St. Donatus Kapelle in Honerath

Bewertung

Müllenwirft-Schleife im Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel (Wimbach-Kottenborn-Barweiler Mühle-Honerath-Wimbach)

Details

Konrad Friedgen

17.04.2017 · Community
Zum Streckenprofil der Müllenwirft-Schleife gehören ausschließlich breite Forst- und Wiesenwege. Trotzdem kommt keine Langeweile auf, wenn man bereit ist, diese herrliche Natur- und Kulturlandschaft in sich aufzunehmen und beim Durchwandern in vollen Zügen zu genießen. Die Runde verdient sicherlich nicht die Bezeichnung Premiumwanderweg. Es fehlen dazu die herausragenden Eigenschaften in der Streckenführung. Denn schmale Pfade und felsige Steige entlang rauschender Gewässer, lotrecht aufragende Felswände, mittelalterliche Gemäuer und am Wegrand angebrachte Beschreibungen sucht man in der Müllenwirft-Schleife vergebens. Die Route imponiert allein durch ihren unverwechselbaren Charakter, der den wilden Charme der Hocheifel wiedergibt und geprägt ist, durch vollkommene Abgeschiedenheit und traumhafte Weitsichten über die Eifelhöhen und das Ahrgebirge. So werden auch hart gesottene Eifelfans mit der Routenführung überaus zufrieden sein.
Gemacht am 12.04.2017
Der Frühling erwacht in der Hocheifel
Der Frühling erwacht in der Hocheifel
Foto: Konrad Friedgen, Community
Blick auf den Start- und Zielort Wimbach
Foto: Konrad Friedgen, Community
Unterwegs in der Müllenwirft-Schleife
Foto: Konrad Friedgen, Community
An der Kapelle Not Gottes in der Müllenwirft
Foto: Konrad Friedgen, Community
Der Wiftbach im Wirftbachtal an der Barweiler Mühle
Foto: Konrad Friedgen, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?