Tour hierher planen
Historische Stätte

Der Schinderhannesturm

Historische Stätte · Hunsrück · 351 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schinderhannesturm1
    Schinderhannesturm1
    Foto: Piel Media

An der Ostecke der ehemaligen Stadtbefestigung erhebt sich ein Befestigungsturm der ursprünglich als Pulvermagazin und Gefängnisraum diente. Als eines der wenigen Gebäude überstand er den großen Brand und die Zerstörung von 1689. Das steile, barocke Kegeldach sowie die westliche Freitreppe erhielt der Turm 1750. Seinen Namen trägt er nach dem berühmt-berüchtigten Räuber Johannes Bückler, genannt "Schinderhannes".
Nach seiner Gefangennahme Ende Februar 1799 in Schneppenbach wurde er nach Simmern gebracht und dort inhaftiert. In der Nacht vom 19. auf den 20. August 1799 gelang ihm die Flucht aus dem bis dahin als ausbruchsicher geltenden Turm. Der Schinderhannesturm dient heute als Tagungsstätte und Versammlungsraum.
Im Dachgeschoss des Turmes ist die Ausstellung "Realität und Mythos des Schinderhannes" zu finden.



Das Wahrzeichen Simmerns trägt seinen Namen nach dem bekannten deutschen Räuberhauptmann Johannes Bückler, genannt "Schinderhannes". Er wurde im Februar 1799 in dem ehemaligen Pulverturm inhaftiert. Von dort gelang ihm im August 1799 die spektakuläre Flucht aus dem bis dahin als ausbruchsicher geltenden Turm. Als eines der wenigen Gebäude der Stadt überstand der Turm die Zerstörung 1689.
Heute dient er mit seinem mittelalterlichen ambiente als Ausstellungs- und Tagungsraum. Im ehemaligen Verlies zeigt das Hunsrück-Museum die Ausstellung "Schinderhannes - Mythos und Realität".

Johannes Bückler (1778/9 - 1803) ist einer der bekanntesten Räuber in der deutschen Geschichte. Mit 15 Jahren begann er mit kleineren Diebstählen seine kriminelle Karriere. mehrfach inhaftiert, konnte er immer wieder ausbrechen. Mit seiner Bande erstürmte er die Häuser begüterter Kaufleute oder erpresste mit Brandbriefen, unterzeichnet mit "Johannes durch den Wald" größere Geldsummen. Er stellte Sicherheitskarten aus, die den Besitzern freies Geleit garantieren sollten. Alle Versuche, ihn dingfest zu machen, scheiterten lange Zeit. Erst im Juni 1802 wurde er in der Nähe von Limburg festgenommen und an die Franzosen in mainz ausgeliefert. Dort wurden er und 19 Mithäftlinge am 20. November 1803 zum Tode durch die Guillotine verurteilt und einen Tag später hingerichtet.

Der Schinderhannesturm kann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten auf Anfrage für Besucher geöffnet werden. Bitte wenden Sie sich dazu an das Hunsrück-Museum in Simmern: 06761 7009 oder info@hunsrueck-museum.de

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 09.03.2022 bis 31.10.2022 von Mi., Do., Fr., Sa. und So. 14:00–18:00 Uhr .
Geöffnet vom 01.11.2022 bis 28.02.2023 von Sa. und So. 14:00–17:00 Uhr .

Dienstag bis Sonntag

November bis Februar 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr;

März bis Oktober 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Koordinaten

DD
49.983903, 7.525249
GMS
49°59'02.1"N 7°31'30.9"E
UTM
32U 394275 5537883
w3w 
///anzahl.leinen.frühe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 73,8 km
Dauer 5:40 h
Aufstieg 962 hm
Abstieg 1.118 hm

Landschaftlich abwechslungsreiche und äußerst reizvolle Tour.   Von den südlichen Hunsrückhöhen durch den sagenhaften Soonwald hinab in die ...

von Marco Rohr,   Naheland Tourismus GmbH, Planung
Radtour · Hunsrück
Römer Ritter Klosterfrauen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 27,1 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 150 hm
Abstieg 150 hm

Der Rad-Rundweg verbindet Pleizenhausen, Budenbach, Horn, Klosterkumbd, Niederkumbd und Kümbdchen mit der Stadt Simmern.  

3
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26,3 km
Dauer 6:50 h
Aufstieg 316 hm
Abstieg 283 hm

Diese Etappe des Ausoniusweges folgt in Teilen der über 2000 Jahre alten Trasse der Römerstraße. Die Wanderung geht von Rheinböllen über die ...

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 18,9 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 293 hm
Abstieg 246 hm

Kurzstrecke SHS-Wandermarathon 2021: Gemünden – Ravengiersburg – Ohlweiler – Simmern

von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
Wanderung · Hunsrück
Ausoniusweg Bingen - Trier
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 122,9 km
Dauer 32:55 h
Aufstieg 2.109 hm
Abstieg 2.082 hm

Pilgern Sie auf dieser uralten Römerstraße und auf den Pfaden der Jakobs-Pilger durch den Hunsrück – durch sattgrüne Wiesen und schattige Wälder.  

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 22,9 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 400 hm
Abstieg 350 hm

Der Weg ist die südliche Fortsetzung des Schinderhannes-Radweges und führt in den Naturpark Soonwald-Nahe. Er verbindet den Schinderhannes-Radweg ...

2
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 34,4 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 346 hm
Abstieg 602 hm

Von Simmern führt die 4. Etappe des Hunsrück-Radwegs nach Bacharach an den Rhein. 

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 25,7 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 41 hm
Abstieg 201 hm

Über den Schinderhannes-Radweg vom Campingplatz Mühlenteich in Lingerhahn über Kastellaun nach Simmern.

von Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Wanderung · Hunsrück
Schinderhannespfad
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37 km
Dauer 9:59 h
Aufstieg 392 hm
Abstieg 545 hm

Der knapp 40 km lange Schinderhannespfad ist als Zweitagestour konzipiert. Er schließt die Lücke zwischen den Fernwanderwegen Saar-Hunsrück Steig ...

Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 42,5 km
Dauer 11:25 h
Aufstieg 492 hm
Abstieg 505 hm

Mörsdorf – Kastellaun – Külz – Ohlweiler – Simmern

von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26,7 km
Dauer 7:40 h
Aufstieg 528 hm
Abstieg 467 hm

Gehlweiler – Gemünden – Ravengiersburg – Ohlweiler – Simmern

von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 122,7 km
Dauer 30:00 h
Aufstieg 2.111 hm
Abstieg 2.061 hm

Pilgern Sie auf dieser uralten Römerstraße und auf den Pfaden der Jakobs-Pilger durch den Hunsrück – durch sattgrüne Wiesen und schattige Wälder.

3
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 44,7 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 389 hm
Abstieg 486 hm

Die 3. Etappe des Hunsrück-Radwegs führt von Morbach über Kirchberg in die Kreisstadt Simmern.   

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
Radtour · Hunsrück
Schinderhannes-Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 39,3 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 170 hm
Abstieg 290 hm

Der Schinderhannes-Radweg verläuft windungsreich und eben über die Hunsrückhöhen vollständig auf der Trasse der ehemaligen Hunsrückbahn von ...

7
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
Fernradweg · Hunsrück
Hunsrück-Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 162,4 km
Dauer 13:00 h
Aufstieg 1.700 hm
Abstieg 1.800 hm

Der Hunsrück-Radweg führt von Saarburg an der Saar hinauf in den Hunsrück, durchquert die gesamte Region und endet in Bacharach am Rhein.  

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Der Schinderhannesturm

Turmgasse
55469 Simmern/Hunsrück
Telefon +49 6761 837296

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung