Tour hierher planen
Aussichtspunkt

Loreleyblick "Maria Ruh"

· 1 Bewertung · Aussichtspunkt · Romantischer Rhein · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von Maria Ruh
    / Blick von Maria Ruh
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
  • / Maria-Ruh Plateau
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
  • / Urbarer Aussicht
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
  • / Aussichtshütte
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
  • / Maria Ruh mit Campingplatz
  • / Blick aufs Loreyplateau
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
  • / Gedenktafel
  • / Burg Katz
    Foto: TI Hunsrück-Mittelrhein
Vom Urbarer Aussichtspunkt „Maria Ruh" genießt man einen unvergesslichen Blick auf den gegenüberliegenden sagenumwobenen Loreleyfelsen, tief hinab zur engsten Stelle des Rheines und weiter flussabwärts zu den Burgen Katz und Maus.

Vom Urbarer Aussichtspunkt "Maria Ruh" genießt man einen unvergesslichen Blick auf den gegenüberliegenden sagenumwobenen Loreleyfelsen, tief hinab zur engsten Stelle des Rheines und weiter flussabwärts zu den Burgen Katz und Maus. Das gesamte Areal des Aussichtspunktes wurde im Jahr 2005 zu einem Landschaftspark umgestaltet, so dass sich dem Besucher nunmehr ein Ensemble präsentiert, das sich harmonisch in die Natur einfügt und zum Verweilen, Schwelgen und Träumen einlädt.

Auf Maria Ruh ist den Vätern des Loreleyliedes ein Denkmal gewidmet: Clemens Brentano, Heinrich Heine und Friedrich Silcher. Diese drei haben im 19. Jahrhundert die romantische Sehnsucht lokalisiert und ihr einen greifbaren Ort zugewiesen. Clemens Brentano schuf in seiner Ballade der "Lore Lay" eine Figur der Weltliteratur, Heinrich Heines Verse haben der Gestalt der Unglück bringenden Undine die endgültige Form gegeben und Friedrich Silcher fand für dieses Lied die einfühlsame und volksliedhafte Melodie.

Zur Namensgebung des Platzes, Maria Ruh, wurde schon viel gemutmaßt. Wahrscheinlich leitet sich die Bezeichnung Maria Ruh von der ruhigen Seite des Rheines ab. Gerade an diesem sehr gefährlichen Rheinkilometer, an dem zudem auf dem gegenüberliegenden Felsen die Gefahr in Gestalt der verführerischen Loreley lauerte, war (und ist) der beschützende Einfluss der heiligen Maria, der Schutzpatronin der Schiffer, enorm wichtig. Der Aussichtspunkt ist demnach Ausdruck dieser spannenden Polarität zwischen den beiden Frauenfiguren, die zum einen das bedrohliche Ufer (Loreley), zum anderen das ruhige Ufer (Maria Ruh), symbolisieren.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 01.01.2020 bis 31.12.2029 von 00:00–23:45 Uhr.
24/7

Koordinaten

DD
50.135335, 7.725314
GMS
50°08'07.2"N 7°43'31.1"E
UTM
32U 408904 5554455
w3w 
///reichen.silber.einstellt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Romantischer Rhein
Loreley-Extratour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 14,3 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 383 hm
Abstieg 375 hm

Felsige Pfade, traumhafte Panoramen, Weinberge, stille Seitentäler, direkte Rheinnähe, eine Burg und natürlich - die Loreley als Ausgangs- und ...

37
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Wanderung · Romantischer Rhein
Loreley "Weinlehrpfad" und Leiselfeld
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,1 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 176 hm
Abstieg 173 hm

Start am Loreley-Besucherzentrum. Die Wanderung führt über den Weinlehrpfad (Rheinsteig) zum Aussichtspunkt "Spitznack". Von dort geht es weiter ...

1
von Mareike Buchmann,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 20,9 km
Dauer 1:29 h
Aufstieg 30 hm
Abstieg 21 hm

Schöne Rund-Radtour entlang des Rheins von St. Goar über Oberwesel, Kaub, St. Goarshausen zurück nach St. Goar.

von Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 92,4 km
Dauer 30:00 h
Aufstieg 3.248 hm
Abstieg 3.248 hm

Das zentrale Tal im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal von oben - links- und rechtsrheinisch - aus jedem Blickwinkel. 9 Burgen, 3 Fähren, in ...

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 5
Strecke 19,1 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 662 hm
Abstieg 648 hm

  St. Goar – Festung Rheinfels – Aussicht Pilz – Heimbachtal – Taunusblickhütte – Holzfeld - Eselspfad – Aussicht Ziehlay bei Weiler – ...

3
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 10
Strecke 8,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 396 hm
Abstieg 404 hm

  St. Goar – Lohbachtal – Kretschhütte – Seelenbachtal – Galgenbachtal – Loreleyblick Maria Ruh - Skulpturenpfad – Günderodehaus – Elfenley – ...

8
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Radtour · Romantischer Rhein
Radtour St. Goar - Bingen und zurück
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 55,9 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 51 hm
Abstieg 51 hm

Eine schöne Tagestour von St. Goar über Oberwesel Richtung Rheingau durch Bacharach nach Bingen und zurück.

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Wanderung · Romantischer Rhein
Höhenweg St. Goar
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12 km
Dauer 3:35 h
Aufstieg 416 hm
Abstieg 416 hm

Sehr schöne, aber anspruchsvolle Wanderung auf gut begehbaren, teils steilen Bergpfaden mit tollen Ausblicken. 

1
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Biersch 
Unvergessliche Aussicht
mehr zeigen

Fotos von anderen


Loreleyblick "Maria Ruh"

Loreleystr. 20
55430 Urbar
Telefon (0049) 06741 93906

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung