Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Historische Stätte

Gradierbau

Historische Stätte · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gradierbau mit Zierkirschen
    / Gradierbau mit Zierkirschen
  • / Gradierbau mit japanischen Zierkirschen
  • / Wandelgang Gradierbau
  • / Gradierbau mit Minisaline im Vordergrund

Der Gradierbau, auch "Saline" genannt, ist eines der Wahrzeichen der Kurstadt und Teil des Kurparks.
Nach zweimaliger Zerstörung durch Brandstiftung in den Jahren 1992 und 2007 wurde es jeweils restauriert und zuletzt im Jahr 2010 wieder eröffnet.




ACHTUNG: Am Mittwoch den 22.07.2020 ist der Gradierbau vormittags (bis voraussichtlich 12:00 Uhr) geschlossen.
Gradierbauten waren Teile von Salinenanlagen. Salinen dienten ursprünglich viele Jahre zur Gewinnung von Kochsalz aus natürlicher Sole. Die Sole wurde zur Erhöhung des Salzgehaltes über die Dornwände verrieselt und aufgefangen. Dieser Vorgang wurde wiederholt, bis der höchstmögliche Salzgehalt erreicht war. Aus diesem Vorgang, dem sogenannten Gradieren, leitet sich auch der Name der dafür notwendigen Bauwerke „Gradierbauten“ ab. Anschließend wurde das nunmehr siedewürdige Wasser in Pfannen geleitet, die mit Holz oder Kohle beheizt wurden. Hier wurde das restliche Wasser verdampft, zurück blieb das Salz.
Gradierbauten bzw. Salinen waren also ursprünglich reine Zweckbauten, die nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrieben wurden. Erst mit der Erkenntnis, dass mit dem Verrieseln der Sole auch eine Anreicherung der Luft mit mikroskopisch kleinen Solepartikeln erfolgt, die sich heilend auf Erkrankungen der Atemwege auswirken können, gewannen Salinen Mitte des letztens Jahrhunderts eine neue Bedeutung und Zweckbestimmung.

Der Gradierbau Bad Dürkheim, einer der längsten seiner Art in Deutschland, ist letzter von ursprünglich sechs Gradierwerken, die zur ehemaligen Salinenanlage „Philippshall“ gehörten. Er war bereits ein Nachfolgebauwerk einer an gleicher Stelle stehenden noch älteren Gradierbauanlage. Dieses Bauwerk wurde 1847 erbaut, zu einem Zeitpunkt, als die Salzgewinnung über Salinen schon relativ an Bedeutung verloren hatte. Sie wurde letztlich 1867 eingestellt. Im Rahmen der sich in dieser Zeit entwickelnden Kurstadt Bad Dürkheim hat man jedoch sehr schnell festgestellt, dass Salinen neben der rein wirtschaftlichen Funktion als Produktionsstätte für Salz auch einen sehr hohen gesundheitlichen Wert haben. Bei der Verrieselung der Sole aus der im Kurpark entspringenden Maxquelle werden auch große Mengen der Mineralien in Form von mikroskopisch feinen Tröpfchen, den Aerosolen, an die Luft abgegeben, die über die Atemwege durch Besucher aufgenommen werden. Es wurde sehr früh erkannt, dass das Einatmen dieser Luft auf den Wandelgängen und in unmittelbarer Nähe der Saline, insbesondere bei Erkrankungen der Atemwege, lindernde Wirkung haben kann. Dieser Effekt ist auch heute noch bei einem Rundgang auf der Saline zu erleben.
Das Ursprungsbauwerk aus dem Jahr 1847 wurde oft umgebaut. Der jüngste Umbau wurden anlässlich der Gradierbau-Brände 1992 und 2007 nötig: Heute präsentiert sich das Bauwerk schöner als zuvor mit Sonnenterrasse und Aussichtsplattform, zwei 10m hohen und 12m breiten Portalen, die großzügige Durchblicke gewähren. Im Südturm befindet sich ein Kiosk. Glanzstück ist eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, die den Jahresstrombedarf von ca. 70 Haushalten decken könnte.

