Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Besucherbergwerk/Bergbau

Besucherbergwerk Fell

Besucherbergwerk/Bergbau · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Besucherbergwerk Fell
    / Besucherbergwerk Fell
    Foto: Besucherbergwerk Fell
  • Infozentrum_1
    / Infozentrum_1
    Foto: Besucherbergwerk Fell
  • Führung_Bergwerk
    / Führung_Bergwerk
    Foto: Besucherbergwerk Fell
  • Lore_Bergwerk
    / Lore_Bergwerk
    Foto: Besucherbergwerk Fell
  • Bistro
    / Bistro
    Foto: Besucherbergwerk Fell
Karte / Besucherbergwerk Fell

Besucherbergwerk Fell - Ein Ausflugsziel für die ganze Familie

Das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung - im Nossertal zwischen Fell und Thomm - besteht aus zwei übereinander liegenden typischen Dachschiefergruben (Bergwerken) aus der Jahrhundertwende. Seit der Eröffnung am 01. Mai 1997 sind mehr als 330.000 Besucher ins Bergwerk eingefahren. Eine Führung unter Tage dauert eine gute Stunde bei einer konstanten Temperatur von 12 bis 13 Grad Celsius.

Das neue Informationszentrum
Am Anfang stand eine Frage: wie lässt sich das bestehende Museumsgebäude des Besucherbergwerks Fell in ein Besucherzentrum umwandeln, das mit modernen Präsentationsformen über die Geschichte des ehemaligen Schieferbergwerks, die Arbeit unter Tage, die Verwendung des Schiefers und seine heutige Nutzung berichtet? Gleichzeitig sollte eine multifunktionale Nutzung des Raumes für ein Bistro und zusätzliche kulturelle Veranstaltungen geschaffen werden - und das alles verwirklicht mit einem kleinen Budget. Die Lösung hieß „Einhausung“, das heißt, über dem Ursprungsgebäude wurde ein zweites errichtet, im entstandenen Zwischenraum ließen sich alle übrigen Anforderungen verwirklichen – ein architektonisches Kleinod entstand.


Sie sind herzlich eingeladen uns zu besuchen! Das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung - im Nossertal zwischen Fell und Thomm - besteht aus zwei übereinander liegenden typischen Dachschiefergruben (Bergwerken) aus der Jahrhundertwende. Seit der Eröffnung am 01. Mai 1997 sind mehr als 270.000 Besucher ins Bergwerk eingefahren. Eine Führung bei uns unter Tage dauert eine gute Stunde bei einer konstanten Temperatur von 12 bis 13 Grad Celsius. Das Besucherbergwerk liegt direkt am Grubenwanderweg, dieser führt vorbei an 10 Schiefergruben und Steinbrüchen und erläutert die Geschichte des Bergbaus im Nossertal. Als Ausgangspunkt der Traumschleife "Schiefer-Wacken-Weg", die Teil des Saar-Hunsrück-Steigs ist, eignet sich das Bergwerk ideal für Wanderungen in die Seitentäler der Mosel oder entlang der alten Schiefergruben. Hier finden Sie unsere Tourenvorschläge und unsere Wandertermine. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. In unserem Shop und im Imbiss "WeinStein" erhalten Sie eine große Auswahl an Souvenirs, Erfrischungen, erlesenen Weinen und Speisen. Eine Terrasse und schiefergedeckte Pavillons laden Sie zum Verweilen ein. Das neue Informationszentrum Am Anfang stand eine Frage: wie lässt sich das bestehende Museumsgebäude des Besucherbergwerks Fell in ein Besucherzentrum umwandeln, das mit modernen Präsentationsformen über die Geschichte des ehemaligen Schieferbergwerks, die Arbeit unter Tage, die Verwendung des Schiefers und seine heutige Nutzung berichtet? Gleichzeitig sollte eine multifunktionale Nutzung des Raumes für ein Bistro und zusätzliche kulturelle Veranstaltungen geschaffen werden - und das alles verwirklicht mit einem kleinen Budget. Die Lösung hieß „Einhausung“, das heißt, über dem Ursprungsgebäude wurde ein zweites errichtet, im entstandenen Zwischenraum ließen sich alle übrigen Anforderungen verwirklichen – ein architektonisches Kleinod entstand. Bistro "WeinStein" Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. In unserem Shop und im Imbiss "WeinStein" erhalten Sie eine große Auswahl an Souvenirs, Erfrischungen, erlesenen Weinen und Speisen. Eine Terrasse und schiefergedeckte Pavillons laden Sie zum Verweilen ein. Öffnungszeiten: 01. April bis 31. Oktober, Die - So und alle Feiertage, von 10 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr). Es finden fortwährend Führungen statt. Eine Anmeldung für Familien und Einzelpersonen ist nicht erforderlich! Busgruppen bitte anmelden. Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind für Gruppen auf Anfrage möglich! Das Besucherbergwerk Fell ist in den Monaten Dezember bis März geschlossen (Winterpause)! Führungen für Gruppen auf Vereinbarung! (Tel. 06502-988588 bzw. 06502-994019; email: info@bergwerk-fell.de). Besucherbergwerk Auf den Schiefergruben D-54341 Fell Tel.: +49 (0) 65 02 - 99 40 19 / +49 (0) 65 02 - 98 85 88 e-mail: info@bergwerk-fell.de Internet: www.bergwerk-fell.de

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober: Dienstag - Sonntag und alle Feiertage geöffnet. Täglich: 10 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr) Es finden fortwährend Führungen statt. Eine Anmeldung für Familien und Einzelpersonen ist nicht erforderlich!. Busgruppen bitte anmelden. Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage möglich! Das Besucherbergwerk Fell ist in den Monaten Dezember bis März geschlossen (Winterpause)! Führungen für Gruppen auf Vereinbarung! (Tel. 06502-988588 bzw. 06502-994019; email: info@bergwerk-fell.de Ansonsten nach Vereinbarung.

Downloads

Infomappe "Schieferbergbau"

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Besucherbergwerk Fell

Auf den Schiefergruben Post-Adresse: Kirchstraße 43 
54341 Fell
Telefon (0049) 6502 988588

Eigenschaften

Ausflugsziel Schlechtwettertipp
  • 1 Touren in der Umgebung
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Mosel-Saar

Wanderrundweg Fell - Besucherbergwerk Fell - Fellerhof - Fell (R13)

08.12.2017
mittel
9,4 km
2:48 h
244 hm
246 hm
von Jochen Conrad,   Mosellandtouristik GmbH
  • 1 Touren in der Umgebung