Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Rheinradweg/Romantischer Rhein rechtsrheinisch

· 1 Bewertung · Fernradweg · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rheinradweg bei Kaub, Blick auf Pfalzgrafenstein
    / Rheinradweg bei Kaub, Blick auf Pfalzgrafenstein
    Foto: P. Gawandtka, European Cyclists’ Federation, Demarrage LTMA
  • / Rheinradweg bei St. Goarshausen
    Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / Rheinradweg bei Filsen
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Rheinradweg bei Osterspai
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Rheinradweg bei Lahnstein
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Rheinradweg bei Koblenz
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Blick auf Koblenz
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Schloss Engers, Neuwied-Engers
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Leutesdorf
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Rheinradweg bei Leutesdorf
    Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / Pfarrkirche St. Georg, Hammerstein
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Marktplatz, Linz
    Foto: Henry Tornow, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Zertifizerungslogo
    Foto: Joachim Fox, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Der Rheinradweg gehört zur Kooperation "Germany's Top River Routes".
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
m 150 100 50 100 80 60 40 20 km Pfalzgrafenstein Burg Katz Burg Gutenfels Flößer- und Schiffermuseum Blüchermuseum Marksburg Burg Maus Schloss Philippsburg
Der Rheinradweg erstreckt sich auf rund 120 Km von Unkel bis Rüdesheim. Ohne große Anstiege verläuft der Rheinradweg meist in Ufernähe und fast durchgehend auf eigenen Wegen.
leicht
Strecke 119,9 km
8:00 h
470 hm
426 hm

Mal führt der Radweg unmittelbar am Rheinufer entlang, mal innerorts über die Rheinpromenaden oder als eigenständiger Radweg neben der Straße. Der Weg ist durchgehend mit dem Signet EuroVelo 15 ausgeschildert.
Auf der rechten Rheinseite lassen sich letzte Lücken zwischen Kestert und St. Goarshausen-Ehrenthal sowie zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen am Besten per Bahn, Schiff oder Fähre überbrücken.

Eine Tour auf dem Rheinradweg gehört sicherlich zu den schönsten Arten, die einzigartige Kulturlandschaft des Romantischen Rheins zu entdecken. Mit dem Beginn des Limes in Rheinbrohl und dem Oberen Mittelrheintal zwischen Bingen/Rüdesheim - Koblenz hat die Region gleich zwei UNESCO Welterbestätten zu bieten.
Zudem münden hier mehrere flussbegleitende Radwege aus den Seitentälern wie Nahe, Mosel, Lahn und Ahr in den Rheinradweg. So lassen sich ganz einfach abwechslungsreiche Kombi-Touren "erfahren".


Autorentipp

Halten Sie doch mal an einem der 26 Standorte (z.B. in Braubach oder Kaub) der William Turner Route. Weitere Infos unter www.turner-route.de

Profilbild von Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Autor
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Aktualisierung: 04.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
116 m
Tiefster Punkt
50 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Auf der rechten Rheinseite zwischen Kestert und St. Goarshausen-Ehrenthal sowie zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen wird das Radeln noch durch einige Lücken des Rheinradwegs erschwert. Bis der Rheinradweg auch hier vollständig ausgebaut ist, lassen sich die fehlenden Abschnitte einfach per Fähre, Schiff oder Bahn überbrücken. Eine Fahrt über die Bundesstraße 42 mit dem Fahrrad ist nicht zu empfehlen!

  • Abschnittsweise führt der Rheinradweg rechtsrheinisch als eigenständiger Weg unmittelbar an der Straße entlang, mal mit und mal ohne bauliche Abtrennung. Bitte radeln Sie hier besonders vorsichtig, bei Rad-Gegenverkehr ist gegenseitige Rücksichtnahme gefragt.
    Es wird empfohlen, den rechtsrheinischen Rheinradweg insbesondere zwischen Braubach und Kestert von Nord nach Süd zu fahren, da hier keine bauliche Abtrennung zur B42 besteht.
  • Es kann auf einigen Abschnitten Unebenheiten aufgrund von Wurzelaufbrüchen und Abflussrinnen geben. Bitte fahren Sie hier vorsichtig.

  • Aktuelle Umleitungen/Sperrungen unter https://www.radwanderland.de/umleitungen

  • Bei Hochwasser bitte den Pegel des Rheins im Auge behalten. Einige Wege könnten überflutet sein. Aktuelle Infos gibt es hierzu beim Hochwassermeldedienst: http://www.hochwasser-rlp.de/karte/uebersicht/flussgebiet/rhein/teilgebiet/mittelrhein

 

Weitere Infos und Links

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie den Landesbetrieb für Mobilität (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung) :

www.radwanderland.de

Bei touristischen Fragen rund um den Rheinradweg und die Region zwischen Bingen/Rüdesheim und Remagen/Unkel hilft Ihnen gerne die Romantischer Rhein Tourismus GmbH weiter:
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel. +49 (0)261/9738470

www.romantischer-rhein.de

Start

Unkel (58 m)
Koordinaten:
DD
50.626759, 7.216423
GMS
50°37'36.3"N 7°12'59.1"E
UTM
32U 373849 5609838
w3w 
///ergebnis.teilzeit.gesundes

Ziel

Rüdesheim

Wegbeschreibung

Anforderung: Ohne Einschränkungen für alle geeignet.