Es befindet sich ein Kiosk im Gradierbau.
Haustiere sind nicht erlaubt.

Wenn Sie mehr zum Gradierbau wissen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Gästeführung „Von der Salzgewinnung zum Kurbad“. Infos und Tickets in der Tourist Information Bad Dürkheim.

Eingang am Südturm.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 01.10.2020 bis 01.12.2020 von 10:00–16:00 Uhr.
Geöffnet vom 10.01.2021 bis 31.03.2021 von 10:00–16:00 Uhr.

01.10. bis 31.03. täglich 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
01.04. bis 30.09. täglich 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.
Ab 01.12 bis 10.01. geschlossen.


Witterungsbedingte Änderungen möglich.

Preise:

Eintritt: EUR 1,50 (Kurkarteninhaber, Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, Gästeführer der Stadt Bad Dürkheim sowie Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem Ausweis "B" kostenfrei).

Bei der Tourist Information erhältlich:
10er Karte - 12 €
Jahreskarte Bürger - 40 €
Jahreskarte Gäste - 55 €

Koordinaten

DG
49.465572, 8.174365
GMS
49°27'56.1"N 8°10'27.7"E
UTM
32U 440176 5479540
w3w 
///einstellt.lieben.weites
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
4,9 km
1:05 h
67 hm
67 hm
7,2 km
1:54 h
63 hm
87 hm
17,8 km
4:33 h
221 hm
191 hm
10,1 km
2:14 h
136 hm
136 hm
98,6 km
7:00 h
807 hm
807 hm
12,8 km
3:15 h
48 hm
123 hm
65 km
3:30 h
211 hm
211 hm
101,1 km
20:45 h
1294 hm
1239 hm
224,1 km
9:15 h
1087 hm
1013 hm
1,9 km
0:30 h
17 hm
17 hm
136,9 km
9:30 h
100 hm
71 hm
20,7 km
5:45 h
365 hm
365 hm
96 km
28:00 h
1952 hm
1899 hm
92,4 km
5:00 h
856 hm
915 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Gradierbau

