Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Mosel-Radweg Etappe 1: Von Perl bis Nittel

Fernradweg · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mosel-Radweg hinter Perl
    / Mosel-Radweg hinter Perl
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Schöner Rastplatz am Mosel-Radweg bei Besch
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Vogelschutzgebiet "Pferdemosel" am Mosel-Radweg bei Nennig
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Naturschutzgebiet "Pferdemosel" am Mosel-Radweg bei Nennig
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Lauschpunkt bei Nennig
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Mosel-Radweg hinter Nennig
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Blick auf das luxemburgische Moselufer in Remich
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Lauschpunkt bei Palzem
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Der Mosel-Radweg bei Wehr
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Blick auf Nittel
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
m 250 200 150 25 20 15 10 5 km Lauschpunkt am Mosel-Radweg (Perl) Lauschpunkt am Mosel-Radweg (Nennig) Schloss Thorn Lauschpunkt am Mosel-Radweg (Nittel) Lauschpunkt am Mosel-Radweg (Palzem) Römische Villa … Nennig
Idyllische Route meist unmittelbar an der Mosel mit Blick auf das luxemburgische Moselufer und die Weinberge.
leicht
Strecke 25,3 km
1:42 h
34 hm
51 hm
Die erste Etappe des Mosel-Radwegs verläuft komplett am rechten, deutschen Moselufer. Es bietet sich allerdings stets der Blick hinüber nach Luxemburg, da die Mosel auf dem gesamten Abschnitt die Grenze zwischen den europäischen Nachbarstaaten bildet. Der befestigte Radweg führt ohne Steigungen durch das breite Tal der Obermosel. Eine Besonderheit stellt die Durchquerung des Naturschutzgebiets "Pferdemosel" zwischen Besch und Nennig dar, das in einem Mosel-Altarm vielen seltenen Vogelarten Zuflucht und Brutmöglichkeiten bietet. Das Landschaftsbild ist zunehmend geprägt von Weinbergen und Winzerorten, welche die Flussufer säumen. Der Etappen-Zielort Nittel bietet die besten Voraussetzungen für den Abschluss der heutigen Radtour. In einem der zahlreichen Winzer- und Gastronomiebetriebe vor Ort lässt sich der Tag bei einem Glas Wein bestens ausklingen.

Autorentipp

Ein Abstecher zum größten Mosaik nördlich der Alpen (160 qm) in der römischen Villa Nennig lohnt sich (Entfernung: 4 km für Hin- und Rückweg, geöffnet von März bis November)
Profilbild von Mosellandtouristik GmbH
Autor
Mosellandtouristik GmbH
Aktualisierung: 08.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
157 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Eine Liste der aktuell gesperrten Streckenabschnitte und Umleitungen, z.B. aufgrund von Baustellen, kannst du hier abrufen. 

Weitere Infos und Links

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1

54470 Bernkastel-Kues

Tel. 06531/97330

info@mosellandtouristik.de

www.visitmosel.de

 

Wir freuen uns über deine Bewertung der Tour bei Outdooractive. Damit gibst du uns ein wertvolles Feedback und hilfst anderen Gästen bei der Planung ihrer Touren. Danke! 

 

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktiere uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de

(www.radwanderland.de - verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts).

Start

Perl (156 m)
Koordinaten:
DD
49.471031, 6.372268
GMS
49°28'15.7"N 6°22'20.2"E
UTM
32U 309630 5483139
w3w 
///abgrenzen.getränken.kreide

Ziel

Nittel

Wegbeschreibung

Am Bahnhof vorbei und links unter den Gleisen hindurch zur Mosel. Nach rechts auf den Uferradweg und diesem asphaltierten Weg folgen bis nach Besch. Am Ortsende führt die Route rechts von der Mosel weg um einen Industriebetrieb herum an renaturierten Kiesgruben vorbei. Schließlich wieder links zur Mosel hin und dem Leinpfad entlang der Mosel folgen durch ein Vogelschutzgebiet, vorbei am Campingplatz bis zur Moselbrücke, die nach Remich führt. Unter der Brücke hindurch weiter auf dem asphaltierten Uferradweg links der Bahngleise nach Palzem. Hinter Palzem verläuft die Route zunächst moselfern durch die Weinberge, dann durch Uferwiesen bis nach Wehr. Zwischen Mosel und Bahngleisen geht es vorbei an Wincheringen und Rehlingen bis zum Etappenziel Nittel. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Perl (Start des Mosel-Radwegs in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof).

Abreise mit dem Zug ab Nittel (direkt am Mosel-Radweg gelegen).

www.vrt-info.de

Anfahrt

Startpunkt: Perl A 8 (AS Perl) oder über die B 419

Zielpunkt: Nittel über die B 419

Parken

Großzügige und kostenlose Parkmöglichkeiten am Bahnhof Perl. 

Koordinaten

DD
49.471031, 6.372268
GMS
49°28'15.7"N 6°22'20.2"E
UTM
32U 309630 5483139
w3w 
///abgrenzen.getränken.kreide
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Bikeline Radtourenbuch "Mosel-Radweg: Von Metz an den Rhein" (Verlag Esterbauer) 
  • Kostenfreie Broschüre "Meine Radreise.": In der Broschüre erwartet dich eine Übersicht aller Radwege im Moselland. Wir stellen dir den Mosel-Radweg von Perl bis Koblenz mit seinen 10 Etappen vor und präsentieren weitere genussvolle Radrouten. Darüber hinaus bietet die Broschüre wichtige Hinweise und Tipps für Ihre Urlaubs- und Tourenplanung per Rad. (Erhältlich bei der Mosellandtouristik GmbH, www.visitmosel.de, info@mosellandtouristik.de, Tel. 06531/97330) 

Kartenempfehlungen des Autors

  • www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts)

Ausrüstung

Ein Smartphone, um die Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" nutzen zu können: Lerne die Mosel bei einer Lauschpause kennen. 40 Hörstationen zwischen Perl und Koblenz animieren zum genaueren Hinsehen und lenken den Blick immer wieder auf überraschende Entdeckungen am Wegesrand. Die Lauschtour-App kann kostenlos im Apple App Store oder auf Google Play heruntergeladen werden.

Radtourenbuch und Kamera für Schnappschüsse nicht vergessen.

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Heinz · 22.11.2020 · Community
Welche Teile des Moselradweges sind mit dem Zusatzschild nach § 39 StVO "eBike frei" versehen, damit wir dort mit unseren eBikes fahren dürfen?
mehr zeigen
Antwort von Simone Pfeiffer · 25.11.2020 · Mosellandtouristik GmbH
Das Befahren des Mosel-Radwegs mit Pedelecs ist ohne Einschränkungen möglich. E-Bikes i.S.v. § 39 Abs. 7 StVO (max. 25 km/h) dürfen außerorts auf dem Radweg fahren (§ 2 Abs. 4 Satz 6 StVO). Innerorts nur, wenn durch Zusatzzeichen (Mofa oder E-Bike frei) freigegeben. Eine Auflistung dieser Strecken liegt nicht vor. Die Befahrung des Radwegs mit E-Bikes über 25 km/h oder S-Pedelecs ist untersagt.
4 more replies

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
25,3 km
Dauer
1:42 h
Aufstieg
34 hm
Abstieg
51 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.