Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Krater/Maar

Schalkenmehrener Maar

Krater/Maar · Eifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schalkenmehren mit  Maar Luftaufmnahme
    / Schalkenmehren mit Maar Luftaufmnahme
    Foto: D. Ketz, GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz
  • / Schalkenmehren- und Weinfelder Maar von oben
    Foto: D. Ketz, GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz
  • / Maar im Sommer
    Foto: GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz
  • / Schalkenmehrener Maar mit Bäume
    Foto: GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz
  • / Die Dauner Maare
    Foto: GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz
  • / Wanderwege am Maar
    Foto: GesundLand VulKaneifel
  • / Infotafel am Maar
    Foto: GesundLand Vulkaneifel

Direkt am gleichnamigen Ort liegt das Schalkenmehrener Maar. Mit einer Fläche von mehr als 21 Fußballfeldern, ist es das größte der drei Dauner Eifelaugen. Ursprünglich war es ein Doppelmaar.

Es ist ein freiliegendes Maar, was fast ebenerdig umwandert werden kann. Zum Teil  findet man eine moorige Landschaft vor. Das Ufer ist teils von Schilf umrandet.

Schwimmen, Boot fahren und Surfen sind erlaubt.

Es verfügt über einen Badebereich. Ein Babybecken mit Sonnenschutz, ein eingezäuntes Kinderbecken, ein Sprungbrett und eine Wasserrutsche stehen für den ausgiebigen Badespaß zur Verfügung. 

Stand 26.03.2020


Das älteste der drei Dauner Maare entstand vor rund 20.000 bis 30.000 Jahren. Ursprünglich war es in seiner Form wohl noch beeindruckender, denn an den heutigen westlichen Maarsee schloss sich ein weiteres Maar an. Beim Ausbruch war ein Doppelmaar entstanden. Doch der östliche Trichter wurde durch die Tuffe des westlichen Maares wieder aufgefüllt und vollständig bedeckt. Es versumpfte mit der Zeit. In diesem Teil hat sich eine großartige Flachmoorvegetation entwickelt. Weiden geben diesem Bereich einen ländlichen Charme. Pfeifengraswiesen und Seggenriede bieten Lebensraum für verschiedene seltene Tierarten, insbesondere feuchtland- und wassergebundene Vogelarten. Auch an Ufer und Hängen präsentiert sich ein lebendiges Schauspiel: auf den Weiden rings herum weiden Herden von Ziegen und Schafen – Eifler Landschaftspflege der besonderen Art.

Der westliche Trichter hat sich im Laufe der Jahre mit Wasser gefüllt. Heute liegt das Maar 422 Meter üNN, hat eine Tiefe von 21 Metern und ist durchschnittlich 502 bis 554 Meter breit. Auch hier bietet sich reiche Flora und Fauna: Dicht bewachsen sind die Uferbereiche, in denen Haubentaucher und Knäkente brüten.

Sportlich Ambitionierte können im Maar Angeln und Tretbootfahren. Wer sich nach einer Wanderung rund um das Maar abkühlen möchte, dem sei die Badeanstalt im östlichen Teil des Sees - das Naturfreibad Schalkenmehrener Maar - wärmstens empfohlen.

Der charmante Ort Schalkenmehren hält außerdem verschiedene gastronomische Angebote bereit, die Wanderer, Sonnenhungrige, Urlauber, aber auch Einheimische beglücken. Cafés locken mit Außenterrassen, Restaurants mit regionaler Speisekarte. Auch für Übernachtungsgäste gibt es viele Möglichkeiten wie beispielsweise Hotels und Ferienwohnungen, die direkt am Maar gelegen sind.

