Teilen
Mittelalterliches Schieferbergwerk Assberg

Bewertung

WesterwaldSteig 10. Etappe Limbach - Kloster Marienthal (Ost-West)

Details

Konrad Friedgen

02.05.2017 · Community
Die 6. Etappe des Westerwaldsteiges durch die Kroppacher Schweiz von Kloster Marienthal zum Kloster Marienstatt ist einer der längsten, aber auch einer der schönsten Teilabschnitte des Fernwanderweges. Die Route über den Naturpfad Weltende bei Stein-Wingert und durch die idyllischen Täler von Großer und Kleiner Nister sucht in der Region ohne Zweifel ihresgleichen. Fast immer im Angesicht eines der beiden Flüsse, geht es über felsige Steige, schmale Pfade und breite Uferwege hinweg. Mehrere Aussichtspunkte und das begehbare historische Schieferbergwerk auf dem Assberg lassen keine Langeweile aufkommen. Wer die 6. Etappe nicht wie von den Planern vorgesehen in Limbach beendet, sondern so wie wir am Kloster Marienstatt, sollte konditionell gut aufgestellt sein. Satte 27 Kilometer sind zurückzulegen und bis zum Bahnhof Hattert kommen noch einmal 2,5 Kilometer hinzu. Von hier aus verkehrt die Bahn im stündlichen Takt zurück zum Kloster Marienthal. Hier ein Link zum ausführlichen und bebilderten Wanderbericht der Wehrer Watzmänner: http://www.die-wehrer-watzmaenner.de/index.php?option=com_content&view=article&id=94:westerwaldsteig-05-etappe-von-marienthal-nach-marienstatt&catid=25&Itemid=120&showall=&limitstart=
Gemacht am 27.04.2017
Über Stock und Stein im Naturpfad Weltende
Über Stock und Stein im Naturpfad Weltende
Foto: Konrad Friedgen, Community
Im Nistertal bei Alhausen
Im Nistertal bei Alhausen
Foto: Konrad Friedgen, Community
Am Zusammenfluss der Großen und Kleinen Nister
Am Zusammenfluss der Großen und Kleinen Nister
Foto: Konrad Friedgen, Community
Im historischen Schieferbergwerk Assberg
Im historischen Schieferbergwerk Assberg
Foto: Konrad Friedgen, Community
Alte Nisterbrücke in Limbach
Alte Nisterbrücke in Limbach
Foto: Konrad Friedgen, Community

outdooractive.com User
Wie lautet dein Kommentar?