Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Aussichtspunkt

UNESCO Weltkulturerbe Igeler Säule

Aussichtspunkt · Moseltal · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land Verifizierter Partner 
  • Igeler Säule
    / Igeler Säule
    Foto: Mareike Brinkmann, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Igeler_Saeule.JPG
  • Igeler Säule
    / Igeler Säule
    Foto: Mareike Brinkmann, Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land
  • / Igeler Säule
    Foto: Mareike Brinkmann, Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land
  • / Igeler Säule von hinten
    Foto: Mareike Brinkmann, Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land
  • / Igeler Säule mit Kräutergarten
    Foto: Mareike Brinkmann, Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land

UNESCO Weltkulturerbe Igeler SäuleDie Säule wurde in der ersten Hälfte des 3. Jahrhunderts n. Chr. von einer hier ansässigen wohlhabenden Tuchhändlerfamilie erbaut.

Auf ehemals farbigen Reliefs sind Darstellungen aus dem Geschäftsleben der Tuchmacher zu sehen, es sind Auszüge aus der griechisch-römischen Mythologie sowie Situationen aus der römischen Lebensweise abgebildet. Das Denkmal, das unmittelbar an der Römerstraße Trier-Metz liegt, diente der Familie in seiner farbenfrohen Aufmachung aber auch als Werbung für deren Tuchgeschäft, das sich vermutlich innerhalb der Stadtgrenzen Triers befand.1986 wurde die Igeler Säule in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. Eine farbige Nachbildung des Obelisks kann man heute im Rheinischen Landesmuseum in Trier besichtigen.

Die Igeler Säule befindet sich in der Ortsmitte Igels, unweit von Trier und ist für Besucher frei zugänglich.      

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Preise:

kostenlos

outdooractive.com User
Autor
Mareike Brinkmann
Aktualisierung: 06.09.2018

Öffentliche Verkehrsmittel

- Buslinie 3 Trier Hauptbahnhof via Igel

- Zug Trier Hauptbahnhof Gleis 10 Süd via Igel Bahnhof

- Hauptbahnhof Luxemburg RE5211 via Igel Bahnhof

Anfahrt

Von Luxemburg aus: A1 Richtung Trier bis Route de Trèves/N1/N10 in Mertert folgen, auf A1 Ausfahrt 14-Mertert/Wasserbillig nehmen, Richtung Wasserbillig fahren. N1 und B49 bis Am Gänsacker in Igel, Deutschland folgen.

Von Trier aus: Saarstraße bid Pacelliufer/B49/B51 nehmen, B49 bis Am Feilenkreuz folgen. Bis Am Gänsacker fahren.

Parken

Parkplatz Ortsmitte ( beim Bahnhof)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
7,8 km
2:00 h
67 hm
65 hm
5,5 km
1:30 h
75 hm
56 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


UNESCO Weltkulturerbe Igeler Säule

Trierer Straße 40
54298 Igel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 2 Touren in der Umgebung
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Igel

Wanderweg Igel 4 - um den Heidenberg

31.07.2014
leicht geöffnet
7,8 km
2:00 h
67 hm
65 hm
Dieser Weg führt Sie durch die Dörfer Igel und Zewen. Zwischen Igel und Zewen gehen Sie kurz durch einen Wald anschliessend an der Mosel entlang.
1
von Mareike Brinkmann,   Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Igel

Wanderweg Igel 3 - Grutenhäuschen

31.07.2014
leicht geöffnet
5,5 km
1:30 h
75 hm
56 hm
Entdecken Sie römische Rekonstruktionen und das schöne Moseltal rundum Igel. Tourlänge: 5,5 km D Dauer: 1 Stunde 30 Minuten Schwierigkeitsg ...
1
von Mareike Brinkmann,   Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information / Ferienregion Trier-Land
  • 2 Touren in der Umgebung