Tour hierher planen
Museum

Hunsrücker Holzmuseum

Museum · Hunsrück · 439 m · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Holzmuseum
    Holzmuseum
    Foto: Gemeinde Morbach
"Holz ist nur ein einsilbiges Wort, aber dahinter verbirgt sich eine Welt voller Schönheit und Wunder". Mit diesem Satz hat Theodor Heuss den Hunsrückern wohl aus der Seele gesprochen, da das Holz das Leben der Menschen hier seit Jahrhunderten geprägt hat. Deswegen war es nur konsequent, dem Holz ein bodenständiges Museum zu widmen. Im Hunsrücker Holzmuseum können Sie Holz mit allen Sinnen erleben. Überall gibt es etwas zu sehen, zu fühlen, zu riechen, zu hören und sogar zu schmecken. Zahlreiche Exponate und Schautafeln laden zum Staunen und Experimentieren ein. Die gemütliche kleine Gaststube bietet an Wochenenden und Feiertagen regionale Köstlichkeiten, auch warme Mahlzeiten, Kaffee und eine kleine Kuchenauswahl.

Hunsrücker Holzmuseum
experimentell - informativ - kummunikativ

Die Gründung des Hunsrücker Holzmuseums in Morbach als Spezialmuseum "Holz" war eine logische Entscheidung auf dem Hintergrund der großen Waldflächen und der beachtlichen Konzentration von Holzindustrie und holzverarbeitenden Betrieben.

Im Museum kann der Besucher den Wandel der Zeit erleben und damit ein besseres Verständnis für die Gegenwart und die Zukunft gewinnen.

Das Museum bildet darüber hinaus die ideale Ergänzung für den Forstbereich und die Holzbetriebe, besonders im Hinblick auf die nachwachsende Mitarbeitergeneration. Es gewinnt die Moderne mit innovativen Holzideen und ein zukunftsorientierte Produktentwicklung einen besseren Verständnishorizont.

Das Holzmzseum wurde vom Hunsrückverein, Ortsgruppe Morbach, eingerichtet und wird auch von ihm mit ca. 100 ehrentamtlich tätigen Helferinnen und Helfern geführt.

"Holz ist nur ein einsilbiges Wort, aber dahinter verbirgt sich eine Welt voller Schönheit und Wunder". Mit diesem Satz hat Theodor Heuss den Hunsrückern wohl aus der Seele gesprochen, da das Holz das Leben der Menschen hier seit Jahrhunderten geprägt hat.
Deswegen war es nur konsequent, dem Holz ein bodenständiges Museum zu widmen.
Im Hunsrücker Holzmuseum können Sie Holz mit allen Sinnen erleben. Überall gibt es etwas zu sehen, zu fühlen, zu riechen, zu hören und sogar zu schmecken. Zahlreiche Exponate und Schautafeln laden zum Staunen und Experimentieren ein.
Die gemütliche kleine Gaststube bietet an Wochenenden und Feiertagen regionale Köstlichkeiten, auch warme Mahlzeiten, Kaffee und eine kleine Kuchenauswahl.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Sommerhalbjahr (1. April bis 31. Oktober):
Dienstags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr,
an Sonn- und Feiertagen von 10.30 bis 17.00 Uhr.
Montags geschlossen.


Winterhalbjahr (1. November bis 31. März):
Samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr,
an Sonn- und Feiertagen von 10.30 bis 17.00 Uhr


Im Januar und im Februar ist das Museum geschlossen.


Gruppenführungen
Gruppenführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Info unter 06533/959750.

Koordinaten

DD
49.804646, 7.072105
GMS
49°48'16.7"N 7°04'19.6"E
UTM
32U 361278 5518693
w3w 
///ausgewaschen.stuhl.architektin
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,5 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 317 hm
Abstieg 265 hm

Die größtenteils zerstörte Burg der ehemaligen Vögte von Hunolstein ist ein erster Höhepunkt der Wanderung. Es folgen wunderschöne Ausblicke über ...

43
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,6 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 292 hm
Abstieg 598 hm

Der Hunsrückhöhenweg führt von Boppard am Rhein durch das Baybachtal zur Burgstadt Kastellaun und weiter durch das Hahnenbachtal bis zur Nahe.

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer geöffnet
Strecke 298,8 km
Dauer 16:35 h
Aufstieg 3.356 hm
Abstieg 3.356 hm

Diese Tour rund um die etwa 3000 km² große Bike Region Hunsrück-Nahe ist nichts für schwache Waden. Dafür kann man Hunsrück und Nahe auf zwei ...

von Katharina Martini,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,3 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 233 hm
Abstieg 248 hm

Der legendäre Bundestagsabgeordnete Jakob Maria Mierscheid hat Spuren hinterlassen. Die Wanderung verläuft auf seinen Lieblingspfaden am Rande des ...

15
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 44,7 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 389 hm
Abstieg 486 hm

Die 3. Etappe des Hunsrück-Radwegs führt von Morbach über Kirchberg in die Kreisstadt Simmern.   

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
Wanderung · Hunsrück
Traumschleife Ölmühlentour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,5 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 263 hm
Abstieg 262 hm

Die Wanderung führt vom Kulturdenkmal „Historische Ölmühle“ zu einem Aufstieg von über 200 Höhenmetern, der mit einem traumhaften Ausblick auf die ...

22
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11
Strecke 18,3 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 702 hm
Abstieg 571 hm

Mit einer Länge von ca. 18 km hat die 11. Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs einiges zu bieten. Wanderer können den Hunsrück auf dieser Strecke in ...

6
von Joanna Czyrny,   Edelsteinland
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 76,3 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 1.000 hm
Abstieg 1.009 hm

Diese Tour verspricht Passfeeling dank steiler Rampen und zahlreicher Serpentinen. Kombiniert wird das Ganze mit Ausblicken über die Hunsrücker ...

von Katharina Martini,   Hunsrück-Touristik GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Hunsrücker Holzmuseum

Weiperath 79
54497 Morbach
Telefon +49 6533 959750 Fax +49 6533 959751

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung