Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Bahntrassenradweg

Sauer-Radweg (Wasserbilligerbrück - Ettelbrück [Luxemburg])

(2) Bahntrassenradweg • Mosel-Saar
  • Sauer-Radweg_Flussradwandern der reizvollen Art
    / Sauer-Radweg_Flussradwandern der reizvollen Art
    Foto: Team Produkte Eifel Tourismus (ET) GmbH, Eifel Tourismus GmbH
  • Sauer-Radweg_Blick auf Echtnernach
    / Sauer-Radweg_Blick auf Echtnernach
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Sauer-Radweg_Ausblick auf Schloss Weilerbach, eins der wichtigsten kunsthistorischen Schätze der Südeifel
    / Sauer-Radweg_Ausblick auf Schloss Weilerbach, eins der wichtigsten kunsthistorischen Schätze der Südeifel
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Sauer-Radweg_Radfahrer entlang der Sauer
    / Sauer-Radweg_Radfahrer entlang der Sauer
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Sauer-Radweg_Aussicht auf die Brücke in Metzdorf
    / Sauer-Radweg_Aussicht auf die Brücke in Metzdorf
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Sauer-Radweg_Blick auf Burg Bollendorf, die um 700 entstanden ist.
    / Sauer-Radweg_Blick auf Burg Bollendorf, die um 700 entstanden ist.
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
Karte / Sauer-Radweg (Wasserbilligerbrück - Ettelbrück [Luxemburg])
0 150 300 450 m km 10 20 30 40 50 60
Wetter

Der Radweg begleitet den luxemburgisch-deutschen Grenzfluss Sauer auf ihrem letzten Streckenabschnitt bis zur Mündung in die Mosel in Wasserbillig. Das Sauertal ist eine durch Wassersport und viele Freizeitaktivitäten geprägte kleinräumige Flusslandschaft, welche ebenso auch familienfreundlich auch über die vorhandenen Radwege in Luxemburg erschlossen wird.

leicht
61,2 km
5:00 Std
441 m
375 m
alle Details

Traumhafte Weinbergslandschaft und malerische Orte im Luxemburger Land vereint die Bahntrassenstrecke auf dem Sauer-Radweg, der in Wasserbillig beginnt. Interessant: Rund 200 Meter des Weges zwischen Metzdorf und Wintersdorf verlaufen „aufgeständert“, um das wertvolle Feuchtgebiet zu schützen. Eindrucksvoll auch die 336 Meter zählende Fahrt durch den natürlich beleuchteten Ralinger Tunnel aus dem Jahre 1914. Weiter geht es durch abwechslungsreiche Natur, auch vorbei an den Orten Echternach und Bollendorf, die zum Verweilen einladen. In Bollendorf befindet sich übrigens die 1619 errichtete Burg Bollendorf. Sie war einst Sommerresidenz der ehemaligen Abtei Echternach. Ab hier geht es entweder mit dem RegioRadler Sauertal zurück nach Wasserbillig oder über Wallendorf weiter ins Landesinnere Luxemburgs bis Diekirch bzw. bis Ettelbruck zum Bahnhof. Wer nicht weiß, ob er lieber dies- oder jenseits der Sauer fahren möchte – ein Seitenwechsel ist beinahe jederzeit über eine der vielen Brücken möglich.

 

HINWEIS: Zwischen Ralingen und Langsur kann aufgrund von Streckenarbeiten nur die luxemburgische Seite des Sauer-Radweges befahren werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Juni 2018.

 

Sehenswertes am Weg:

- Dianadenkmal
- Kiesgräber
- Maria-Theresien-Stein
- Burg Bollendorf

 

Alternativ- und Ergänzungsrouten:

Der Sauer-Radweg hat Anschluss in Wasserbillig an den Moselradweg, in Minden an den Prüm-Radweg.

 

Fahrradfreundliche Gastgeber:

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? Die fahrradfreundlichen Gastgeber können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequem suchen und auch online buchen.

 

Autorentipp

Raderlebnistage Eifel
Kilometerlanger Radfahrspaß beim Radwandern Eifel, zahlreiche Aktions- und Servicepunkte und ein umfangreiches, fahrradbezogenes Unterhaltungsprogramm – das gibt es an den Raderlebnistagen Eifel.

