Vulkaneifel-Pfad: Schneifel-Pfad_Kronenburg - mittelalterliches Kleinod in der Eifel

Bewertung

Vulkaneifel-Pfad: Schneifel-Pfad

Details

Martin Rabenstein

26.08.2019 · Community
Den Schneifelpfad haben mein Kumpel und ich von Kronenburg bis Gerolstein absolviert. Die Ausschilderung hat bis auf eine Hand von Ausnahmen gestimmt, die roten Infotafeln wirklich gut gemacht. Die Strecke ist allerdings weder schwer (höchstens lang, aber das ist relativ), noch sonderlich aufregend. Viel, viel Wald, teilweise auf Forstwegen mit Schottersteinen, leider wenig Ausblicke in die schöne Eifel. Seltsamerweise auffallend wenig Insekten und damit wohl einhergehend auch Vögel. Es war äußerst ruhig im Wald. Als wirklich besonders sind die Eishöhlen zu erwähnen, wie auch die beeindruckenden Reste des Westwalls.
Gemacht am 23.08.2019
Foto: Martin Rabenstein, Community
Foto: Martin Rabenstein, Community
Foto: Martin Rabenstein, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?