Hoch über Cochem thront die Reichsburg der Stadt

Die schönsten Fernwanderwege-Etappen zu Burgen in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist das Land der Burgen. Sie trohnen als trutzige Wächter über den tief ins Rheinische Schiefergebirge eingekerbten Tälern von Rhein, Mosel, Ahr, Lahn und Nahe sowie deren Nebenflüssen. Sie ruhen standhaft in den mystischen Waldmeeren von Eifel, Hunsrück und Pfalz oder blicken erhaben über die Weiten von Eifel, Rheinhessen und Westerwald. Sie bilden neben der ursprünglichen Natur die imposante Kulisse für unsere 13 Prädikats-Fernwanderwege, über die sie sich auf sorgfältig ausgewählten Routen höchster Wanderqualität erkunden lassen. Nirgendwo sonst in Rheinland-Pfalz reiht sich Burg für Burg perlenkettengleich so dicht aneinander wie auf dem Rheinsteig und dem RheinBurgenWeg im romantischen Rheintal. Doch auch auf Ahrsteig, Eifelsteig, Saar-Hunsrück-Steig, Lahnwanderweg, Moselsteig, Soonwaldsteig, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Weinsteig und Westerwaldsteig verbergen sich schmucke Zeugen steinerner Kulturgeschichte, die sich über Halbtages- oder Tagesetappen entdecken und erobern lassen.

Welches ist Ihr Burgen-Schmuckstück in unserer Schatzkammer? Wandern Sie los und finden Sie es heraus!

Öffentliche Liste
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH Verifizierter Partner 

Darstellung
schwer Etappe 9
17,4 km
5:30 h
686 hm
699 hm
Die neunte Weinsteig-Etappe verwöhnt uns mit zahlreichen Highlights der Pfalz.
2
von Tobias Kauf,   Pfalz Touristik e.V.
Prädikats-Fernwanderweg · Romantischer Rhein
Rheinsteig 12. Etappe Braubach - Kamp-Bornhofen (Nord-Süd)
schwer Etappe 12 geöffnet
16,7 km
6:00 h
740 hm
604 hm
Die Etappe ist anfangs sehr waldreich und führt später öfter durch Offenland. Mehrere knackige Anstiege machen die Etappe recht anspruchsvoll.
8
von Frank Gallas,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Moseltal
Moselsteig Etappe 18: Beilstein – Cochem
mittel Etappe 18
13,8 km
4:00 h
610 hm
610 hm
Auf den Spuren der Steillagen-Winzer. Wer diese Etappe und ihre zahlreichen Steillagen bewältigt hat, kann nachvollziehen, welche Mühen der Weinbau ...
7
von Thomas Kalff,   Mosellandtouristik GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Nahe
Soonwaldsteig - Etappe 01: Kirn-Bundenbach
mittel Etappe 1
14,8 km
5:00 h
630 hm
500 hm
Mittelalterliche Burgen und Zeugnisse des Schieferbergbaus im verträumten Hahnenbachtal.
3
von Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Prädikats-Fernwanderweg · Pfalz
Pfälzer Waldpfad Etappe 08 Dahn - Erlenbach
mittel Etappe 8
17 km
5:10 h
468 hm
464 hm
Auf der achten Etappe des Pfälzer Waldpfads kommt man nicht nur an faszinierenden Felsformationen vorbei, sondern auch an den Burgen Altdahn, ...
2
von Tobias Kauf,   Pfalz Touristik e.V.
schwer Etappe 12
18,2 km
5:30 h
391 hm
465 hm
Auf den ersten Kilometern deckt sich der Eifelsteig mit dem bekannten Lieserpfad bis er über tiefgrüne Wiesen mit einem grenzlosen Ausblick zum ...
8
von Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH,   Eifel Tourismus GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Romantischer Rhein
RheinBurgenWeg 09. Etappe Bad Salzig - St. Goar (Nord-Süd)
schwer Etappe 9
19,1 km
6:00 h
640 hm
649 hm
Quellpavillon Bad Salzig – Aussicht „Ziehlay“ bei Weiler – Eselspfad – Holzfeld - Taunusblickhütte – Heimbachtal – Aussicht Pilz – Gründelbachtal - ...
3
von Romantischer Rhein Tourismus GmbH,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Lahntal
Lahnwanderweg 18. Etappe Obernhof– Bad Ems
schwer Etappe 18 geöffnet
19,4 km
7:15 h
710 hm
723 hm
Diese Etappe wird Ausblick- und Kulturliebhaber begeistern. Die Burg Nassau, der schiefe Turm von Dausenau... Aussichtsreiche Highlights wie die ...
3
von Joachim Lutz,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
mittel Etappe 9
10,8 km
3:05 h
181 hm
293 hm
Vom Ausflug in längst vergangene Zeiten im Landschaftsmuseum über den Bummel durch die Stadt des doppelschwänzigen Löwen geht es zu den ...
4
von Michael Sterr,   Westerwald Touristik-Service
mittel Etappe 20
14,7 km
5:00 h
716 hm
552 hm
Die Etappe ist geprägt von wilden und stillen Bachtälern, aber auch ein Abstecher ins Mittelalter und einige felsige Passagen sorgen für Spannung.
5
von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
schwer Etappe 5 geöffnet
17,1 km
7:20 h
682 hm
741 hm
Die spektakulärste und schwierigste Etappe mit ihren traumhaften Aussichten, den naturbelassenen Steigen und abenteuerlichen Anstiegen.
12
von Hans-Joachim Schneider,   Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
mittel Etappe 2
15,2 km
4:05 h
474 hm
431 hm
Hoch und höher – die zweite Etappe führt zu einer überragenden Erscheinung: dem mit 687 Metern höchsten Berg der Pfalz – dem Donnerberg.
2
von Tobias Kauf,   Pfalz Touristik e.V.