Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Ahr-Radweg von Blankenheim nach Sinzig (Gesamtstrecke)

· 6 Bewertungen · Fernradweg · Ahrtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bergbau Informationsstätte Goldloch Insul
    Bergbau Informationsstätte Goldloch Insul
    Foto: Jonathan Andrews, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
m 500 400 300 200 100 -100 70 60 50 40 30 20 10 km

Aktuell ist der Ahr-Radweg von Blankenheim – Ahrdorf ohne Einschränkungen befahrbar. Von Ahrdorf bis Fuchshofen und von Schuld bis Dümpelfeld ist der Ahr-Radweg bis voraussichtlich Ende September gesperrt!! Zwischen Dümpelfeld und Bad Neuenahr-Ahrweiler ist der Ahr-Radweg ebenfalls gesperrt, bzw. nur in kleinen Teilstücken befahrbar. Die Strecke zwischen Bad Neuenahr und Sinzig ist mit Umleitungen nutzbar. Auf dem Ahr-Radweg zwischen Dorsel und Dümpelfeld finden Bauarbeiten statt, daher bitte unbedingt die aktuellen Sperrungen vor Ort beachten!!

          

mittel
Strecke 76,3 km
5:40 h
65 hm
492 hm
468 hm
53 hm

Mitten durch die atemberaubende Landschaft des Ahrtals schlängelt sich der  Ahr-Radweg auf einer Länge von 77 km von der Quelle der Ahr bis zur Mündung .

Der Ahr-Radweg kann in verschiedenen Einzeletappen gefahren werden, denn die Sehenswürdigkeiten entlang des Weges laden dazu ein, die 77 Kilometer auf mehrere Tage zu verteilen.

Mit ein wenig Kondition ließe sich die Tour an einem Tag bewältigen, doch warum? Es gibt am Weg entlang so viel zu sehen, dass es sich lohnt, ausgedehnte Stopps einzulegen. Die kulinarischen Einkehrmöglichkeiten verlocken dazu, sich Zeit zu nehmen.

Gestartet wird an der Quelle der Ahr, in Blankenheim. Der Fluss schlängelt sich weiter bis nach Sinzig. Geeignet ist die Tour auch für weniger geübte Radfahrer, denn über weite Strecken verläuft der Weg über ehemalige Bahntrassen. Mehrere Brücken werden über- und ein Tunnel durchquert. Neun Viadukte kreuzen den Weg.

Insul ist einer der Orte, an dem die Radler unbedingt halten sollten. Das beeindruckende Naturdenkmal Prümer Tor mit seiner imposanten Breite von 6 bis 8 Metern und 12 Metern Höhe entstand allein durch die Kraft des Wassers. Einst fuhren die Lehnleute des Ahrgaues auf Karren ihre Zehnten durch das Prümer Tor. Am „Goldloch“ tauchen die Besucher ein in die Welt des Bergbaus. Der wurde in den 1930er Jahren aufgegeben, doch die Stollen nutzte die Bevölkerung weiterhin. Im 2. Weltkrieg war es ein Zufluchtsort und später Abenteuerspielplatz für die Kinder.

Das Thema Wein begleitet die Tour an vielen Stellen; zum Beispiel an der Klosterruine Marienthal. Im 12. Jahrhundert gründeten die Augustiner das Kloster, heute wird die Kirchenruine gerne für Konzerte genutzt. Nebenan befindet sich ein Weingut mit Gutsausschank. Die Route führt aber auch durch Weinorte wie Altenahr. Für Abwechslung ist also reichlich gesorgt. Am Abend lässt sich die Etappe wunderbar in einer der Straußenwirtschaften ausklingen. Bei einem Glas Wein können die Radler die Tour Revue passieren lassen – jeder hat vermutlich einen anderen ganz besonderen Lieblingsort für sich entdeckt.

Autorin Petra Grebe, Eifel Tourismus GmbH

 

 

 

Autorentipp

Bis das der Ahr-Radweg wieder durchgehend von der Ahr-Quellle bis zur Mündung in den Rhein zu erradeln ist  bieten sich die >>Entdeckertouren |Auf den Spuren von Ahr und Eifel und |Auf den Spuren Kalkeifel an.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
468 m
Tiefster Punkt
53 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dem Ahr-Radweg gibt es keinen Winterdienst.