67098 Bad Dürkheim
Telefon (0049) 6322 9472373

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 17 Touren in der Umgebung
leicht geöffnet
6,4 km
1:25 h
66 hm
88 hm
Der Rundweg führt durch die Weinberge nach Ungstein und der Römervilla Weilberg zurück nach Bad Dürkheim.
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
mittel geöffnet
4,9 km
1:05 h
67 hm
67 hm
Der Rundweg führt durch die Weinberge bis kurz vor der Römervilla Weilberg (Abstecher lohnt sich!) und dann wieder zurück nach Bad Dürkheim.
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
Themenweg / Lehrpfad · Pfalz
Bad Dürkheim - Geo-Erlebnispfad
leicht geöffnet
7,2 km
1:54 h
63 hm
87 hm
Der Geo-Erlebnispfad ist eine Entdeckungsreise durch das Bad Dürkheimer Terroir. Auf dieser Tour zeigen reich illustrierte Tafeln Informationen ...
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
mittel Etappe 3
17,8 km
4:33 h
221 hm
191 hm
Eine Wanderung entlang des Pfälzer Mandelpfades ist eine kleine Reise durch den Frühling. Die Etappe zwischen Bad Dürkheim und Neustadt führt Sie ...
2
von Gerrit Altes,   Pfalz Touristik e.V.
mittel geöffnet
10,1 km
2:14 h
136 hm
136 hm
Der Rundweg führt durch die Weinberge nach Ungstein und der Römervilla Weilberg über den Annaberg zurück nach Bad Dürkheim.
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
mittel
22,9 km
2:30 h
283 hm
283 hm
Der Weinstraßenradweg  ist in der Urlaubsregion Freinsheim in eine Panoramaroute und eine Talroute aufgeteilt. Somit kann der Weinstraßenradweg als ...
1
von Jörg Dörr,   Pfalz Touristik e.V.
Radfernweg · Pfalz
Radweg Deutsche Weinstraße
schwer
98,6 km
7:00 h
807 hm
807 hm
Auf knapp 100 km entdecken wir Deutschlands zweitgrößtes Weinanbaugebiet und erleben die sonnenverwöhnte Pfalz von ihrer schönsten Seite.
2
von Katrin Föhst,   Pfalz Touristik e.V.
Themenweg / Lehrpfad · Deutsche Weinstraße
Pfälzer Mandelpfad Etappe 02 Kleinkarlbach bis Bad Dürkheim
mittel Etappe 2 geöffnet
12,8 km
3:15 h
48 hm
123 hm
Die 2. Etappe des Pfälzer Mandelpfades führt von Kleinkarlbach, Bobenheim am Berg, Weisenheim am Berg, Herxheim am Berg und Kallstadt nach Bad ...
von Jörg Dörr,   Pfalz Touristik e.V.
Radrundweg · Region Karlsruhe
Salier -Route (Kaiser-Konrad-Radweg)
Karte / Salier -Route (Kaiser-Konrad-Radweg)
mittel
65 km
3:30 h
211 hm
211 hm
Der Kaiser-Konrad-Radweg, von Speyer nach Bad Dürkheim, ist ca. 35 km lang und für Familien mit Jugendlichen bestens geeignet.
von Rita Nitsche,   Pfalz Touristik e.V.
Themenweg / Lehrpfad · Deutsche Weinstraße
Pfälzer Mandelpfad (Hauptweg)
mittel Etappentour geöffnet
101,1 km
20:45 h
1294 hm
1239 hm
Lassen Sie sich betören vom frühesten Frühling in Deutschland, von rosa Blütenzauber, von den Weinen der Pfalz und vom Charme der Pfälzer ...
2
von Nina Ziegler - Südliche Weinstrasse Landau-Land,   Pfalz Touristik e.V.
Radfernweg · Pfalz
Kurpfalzachse
mittel
224,1 km
9:15 h
1087 hm
1013 hm
Die Kurpfalzachse ist die erste von drei Regionalparkrouten, die die Landschaften der Ländergrenzen überschreitenden Metropolregion Rhein-Neckar ...
von Katrin Föhst,   Pfalz Touristik e.V.
Stadtrundgang · Pfalz
Bad Dürkheimer Kurrundgang
leicht geöffnet
1,9 km
0:30 h
17 hm
17 hm
Der Kurrundgang Bad Dürkheims führt durch einen der schönsten Kurparks in Deutschland und verbindet Highlights der Kurgeschichte mit einem ...
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
leicht
136,9 km
9:30 h
100 hm
71 hm
Der Salier-Radweg verbindet auf bis zu 130 überwiegend flachen und daher familienfreundlichen Kilometern die Deutsche Weinstraße mit dem Rhein.
2
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
mittel geöffnet
58,9 km
4:03 h
188 hm
200 hm
Sie suchen eine Radtour entlang der Weinstraße durch die Weinberge, immer die reizvollen Berge und Hügel des Pfälzerwaldes im Blick?
1
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
mittel geöffnet
20,7 km
5:45 h
365 hm
365 hm
Der Römerrundwanderweg bietet Einblicke in über 2000 Jahre römische Kultur an der Deutschen Weinstraße.
3
von Gerrit Altes,   Bad Dürkheim
Themenweg / Lehrpfad · Deutsche Weinstraße
Wanderweg Deutsche Weinstraße
mittel
96 km
28:00 h
1952 hm
1899 hm
Der Wanderweg Deutsche Weinstraße führt vom nördlichen Ende der Deutschen Weinstraße in Bockenheim über sonnenverwöhnte Weinberge bis zum Deutschen ...
1
von Steven Schummer,   Pfalz Touristik e.V.
Autotour/Touristische Straße · Pfalz
Deutsche Weinstraße - Touristikroute
leicht
92,4 km
5:00 h
856 hm
915 hm
Die 85 km lange Weintouristikroute führt durch das Weinbaugebiet Pfalz und idylische Weindörfer und ist zu jeder Jahreszeit interessant zu befahren. 
von Anita Ballweber,   Pfalz Touristik e.V.
  • 17 Touren in der Umgebung