Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Historische Stätte

Kaiserthermen (UNESCO Welterbe)

Historische Stätte · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kaiserthermen in Trier
    / Kaiserthermen in Trier
  • / Kaiserthermen

Zu den Hauptattraktionen Triers zählen ohne Zweifel die Kaiserthermen, die jüngste der drei römischen Badeanlagen Triers. Zu Anfang des 4. Jahrhunderts begonnen, gehörten sie zu den größten Badeanlagen des römischen Reiches. Noch heute kann man in den Thermen ober- und unterirdisch hautnah Geschichte fühlen und erleben! Eine Umgestaltung der Kaiserthermen in der zweiten Hälfte des 4. Jahrhunderts hatte wahrscheinlich die Errichtung eines repräsentativen Kaiserforums zum Ziel. Wie alle anderen römischen Großbauten der Stadt wurden auch die Kaiserthermen im Mittelalter als Steinbruch ausgebeutet. Betritt der heutige Besucher die Kaiserthermen, gelangt er zunächst in das »caldarium«. Dieser frühere Warmbadesaal bietet in der heutigen Zeit ausreichend Platz für Theateraufführungen mit bis zu 650 Sitzplätzen. Das ankommende kalte Wasser wurde in insgesamt sechs Kesselräumen aufgeheizt, von denen noch vier sichtbar sind. Die Gemäuer der Kaiserthermen - oder was von ihnen übrig war - dienten später als Teil der mittelalterlichen Stadtmauer. Das jetzt etwa 40 Grad heiße Wasser wurde in die drei halbkreisförmigen Badebecken geleitet, wo es von einer Fußbodenheizung, die auch den übrigen überwölbten Raum heizte, heiß gehalten wurde. Vom Caldarium aus kann man in die unterirdischen Bedienungsgänge hinabsteigen oder zum Kaltbad (Frigidarium) hinübergehen. Weitere Informationen: http://trier-info.de/kaiserthermen-info
TEIL DES SPÄTRÖMISCHEN PALASTBEZIRKES Die Kaiserthermen waren als eine der größten Badeanlagen des Römischen Reichs geplant. Sie sollten mit Badesaal, Sauna, Massageräumen und Wandelhallen den vornehmen Römern zur Erholung dienen - fertiggestellt wurde die Badeanlage jedoch nie. Zum UNESCO Welterbe ernannt, laden heute die mächtigen Ruinen - inklusive unterirdischem Labyrinth - zu einer Entdeckungstour ein.

Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN Jan. / Feb. + Nov. / Dez.: 9 - 16 Uhr März + Okt.: 9 - 17 Uhr April - Sept.: 9 - 18 Uhr

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
313,5 km
137:05 h
8775 hm
8816 hm
23,6 km
6:26 h
320 hm
386 hm
13,5 km
4:00 h
265 hm
306 hm
23,4 km
7:01 h
510 hm
693 hm
46,6 km
15:17 h
813 hm
1049 hm
80 km
7:00 h
665 hm
677 hm
123,1 km
30:00 h
2048 hm
2004 hm
218,9 km
60:42 h
4682 hm
4684 hm
68,8 km
5:04 h
180 hm
398 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kaiserthermen (UNESCO Welterbe)

Weberbach 41 
54290 Trier
Telefon (0049) 651 4362550 Fax (0049) 651 4362715

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 9 Touren in der Umgebung
Prädikats-Fernwanderweg · Hunsrück

Saar-Hunsrück-Steig Gesamtstrecke RLP Trier - Boppard

08.09.2016
mittel
313,5 km
137:05 h
8775 hm
8816 hm
Diese Tour deckt den kompletten rheinland-pfälzischen Teil des Saar-Hunsrück-Steiges ab.  Es handelt sich hierbei um die Etappen 25 bis 27 (Trier ...
von Hunsrueck-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Matthiasweg (6) - 14. Etappe

18.08.2017
mittel
23,6 km
6:26 h
320 hm
386 hm
Dieser Hauptwanderweg ist nach den Nord-Süd-Pilgerwegen zum Grab des Apostels St. Matthias in Trier benannt. Der Wanderweg ist der Westlichste ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Moseltal

Ausoniusweg 06. Etappe: Fell - Trier

06.07.2011
mittel
13,5 km
4:00 h
265 hm
306 hm
Die letzte Etappe auf dem Ausoniusweg führt aus dem Fellerbachtal ins Ruwertal und in die Landschaft des Moseltales. Weinberge und Wiesen ...
von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Moseltal

Ville-Eifel-Weg (2) – 9. Etappe

18.03.2017
mittel
23,4 km
7:01 h
510 hm
693 hm
Der Ville-Eifel-Weg (HWW 2) führt über den seen- und waldreichen Höhenrücken der Ville, durchquert die Eifel von Nord nach Süd mit all ihren ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
28.09.2015
mittel Etappentour
46,6 km
15:17 h
813 hm
1049 hm
von Svenja Rödig,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
17.11.2017
schwer
80 km
7:00 h
665 hm
677 hm
Diese Rundtour bietet Ihnen ein anspruchsvolles Höhenprofil! Deshalb ist die Tour besonders für E-Bike, Mountainbike und Trekkingrad geeignet!
von Sonja Maximini,   Mosellandtouristik GmbH
29.05.2013
mittel
123,1 km
30:00 h
2048 hm
2004 hm
Pilgern Sie auf dieser uralten Römerstraße und auf den Pfaden der Jakobs-Pilger durch den Hunsrück – durch sattgrüne Wiesen und schattige Wälder.
1
von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Felsenweg (4) - Gesamtverlauf

19.06.2017
mittel
218,9 km
60:42 h
4682 hm
4684 hm
Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt.  ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
07.04.2020
mittel geöffnet
68,8 km
5:04 h
180 hm
398 hm
Wir machen uns auf, entlang des Nims-, Prüm-, Sauer- und Mosel-Radweg, vorbei an malerischen Orten mit alter Baukultur bis zur ältesten Stadt ...
von Steffi Wagner,   Eifel Tourismus GmbH
  • 9 Touren in der Umgebung