Weitere Infos und Links

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail:   www.radwanderland.de  (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus unter oder www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu den einzelnen Etappen des Ahr-Radwegs:

Etappe von Sinzig nach Ahrweiler

Etappe von Ahrweiler nach Schuld

Etappe von Schuld zur Ahrquelle

 

Start

Ahrquelle in Blankenheim (466 m)
Koordinaten:
DD
50.436315, 6.651102
GMS
50°26'10.7"N 6°39'04.0"E
UTM
32U 333198 5589780
w3w 
///zeigen.raute.tapfer
Auf Karte anzeigen

Ziel

Remagen-Kripp am Rhein

Wegbeschreibung

Ab der Quelle mitten im alten Ortskern von Blankenheim führt der Radweg überwiegend auf einer ehemaligen Bahntrasse durch das Ahrtal. Einige kurze, merkliche Auf- und Abfahrten zum oder vom Bahndamm sind dabei zu meistern.

Im mal enger, mal breiteren Ahrtal nutzt der Radweg weiter oft die ehemalige Bahntrasse durch eine ruhige, waldreiche Landschaft mit Durchquerung der Orte Müsch, Fuchshofen, Schuld und Ahrbrück. Zwischen Fuchshofen und Schuld muss die Straße genutzt werden. Bitte hier vorsichtig fahren.

Dann geht es durch die Felsenregion der Ahr. Dank einiger Brücken und eines ehemaligen Bahntunnels geht’s bequem und fast ohne Anstiege vorbei an Felsüberhängen und mitten durch Rebflächen. 

Ab Ahrweiler folgt der Radweg oft in unmittelbarer Nähe der Ahr, anfangs mitten durch Bad Neuenahr mit seinen Kuranlagen, dann im aufgeweiteten Ahrtal und nahe beim Mündungsfächer hinein ins Rheintal.

 

In Ahrdorf kann man auf den Kalkeifel-Radweg wechseln und über Kerpen und Hillesheim bis zum Kyll-Radweg fahren.

In Dümpelfeld trifft der Ahr-Radweg auf die Vulkan-Rad-Route Eifel die mit dem Ahr-Radweg den Rhein mit der Mosel verbindet.

Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

von Bonn aus mit der S23 nach Rheinbach, weiter mit dem SEV-Bus nach Rheinbach und von dort bis nach Blankenheim (Wald)

Fahrpläne des Schienenersatzverkehrs

Fahplanauskunft unter https://www.bahn.de und https:// www.vrminfo.de

 

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt Blankenheim, weiter auf der B51 und der B258 bis in die Stadtmitte von Blankenheim.

Parken

Parken ist in alle Orten entlang des Ahr-Radweges möglich

Bitte vorab informieren, ob die Parkmöglichkeiten kostenfrei sind

Koordinaten

DD
50.436315, 6.651102
GMS
50°26'10.7"N 6°39'04.0"E
UTM
32U 333198 5589780
w3w 
///zeigen.raute.tapfer
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ahr-Radweg, Blankenheim - Remagen 1 : 50 000 

ISBN: 3899203240

Kartenempfehlungen des Autors

www.radwanderland.de  (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Ausrüstung

ausreichend Getränke 

Empehlung zum Tragen eines Fahrradhelmes


Fragen & Antworten

Frage von Hans Dieter Christ · 23.08.2020 · Community
Wie kommen wir (6Personen) von Remagen zurück nach Blankenheim?
mehr zeigen
Antwort von Rolf Steeg · 23.08.2020 · Community
Hallo Hans-Dieter, Das geht leider nur mit der DB über Bonn und Köln. Sehr umständlich und Zeitaufwendig. Viele Grüße
2 more replies

Bewertungen

4,7
(6)
Jens Korn
24.05.2021 · Community
Gemacht am 24.05.2021
F. Müller
14.06.2020 · Community
Sehr schöner Radweg, bestens ausgebaut und sehr leicht zu fahren. Landschaftlich reizvoll, zu schade um die ganze Tour an einem Tag zu absolvieren. Wir sind ab Blankenheim gestartet und haben uns drei Übernachtungen an verschiedenen Orten gegönnt. Unterwegs zahlreiche Einkehrmöglichkeiten sowie sehenwerte Orte. Da blieb auch noch Zeit für den ein oder anderen Rundwanderweg entlang der Strecke.
mehr zeigen
Gemacht am 11.06.2020
Ahrtal
Foto: F. Müller, Community
Ahrtal
Foto: F. Müller, Community
Saffenburg b. Mayschoß
Foto: F. Müller, Community
Lisa Ollinger
01.09.2019 · Community
Ganz toller Radweg!
mehr zeigen
Gemacht am 01.09.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
76,3 km
Dauer
5:40 h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
492 hm
Höchster Punkt
468 hm
Tiefster Punkt
53 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 26 Wegpunkte
  • 26 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.