind zu bestaunen. Der leichte Abstieg ist dann mit blau-weißem Balken markiert und wir kommen wie gewünscht am Naturfreundehaus in Annweiler aus dem Wald, das geradezu zur Einkehr einlädt.
Profilbild von Niko Mößinger PWV OG Insheim
Autor
Niko Mößinger PWV OG Insheim
Aktualisierung: 23.04.2018
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
546 m
Tiefster Punkt
162 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Landhotel Sonnenhof
Siebeldingen
Birkweiler
Naturfreundehaus Annweiler
Ristorante da Angelo
Zur alten Gerberei
Annweiler am Trifels

Start

Bahnhof Birkweiler-Siebeldingen (161 m)
Koordinaten:
DD
49.209373, 8.042406
GMS
49°12'33.7"N 8°02'32.7"E
UTM
32U 430253 5451172
w3w 
///plätze.hoffte.lagern
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Annweiler

Wegbeschreibung

Wir starten Richtung Birkweiler. Am Ortseingang halten wir uns rechts und der Aufstieg beginnt. Wir genießen Ausblicke auf Birkweiler und  weiter geht die unmarkierte Tour vorbei an den unzähligen Weinbergen der Weinlage Kastanienbusch. Am Waldesrand erfolgt der weitere Aufstieg und hier sehen wir die erste PWV-Markierung "Armbanduhr", schwarze Scheibe auf weißem Balken. Serpentinenmäßig windet sich Pfad hoch zum Hohenberg-Turm. Vorbei an der Schutzhütte kommen wir an einen weiteren grandiosen Aussichtspunkt. Die Markierung ist weiterhin die Armbanduhr bis zur Schutzhütte Zollstock. Ein möglicher Abstecher führt uns zum Wallfahrtsort "Am Kaltenbrunnen" bei Ranschbach. Vorbei am Forläcker kommen wir zum Zollstock zurück. Die Markierung hat gewechselt und wir wandern dem weiß-blauen Balken bis Annweiler nach. Bis zum Bahnhof Annweiler ist es nicht mehr all zu weit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der DB im Stundentakt bis Birkweiler-Siebeldingen, zurück von Annweiler nach Birkweiler oder weiter nach Landau.

Anfahrt

Von Landau oder Pirmasens auf  der B10 Ausfahrt Siebeldingen-Birkweiler.

Koordinaten

DD
49.209373, 8.042406
GMS
49°12'33.7"N 8°02'32.7"E
UTM
32U 430253 5451172
w3w 
///plätze.hoffte.lagern
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,4 km
Dauer
4:23 h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
450 hm
Höchster Punkt
546 hm
Tiefster Punkt
162 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 30 Wegpunkte
  • 30 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.