Parken:
Parken können Gäste entlang der L 64 entweder auf dem Parkplatz am Weinfelder Maar oder im Bereich des Maarsattels zwischen dem Weinfelder und dem Schalkenmehrener Maar. Auch der Ort Schalkenmehren bietet ausgewiesene Parkmöglichkeiten.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 01.01.2020 bis 31.12.2025 von 06:00–23:00 Uhr.
ganzjährig zu besuchen

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
7,7 km
2:10 h
154 hm
154 hm
52,6 km
5:00 h
538 hm
824 hm
58,5 km
4:45 h
381 hm
669 hm
10,9 km
3:15 h
320 hm
320 hm
22,9 km
6:42 h
616 hm
669 hm
26,2 km
8:45 h
506 hm
506 hm
201,9 km
56:29 h
3683 hm
3590 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schalkenmehrener Maar

Leopoldstr. 9a 
54550 Daun
Telefon (0049) 6592 951370
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 9 Touren in der Umgebung
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel

Lehwaldweg (Rundweg Mehren)

22.04.2020
leicht
7,7 km
2:10 h
154 hm
154 hm
Ein waldreicher Wanderweg - ideal für warme Tage.
von Rainer Schmitz (GesundLand Vulkaneifel),   Eifel Tourismus GmbH
Radfernweg · Eifel

Maare-Mosel-Radweg

07.05.2012
leicht
52,6 km
5:00 h
538 hm
824 hm
Das Beste zweier Welten Der Maare-Mosel-Radweg führt den Radurlauber auf der ehemaligen Bahntrasse gleich durch zwei bemerkenswerte Regionen: Die ...
1
von Lisa Gerber,   Ferienland Bernkastel-Kues
Bahntrassenradweg · Eifel

Maare-Mosel-Radweg (Daun - Bernkastel-Kues)

25.06.2012
leicht
58,5 km
4:45 h
381 hm
669 hm
Auf der ehemaligen Bahntrasse radelt man gemütlich von der Vulkaneifel bis an die Mosel. Für Freizeitradler, Familien mit Kindern & Inlineskater ...
16
von Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH,   Eifel Tourismus GmbH
27.11.2017
mittel
14,6 km
3:57 h
241 hm
241 hm
Natur pur auf dem Vulcano-Pfad! Zuerst beeindruckt das Schalkenmehrener Maar mit tiefblauem Wasser. Dann geht es vorbei an Naturschutzgebieten mit ...
1
von Rainer Schmitz (GesundLand Vulkaneifel),   Eifel Tourismus GmbH
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel

Maareglück (Rundtour Schalkenmehren)

10.05.2019
mittel
10,9 km
3:15 h
320 hm
320 hm
Eine abwechslungsreiche Wanderung entlang der drei Dauner Maare. 
2
von Rainer Schmitz (GesundLand Vulkaneifel),   Eifel Tourismus GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Eifel

Ville-Eifel-Weg (2) – 6. Etappe

18.03.2017
mittel
22,9 km
6:42 h
616 hm
669 hm
Der Ville-Eifel-Weg (HWW 2) führt über den seen- und waldreichen Höhenrücken der Ville, durchquert die Eifel von Nord nach Süd mit all ihren ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
20.04.2012
schwer
34,7 km
12:00 h
657 hm
672 hm
Sieben Maare auf einen Streich! Ein Streich stimmt nicht ganz, man braucht zwei Tage. Die haben es aber in sich.
1
von Rainer Schmitz (GesundLand Vulkaneifel),   Eifel Tourismus GmbH
Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel

Vulkaneifel-Pfad: Vulcano-Pfad (Rundtour) (Schalkenmehren)

20.04.2012
schwer
26,2 km
8:45 h
506 hm
506 hm
Der Vulcano-Pfad ist eine einzige Einladung zu tollen Aussichten. Er gibt interessante Einblicken in die Geologie und hat streckenweise sogar ...
4
von Rainer Schmitz (GesundLand Vulkaneifel),   Eifel Tourismus GmbH
Prädikats-Fernwanderweg · Region Köln-Bonn

Ville-Eifel-Weg (2) - Gesamtverlauf

18.03.2017
mittel
201,9 km
56:29 h
3683 hm
3590 hm
Der Ville-Eifel-Weg (HWW 2) führt über den seen- und waldreichen Höhenrücken der Ville, durchquert die Eifel von Nord nach Süd mit all ihren ...
von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
  • 9 Touren in der Umgebung