Streckencharakter: Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen (Hinweis: Letzte Ausbaulücken rechtsrheinisch zwischen Rüdesheim-Assmannshausen und Kestert mit Mitführung auf der Bundesstraße).

  • Innerorts Radwege oder Mitführung auf der Straße ohne Radweg
  • Bis auf wenige Leinpfadabschnitte asphaltierte Wege
  •  Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen

Hinweis: Der noch nicht ausbaute Abschnitt zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen (Baustelle - Bauende voraussichtlich April 2023) sowie zwischen Kestert und St. Goarshausen-Ehrenthal kann durch die Nutzung der Fähren, Schiff oder Bahn „umradelt“ werden. 

Die Route im Radwegenetz: Der Rheinradweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und ist im D-Netz eine Teilstrecke der Route Nr. 8. Er ist einer der bedeutendsten europäischen Radfernwege und führt vom Quellgebiet des Rheins in den Alpen durch die Schweiz, Frankreich, Deutschland bis zur Mündung an der niederländischen Nordseeküste. Zu vielen Radwegen in Rheinland-Pfalz sowie nach Baden-Württemberg und Hessen stellt der Rheinradweg Verbindungen her.

Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

Der Rheinradweg/EuroVelo 15, der dem Rhein von der Quelle bis zur Mündung auf ca. 1.233 km durch 4 Länder folgt, wurde als 1. Fernradweg durch den Europäischen Radfahrerverband (ECF) zertifiziert und ist durchgehend und einheitlich mit Signet EuroVelo 15 beschildert.
Weitere Informationen zum Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung: www.rheinradweg.eu

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnstrecken:

  • Rechts- und linksrheinisch: Bahnstrecken auf ganzer Länge
    Alle Informationen zum Reisen mit Bahn und Rad finden Sie hier.

    Der Rheinradweg in der Region Romantischer Rhein verläuft durch zwei Bundesländer. Bitte informieren Sie sich über Abfahrtszeiten und Tarife unter www.bahn.de
    Für Gruppen bis zu fünf Personen bieten sich für Strecken innerhalb eines Bundeslandes die  Länder-Tickets an. Bei Zugfahrten über ein Bundesland hinaus ist das Quer-durchs-Land-Ticket der DB eine Alternative. Mit diesem Ticket können an einem Tag deutschlandweit bis zu fünf Personen im Nahverkehr fahren.

Fähren:

  • Mehrere Fähren ermöglichen eine schnelle Überquerung des Rheins, vor allem dort, wo keine Brücke vorhanden ist (auf der Strecke zwischen Koblenz und Mainz/Wiesbaden gibt es keine Brücke). Hier finden Sie eine Übersicht der Fähren am Romantischen Rhein.

Rheinschifffahrt:

  • Besonders schön ist es, eine Radtour mit einer Rheinschifffahrt zu verbinden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist bei den meisten Schifffahrtsgesellschaften gegen Aufpreis möglich. Eine Übersicht der Schifffahrtslinien/Anlegestellen finden Sie hier.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Ein gut ausgebautes Autobahnnetz verbindet die Metropolen von Rhein-Main und Rhein-Ruhr mit dem Romantischen Rhein. Die A 61 (Köln-Ludwigshafen), die A 3 (Köln-Frankfurt), wie auch die A 48 (Trier-Montabaur/Dernbach) als Verbindungstangente bringen Sie aus allen Himmelsrichtungen ins Rheintal.
Im Rheintal selbst sind die Bundesstraßen 9 (linksrheinisch) und 42 (rechtsrheinisch) die pulsierenden Verkehrsadern.


Mit der Bahn:

Eine Vielzahl von Bahnhöfen zu beiden Ufern binden den Romantischen Rhein an die Oberzentren wie Köln/Bonn und Mainz/Wiesbaden an. Koblenz selbst ist IC-Halt, das nahe Montabaur mit ICE-Halt wird mit Expressbussen von Koblenz aus bedient.


Mit dem Flugzeug:

Drei internationale Flughäfen (Köln-Bonn im Norden, Frankfurt-Hahn im Westen und Frankfurt Rhein-Main im Süden) liegen gut erreichbar und bringen Sie alle unter einen halben Stunde Fahrzeit mit dem PKW zum Romantischen Rhein.

Koordinaten

DD
50.626759, 7.216423
GMS
50°37'36.3"N 7°12'59.1"E
UTM
32U 373849 5609838
w3w 
///ergebnis.teilzeit.gesundes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tourenplaner auf   (der rheinland-pfälzische Internetauftritt zu den Radfernwegen und weiteren touristisch bedeutenden Radrouten)


Die Radkarte für die Region "Romantischer Rhein" sowie Servicehandbuch & Übersichtskarte zum gesamten Rheinradweg/ EuroVelo 15 sind erhältlich bei:
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel. +49 (0)261/9738470

www.romantischer-rhein.de
www.rheinradweg.eu

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Knarf Albright
22.08.2021 · Community
Wegstrecke von Braubach nach Kestert. Den besagten Streckenabschnitt mit kleinen Kindern zu radeln, davon ist abzuraten, Aufgrund der Enge bzw. das Fehlen eines Radweges, muss man hier oft auf die Straße ausweichen. Hinzu kommt ein permanenter Lärmpegel durch den starken Kfz- Verkehr, der eine Kommunikation untereinander unmöglich macht.
mehr zeigen
Gemacht am 21.08.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
119,9 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
470 hm
Abstieg
426 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.