Ausblick vom Eifelblick Achterhöhe_Erlebnisweg Achterhöhe

Bewertung

HeimatSpur Erlebnisweg Achterhöhe

Details
09.03.2021 · Community
Wir sind mit unseren beiden Kindern (2 und 5) den Erlebnisweg gegangen. Der Weg führte zu Beginn und zu Ende über eine Teerstraße. Breite Teerstraßen finden Kinder erfahrungsgemäß doch eher öde und langweilig, aber als der Weg überging in einen breiten Forst- bzw. Waldweg, war die Begeisterung dann da. Zumal an vielen Ecken tolle „Erlebnisschilder“ standen, die verschiedene Naturereignisse beschrieben haben, zB die Dachslöcher oder den Ameisenhügel. Highlight für Groß und Klein war natürlich der wunderschöne und weite Ausblick von der Aussichtsplattform. An dem dortigen Waldsofa konnten wir ein schönes Picknick in der Sonne zu uns nehmen. Am Ende des Weges, an der Drei-Eichen-Hütte, wurden die müden Kinderbeine dann mit einem Waldspielplatz und vielen Sitzmöglichkeiten für einen weiteren kleinen Snack belohnt. Ein toller Weg – und ich denke, mit einem gut geländefähigen Kinderwagen auch sicher damit zu bewältigen. Es gab 2-3 x „schwierigere“ Passagen, die steil bergauf oder bergab gingen, sonst war der Weg aber gut zu laufen.
Gemacht am 07.03.2021
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?