Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Atempause in der Vulkaneifel | von Steffeln bis Schalkenmehren

Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern im Vulkangarten Steffelnkopf
    / Wandern im Vulkangarten Steffelnkopf
    Foto: Eifel Tourismus, D. Ketz
  • / Ziegen als Landschaftsgärtner auf dem Steffelberg
    Foto: Eifel Tourismus, D. Ketz
  • / Schaukel mit Ausblick auf Gemündener Maar
    Foto: Dominik Ketz, CC BY-SA, Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz
  • / Wanderer am Weinfelder Maar
    Foto: Dominik Ketz, CC BY-SA, Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz
  • / Mächtige Baumriesen auf dem Nerother Kopf
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Luftaufnahme Dietzenley und Keltenpfad
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / natürliche Wegebeschreibung
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Munterley Plateau
    Foto: Dominik Kretz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig
    Foto: Tourist-Information Gerolsteiner Land
  • / Vulkaneifel-Pfad: Gerolsteiner Keltenpfad_Wegekennzeichen/Logo
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Vulkaneifel-Pfad: Gerolsteiner Felsenpfad_Wegekennzeichen/Logo
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Vulkaneifel-Pfad: Vulkan-Pfad_Wegekennzeichen/Logo
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Logo Vulcano-Pfad Kurzroute
m 700 600 500 400 300 70 60 50 40 30 20 10 km Kurpark Daun Büschkapelle & Grafenkreuz Gemündener Maar Burgruine Freudenkoppe Buchenlochhöhle Weinfelder Maar
Wanderangebot von Steffeln nach Schalkenmehren. Vom Vulkanpfad über die Gerolsteiner Dolomiten Acht, den Eifelsteig bis über den Vulcano-Pfad "Maarroute".  
mittel
Strecke 78 km
22:35 h
1.876 hm
1.968 hm

Die Eifel ist voller Erzählungen rund um die explosive Entstehung bizarrer Felsformationen, unentdeckter Orte und sprudelnder Quellen. In Mythen und Märchen wird von historischen Begebenheiten erzählt, die die Bewohner dieses Landstriches geprägt haben. An besonderen Muße-Plätzen werden die Geschichten der Menschen lebendig. Es sind Tage voller Inspiration.

Achtsam gegenüber der Natur sein, sich Zeit auf der Wanderung nehmen, die Eifel mit ihren Besonderheiten entdecken. Abends in der Unterkunft gemütlich zurücklehnen und beim Abendessen den Tag Revue passieren lassen: Die Wanderreise in der Vulkaneifel ist ein sicheres, kleines Abenteuer auf den Spuren der Erdgeschichte.

Wer mit Muße unterwegs ist und die vielfältigen Gesichter dieser Landschaft auf sich wirken lässt, wird mit eindrücklichen Wandererlebnissen belohnt.

 

Autorentipp

Weitere Wanderreisen finden Sie hier

Profilbild von Esther Juli
Autor
Esther Juli
Aktualisierung: 30.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
652 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke
Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig
Und: Bitte halten Sie die Natur sauber

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0) 6551 - 96 56 0
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info 

Start

Steffeln (480 m)
Koordinaten:
DD
50.288027, 6.566709
GMS
50°17'16.9"N 6°34'00.2"E
UTM
32U 326666 5573487
w3w 
///logisch.motten.zweiglein

Ziel

Schalkenmehren

Wegbeschreibung

Von Steffeln über den Vulkanpfad nach Gerolstein. In Gerolstein erwandern wir den Gerolsteiner Felsenpfad und den Gerolsteiner Keltenpfad welche sich zu der Rundwanderrung Gerolsteiner Dolomiten Acht zusammenschließen. 
Von Gerolstein geht es weiter auf der Eifelsteigetappe 10 richtung Neroth und von dort weiter nach schalkenmehren auf der Eifelsteigetappe 11
Ab Schalkenmehren wird die Rundwanderun Vulcano-Pfad "Maarroute" erwandert. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Taxi:
Gerolstein: www.gelbeseiten.de

Anfahrt

Nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner 

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Gemeindehaus in der Lindenstrasse in 54597 Steffeln

Koordinaten

DD
50.288027, 6.566709
GMS
50°17'16.9"N 6°34'00.2"E
UTM
32U 326666 5573487
w3w 
///logisch.motten.zweiglein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
78 km
Dauer
22:35 h
Aufstieg
1.876 hm
Abstieg
1.968 hm
Von A nach B Etappentour geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.