Tour hierher planen
Trimm-Dich-Pfad

Hunsrückbahn Viadukt (Hoxel)

· 1 Bewertung · Trimm-Dich-Pfad · Hunsrück · 480 m · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hunsrückbahn Viadukt
    / Hunsrückbahn Viadukt
    Foto: Florian Roden
Hunsrückbahnviadukt

Das Eisenbahnviadukt bei Hoxel ist das attraktivste Bauwerk der zwischenzeitlich stillgelegten „Hunsrückbahn“, wie die Strecke von Simmern nach Hermeskeil genannt wurde.

Ein eindrucksvolles Bauwerk


Das imposante Viadukt hat eine Länge von 160 m, eine Höhe von 42 m und überspannt den Talgrund mit acht Bögen von je 16 m lichter Weite und zählt somit zu den höchsten eingeschossigen steinernen Eisenbahnbrücken Deutschlands. Die Strecke und damit das Viadukt wurden am 1. Oktober 1903 in Betrieb genommen.
Während des Zweiten Weltkrieges war die Brücke mehrfach Ziel zahlreicher Fliegerangriffe. Davon zeugen etliche Bombentrichter, die heute als Biotope ihren Zweck erfüllen. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg begann die Wiederherstellung. So konnte der Eisenbahnbetrieb am 3. August 1950 wieder aufgenommen wurden.
Am 29. Mai 1976 fuhr der letzte Zug des Personenverkehrs über die Strecke. Später veranstalteten private Betreiber Sonderfahrten über die landschaftlich attraktive Strecke. Nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ wurde auch der Güterverkehr eingestellt. Seither findet kein Zugverkehr mehr über die Strecke statt.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Das Viadukt kann zu jeder Zeit besichtigt werden.

Koordinaten

DD
49.764877, 7.100656
GMS
49°45'53.6"N 7°06'02.4"E
UTM
32U 363220 5514220
w3w 
///achtete.abgang.tagtraum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,4 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 209 hm
Abstieg 208 hm

Die Skulptur „Windklang“ auf dem Erbeskopf im Blick steigt der Weg vom Hunsrückhaus steil nach oben. Danach führt er fast ausnahmslos über ...

25
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,4 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 412 hm
Abstieg 451 hm

Der Hunsrückhöhenweg führt von Boppard am Rhein durch das Baybachtal zur Burgstadt Kastellaun und weiter durch das Hahnenbachtal bis zur Nahe.

von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11
Strecke 18,3 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 702 hm
Abstieg 571 hm

Sperrung aufgrund einer revierübergreifenden Jagd am 29.10.2021 von 08:00 bis 14:00 Uhr   Mit einer Länge von ca. 18 km hat die 11.

6
von Joanna Czyrny,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
Wanderung · Hunsrück
Traumschleife Ölmühlentour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,5 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 266 hm
Abstieg 265 hm

Die Wanderung führt vom Kulturdenkmal „Historische Ölmühle“ zu einem Aufstieg von über 200 Höhenmetern, der mit einem traumhaften Ausblick auf die ...

17
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,7 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 213 hm
Abstieg 213 hm

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...

14
von Tourist-Information EdelSteinLand, Büro Herrstein,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,5 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 317 hm
Abstieg 265 hm

Die größtenteils zerstörte Burg der ehemaligen Vögte von Hunolstein ist ein erster Höhepunkt der Wanderung. Es folgen wunderschöne Ausblicke über ...

39
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer geöffnet
Strecke 305,1 km
Dauer 17:00 h
Aufstieg 3.511 hm
Abstieg 3.540 hm

Diese Tour rund um die etwa 5000 km² große Bike Region Hunsrück-Nahe ist nichts für schwache Waden. Dafür kann man Hunsrück und Nahe auf zwei ...

von Katharina Martini,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 44,7 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 509 hm
Abstieg 606 hm

Die 3. Etappe des Hunsrück-Radwegs führt von Morbach über Kirchberg in die Kreisstadt Simmern.   

1
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Freund OnTour
06.06.2021 · Community
Wenn man einen Sehenwürdigkeit markiert, sollten die GPS Koordinaten schon exakt die Stelle markieren an der sie liegt und nicht das Ortszentrum des nächst gelegenen Ortes
mehr zeigen

Fotos von anderen


Hunsrückbahn Viadukt (Hoxel)

Südlich des Ortsrandes am Sportplatz
54497 Morbach-Hoxel

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung