Tour hierher planen
Aussichtspunkt

Forum Confluentes

Aussichtspunkt · Romantischer Rhein · 69 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Forum Confluentes Nacht
    Forum Confluentes Nacht
    Foto: Koblenz Touristik GmbH
Im Forum Confluentes haben - in einem hochmodernen, architektonisch herausragenden Gebäude - Kunst, Kultur und Bildung ein neues Zuhause gefunden.
Das renommierte Büro der deutsch-niederländischen Star-Architekten Bentheim-Crouwel gestaltete das 2013 eröffnete Forum Confluentes als ein architektonisches Meisterwerk.

Sechs Ebenen bieten Platz für die Kunstsammlung des Mittelrhein-Museums, die StadtBibliothek, das neue interaktive Romanticum, die Tourist-Information und moderne Gastronomie. Das Forum Confluentes ist ein Raum des Wissens, des Staunens und vor allem der Begegnung, in dem die Vielseitigkeit unserer Stadt unter einem Dach erlebbar wird. Ob Sie in Koblenz leben und arbeiten, oder in unserer Stadt zu Gast sind: ein Besuch des Forum Confluentes lohnt sich. Denn wie der Name schon andeutet, der aus der Römerzeit stammt und übersetzt „die Zusammenfließenden“ heißt, wird hier das spürbar, was unsere Stadt ausmacht: „Koblenz verbindet."

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 01.01.2023 bis 01.01.2024 von 09:30–19:00 Uhr.
Öffnungszeiten 09:30 - 19:00 Uhr / Bitte Sonderöffnungszeiten beachten

Koordinaten

DD
50.358783, 7.596347
GMS
50°21'31.6"N 7°35'46.8"E
UTM
32U 400156 5579465
w3w 
///armen.gespräche.vergütung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Beidseitige Handläufe an allen Treppen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist kein betriebseigener Parkplatz vorhanden.
  • Es sind öffentliche Parkplätze in der Nähe vorhanden (Shoppingcenter).
  • In 48 m Entfernung befindet sich eine Bushaltestelle „Zentralplatz/Forum/Görgenstraße“.
  • Der Weg von der Bushaltestelle zum Eingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 110 cm x 210 cm groß. Die Aufzugtür ist 100 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss)

  • Die Schranke auf dem Weg zum WC ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 124 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 88 cm x 56 cm und rechts neben dem WC 88 cm x 71 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Wickeltisch vorhanden.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Schnur) vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer
  • Induktive Höranlage/ -schleife

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt eine induktive Höranlage am Counter.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Treppen mit visuell kontrastierenden Stufenkanten
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Eingänge sind nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es gibt vereinzelt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet, jedoch taktil erfassbar. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppen weisen mindestens an der ersten und letzten Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf. Treppen haben beidseitige Handläufe mit taktilen Informationen zum Stockwerk.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.06.2019 - 31.05.2022

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 18,6 km
Dauer 5:35 h
Aufstieg 443 hm
Abstieg 426 hm

Schöne Pilgeretappe von Koblenz nach Rhens mit wunderschönen Rheinausblicken.

von Anne-Carin Ebel,   Verbandsgemeinde Rhein-Mosel / Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 10 geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 494 hm
Abstieg 491 hm

Bitte beachten: Aufgrund einer Treibjagd ist die Etappe Koblenz - Niederlahnstein am Sonntag, den 11.12.2022 gesperrt!  Diese recht waldreiche ...

5
von Frank Gallas,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 13
Strecke 8,9 km
Dauer 2:55 h
Aufstieg 225 hm
Abstieg 220 hm

Kunst und Kanonen in Katakomben: Festung Ehrenbreitstein - Urbar - Mallendarer Bachtal - Wambachtal - Bischofsbour - Hochschule Forum V.

1
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 46,5 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 26 hm
Abstieg 26 hm

Eine Tour durchs UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal mit hübschen Fachwerkorten, imposanten Weinbergen und historischen Bauwerken.

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
Strecke 13,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 491 hm
Abstieg 560 hm

  Rittersturz – Dommelsberghütte – Weidgenhöhe – Schloss Stolzenfels – Merkurtempel – Königsstuhl – Viehtor Rhens

2
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8
Strecke 14,6 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 348 hm
Abstieg 423 hm

Rittersturz – Waldkreuzung „Lichte Eiche“ – Forsthaus Kühkopf – Fortshaus Remstecken – Schwedenschanze – Karthause – Güls - Weinberge - Marktplatz ...

1
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1 geöffnet
Strecke 16,4 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 395 hm
Abstieg 389 hm

Erwandert man den Lahnwanderweg von der Mündung bis zur Quelle, so macht diese Etappe den Auftakt. Aussichten, Ruhe, Urwüchsigkeit und Geschichte.

3
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1 geöffnet
Strecke 22,7 km
Dauer 1:35 h
Aufstieg 42 hm
Abstieg 27 hm

Hier fließt die Lahn in den Rhein! Wer aber nun neugierig ist, wo sie denn herkommt, begibt sich in Niederlahnstein auf den Lahnradweg flussaufwärts.

von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Forum Confluentes

Zentralplatz 1
56068 Koblenz
Telefon +49 (0)261-129-1610 Fax +49 (0)261-129-1620

Eigenschaften

Ausflugsziel barrierefrei
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung