Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Burg/Festung

Burg Bollendorf

Burg/Festung · Eifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Bollendorf
    / Burg Bollendorf
  • / Burg Bollendorf - Luftaufnahme
    Foto: Burg Bollendorf
  • / Burg Bollendorf - Tor
    Foto: Burg Bollendorf
  • / Hauptgebäude von Burg Bollendorf
    Foto: Elke Wagner
  • / Wappen über dem Eingang von Burg Bollendorf
    Foto: Elke Wagner

Die einstige Sommerresidenz der Echternacher Äbte beherbergt heute ein Hotel mit Restaurant.

Auf einem Felsen oberhalb der Sauer empfängt die Burg Bollendorf alle, die aus Richtung Echternacherbrück in den Ort kommen. Die Burg war Sitz der von der Abtei Echternach verwalteten Propstei und wurde später auch zum Sommersitz ihrer Äbte. 

Der Ursprung der Burg liegt im Mittelalter: Zur Flussseite hin blickt ein runder Turm mit Schießscharten. Ihr heutiges Aussehen aber erhielt Burg Bollendorf vor allem im Barock. Abt Gregorius Schouppe, dessen Wappen und eine Inschrift mit der Jahreszahl 1739 über dem Portal des Hauptgebäudes zu sehen sind, ließ im 18. Jahrhundert das Gebäude verändern und um den Mittelbau und den Südtrakt erweitern. Im Halbkreis um den Hof sind die ehemaligen Wohnräume der Dienerschaft und die Wirtschaftsgebäude angeordnet. Zur Burganlage gehörten auch die Mühle unterhalb der Burg und ein Garten mit Pavillon.

In den 70er Jahren übernahm die Familie Freundt die Anlage, restaurierte sie Stück für Stück und baute sie zum Hotel-Restaurant aus. Hier kann man Gast sein in historischem Ambiente und z. B. in einem Zimmer mit Renaissance-Kamin aus dem 17. Jahrhundert übernachten oder stilvoll speisen im neuen Restaurant "Ehemaliger Pferdehof".

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 02.05.2020 bis 31.12.2020 von Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So. 00:00–23:45 Uhr .

Die Außenanlagen sind frei zugänglich. Eine Innenbesichtigung ist auf Anfrage möglich.

Das Hotel-Restaurant hat montags Ruhetag.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
12,3 km
3:49 h
387 hm
394 hm
14 km
3:49 h
249 hm
342 hm
24,7 km
6:30 h
530 hm
529 hm
61,3 km
5:00 h
440 hm
375 hm
231,9 km
65:06 h
4257 hm
4346 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Burg Bollendorf

Burgweg 
54669 Bollendorf
Telefon (0049)6526-69-0 Fax (0049)6526-69-38

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 5 Touren in der Umgebung
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Matthiasweg (6) - 12. Etappe

18.08.2017
mittel
12,3 km
3:49 h
387 hm
394 hm
Dieser Hauptwanderweg ist nach den Nord-Süd-Pilgerwegen zum Grab des Apostels St. Matthias in Trier benannt. Der Wanderweg ist der Westlichste ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Matthiasweg (6) - 11. Etappe

18.08.2017
mittel
14 km
3:49 h
249 hm
342 hm
Dieser Hauptwanderweg ist nach den Nord-Süd-Pilgerwegen zum Grab des Apostels St. Matthias in Trier benannt. Der Wanderweg ist der Westlichste ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Eifel

NaturWanderPark delux: Felsenweg 3 (D-Ferschweiler/L-Berdorf)

29.11.2012
schwer
24,7 km
6:30 h
530 hm
529 hm
Der Felsenweg 3 führt auf überwiegend naturbelassenen Erd- und Graswegen durch attraktive Wälder und spektakuläre Felsformationen.
1
von Elke Wagner / Felsenland Südeifel GmbH,   Eifel Tourismus GmbH
02.07.2012
leicht geöffnet
61,3 km
5:00 h
440 hm
375 hm
Mal auf luxemburgischer mal auf deutscher Seite begleitet der Radweg die Sauer auf seinem Weg von Wasserbillig über Echternach und Bollendorf bis ...
3
von Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH,   Eifel Tourismus GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Matthiasweg (6) - Gesamtverlauf

21.08.2017
mittel
231,9 km
65:06 h
4257 hm
4346 hm
Dieser Hauptwanderweg ist nach den Nord-Süd-Pilgerwegen zum Grab des Apostels St. Matthias in Trier benannt. Der Wanderweg ist der Westlichste ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
  • 5 Touren in der Umgebung