Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Historische Stätte

Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum

Historische Stätte · Nahe · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naheland-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Obst- und Traubenmarkt im Freilichtmuseum
    / Obst- und Traubenmarkt im Freilichtmuseum
    Foto: Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
  • Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
    / Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
    Foto: Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
  • Haus Rapperath Freilichtmuseum
    / Haus Rapperath Freilichtmuseum
    Foto: Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
Karte / Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum von Rheinland-Pfalz. In 4 Museumsdörfern aus den Regionen Rheinhessen/Pfalz, Hunsrück/Nahe, Mosel/Eifel und Rhein/Westerwald sind über 25 historische Häuser dargestellt. Das Gelände umfasst 35 Hektar. Führungen bitte anmelden unter Tel. 06751/855880
Sehen und erleben Sie im größten Freilichtmuseum von Rheinland-Pfalz, wie die Menschen hier während der letzten fünf Jahrhunderte gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. Um das vergangene Alltagsleben möglichst anschaulich und greifbar zu machen, wurden während der letzten 30 Jahre über 40 historische Häuser Stein für Stein und Holz für Holz vor Ort abgebaut und im 35 Hektar großen Gelände des Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseums originalgetreu wieder aufgebaut. Sie bilden in vier Baugruppen aufgeteilt die verschiedenen Regionen von Rheinland-Pfalz ab. Dorfschmiede und Wassermühle, Kaufmannsladen und Kegelbahn, Winzer- und Bauernhöfe und viele andere Gebäude laden zu einer kurzweiligen und informativen Reise in die Vergangenheit ein. Aktivprogramme geben allen Altersklassen die Gelegenheit, sich in das alltägliche Leben von früher hineinzuversetzen. Auch die unterschiedlichen Aktionstage wie das große Museumsfest oder der Garten- und Pflanzentag bieten den Gästen ein umfangreiches Angebot an Attraktionen. Für das leibliche Wohl sorgt die Museumsgaststätte mit deftigen Spezialitäten aus der regionalen Küche. Von Juni bis einschließlich August, an Feiertagen sowie in den Schulferien von Rheinland-Pfalz ist das Museum auch montags geöffnet!

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 24.03.2019 bis 29.10.2019 von Di, Mi, Do, Fr, Sa und So 09:00–18:00 Uhr .
Geöffnet vom 30.10.2019 bis 10.11.2019 von Di, Mi, Do, Fr, Sa und So 09:00–16:00 Uhr .
Öffnungszeiten vom 24.03.2019 bis 10.11.2019 täglich außer montags 9.00-18.00 Uhr, (letzter Einlass um 17.00 Uhr) ab dem 30.10. bis 10.11.2019: täglich außer montags 09.00-16.00 Uhr, (letzter Einlass um 15.00 Uhr) Von Juni bis einschließlich August, an Feiertagen sowie in den Schulferien von Rheinland-Pfalz ist das Museum auch montags geöffnet!

Preise:

Sehen und Erleben Sie im größten Freilichtmuseum von Rheinland-Pfalz, wie die Menschen hier während der letzten fünf Jahrhunderte gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. Um das vergangene Alltagsleben möglichst anschaulich und greifbar zu machen, wurden während der letzten 30 Jahre knapp 40 historische Häuser Stein für Stein und Holz für Holz vor Ort abgebaut und im 35 Hektar großen Gelände des Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseums originalgetreu wieder aufgebaut. Sie bilden in vier Baugruppen aufgeteilt die verschiedenen Regionen von Rheinland-Pfalz ab. Dorfschmiede und Wassermühle, Kaufmannsladen und Kegelbahn, Winzer- und Bauernhöfe und viele andere Gebäude laden ein zu einer kurzweiligen und informativen Reise in die Vergangenheit. Aktivprogramme geben allen Altersklassen die Gelegenheit, sich in das alltägliche Leben von früher hineinzuversetzen. Auch die unterschiedlichen Aktionstage wie das große Museumsfest oder der Garten- und Pflanzentag bieten den Gästen ein umfangreiches Angebot an Attraktionen. Für das leibliche Wohl sorgt die Museumsgaststätte mit deftigen Spezialitäten aus der regionalen Küche. Öffnungszeiten vom 19.03. bis 12.11.2017:   täglich außer montags 9.00-18.00 Uhr (letzter Einlass um 17.00 Uhr) Von Juni bis einschließlich August, an Feiertagen sowie in den Schulferien von Rheinland-Pfalz ist das Museum auch montags geöffnet! Bitte beachten Sie, dass Sie an der Museumskasse und im Laden nicht mit Karte bezahlen können!

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour
15,6 km
4:21 h
322 hm
248 hm
Sonstige Rund- und Fernwanderwege
12,6 km
3:29 h
225 hm
225 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum

Nachtigallental 1 
55566 Bad Sobernheim
Telefon (0049) 6751 855880 Fax (0049) 6751 8558810

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 3 Touren in der Umgebung
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Nahe

Hottenbachweg

10.11.2015
mittel
15,6 km
4:21 h
322 hm
248 hm
5
von Renate Scheffold,   Naheland-Touristik GmbH
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Nahe

Bad Sobernheim - Hottenbachweg

28.06.2017
mittel
12,6 km
3:29 h
225 hm
225 hm
2
von Juergen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
14.08.2017
mittel
13,6 km
3:33 h
107 hm
134 hm
2
von Ute Meinhard,   Naheland-Touristik GmbH
  • 3 Touren in der Umgebung