 

Radwandern Eifel leicht gemacht – einfach pauschal eine Fahrradtour buchen! Die Eifel Tourismus (ET) GmbH hat für Sie attraktive Radtouren-Pauschalen zusammengestellt. Die Angebote beinhalten überwiegend Übernachtung mit Frühstück und Tourenbeschreibung. Gepäcktransfer und Lunchpakete sind auf Anfrage zu buchen. >> www.eifel.info

outdooractive.com User
Autor
Team Produkte | Eifel Tourismus (ET) GmbH

 

Aktualisierung: 10.07.2017

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
214 m
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
Streckentour
botanische Highlights
Radfahren

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

 

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information/
Ferienregion Trierer Land e.V.
Moselstraße 1
54308 Langsur-Wasserbilligerbrück
Tel.: +49 (0) 65 01 / 60 26 66
Fax: +49 (0) 65 01 / 60 59 84
E-Mail: info@lux-trier.info
www.lux-trier.info

 

 

Start

Sauermündung bei Wasserbilligerbrück/Wasserbillig (139 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.714250 N 6.507295 E
UTM 32U 320307 5509843

Ziel

Ettelbruck (Luxemburg) Bahnhof

Wegbeschreibung

Durchweg flacher Streckenverlauf dies- sowie jenseits der Sauer, auf eigenen, asphaltierten Wegen, Höhepunkte sind die Vielzahl an Brücken, ein Tunnel, zwischen Metzdorf-Wintersdorf Radweg auf 200 Meter langer Ständerkonstruktion zum Schutz der dortigen Flora und Fauna; für Freizeitradler geeignet.

 

Beschilderung:
Auf Luxemburger Seite durchgängig als „Piste-Cyclable-de-la-Basse-Sûr“ beschildert, auf deutscher Seite als „Sauer-Radweg“.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus:
Zwischen Trier und Bollendorf verkehrt die RegioLinie 441 (Ein-./Ausstiege: Trier-Sirzenich-Ralingen-Minden-Irrel-Echternacherbrück-Bollendorf).
(RegioRadler-Fahrpläne zum Download)
Die Möglichkeit zur Online-Reservierung (1. April - 1. November) des Radelbuses für die Fahrradmitnahme (bis zu vier Stunden vor Abreise) finden Sie unter www.regioradler.de im Internet. (Reservierungsgebühr: 1,50 Euro für bis zu 5 Personen).
Telefonische Reservierung unter +49 (0) 18 05 - 72 32 87.
(14 Cent je Minute aus dem Festnetz, maximal 42 Cent je Minute aus dem Mobilfunknetz)
(Reservierungsgebühr: 6 Euro für je 5 Personen). 

 

Bahn:

Es empfiehlt sich mit der Bahn nach Trier zu fahren. Von dort aus kann man mit der RegioLinie 441 weiter fahren (Ausstiege: Trier-Sirzenich-Ralingen-Minden-Irrel-Echternacherbrück-Bollendorf).

Rheinland-Pfalz-Takt mit Fahrplanauskunft

Anfahrt:


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radmagazin Eifel
Das Radmagazin Eifel informiert über 17 Radwege der Eifel, darunter das dichte Netz an Bahntrassenradwegen sowie Fluss- und Themenradwege. Der Raum Eifel-Ardennen präsentiert sich mit der Vennbahn – dem längsten Bahntrassenradweg in Europa – und dem Knotenpunkt-Radwegenetz Velo Tour Hohes Venn-Eifel. Service-Informationen umfassen Detailkarten, Kurzporträts, Höhenprofile, Raderlebnistage, Kontaktdaten der Tourist-Informationen sowie die rund 130 fahrradfreundlichen Gastgeber und Pauschal-Angebote. Die separate Rad-Faltkarte gibt einen Überblick zum Verlauf der Wege.

Ähnliche Touren in der Umgebung


Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Willy Jansen
02.08.2013
Bis echternach sehr schön, danach viel entlang strassen mit viel verkehr
Bewertung
Gemacht am
02.09.2013

outdooractive.com User
Unbekannter Benutzer
13.05.2013
Wunderbar, landschaftlich ein Genuss. Man sollte jedoch nur die Luxemburger Seite fahren, da hier der Weg am Besten ist, guter Asphalt und kaum Verkehr
Bewertung
Gemacht am
05.05.2013

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 61,2 km
Dauer 5:00 Std
Aufstieg 441 m
Abstieg 375 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.