Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg Top

Natursteig Sieg Etappe 14: Kirchen (Sieg) - Mudersbach

· 1 Bewertung · Fernwanderweg · Giebelwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhein-Sieg-Kreis
  • Fernwanderweg im Westerwald: Natursteig Sieg Etappe 14: Kirchen (Sieg) - Mudersbach
    / Fernwanderweg im Westerwald: Natursteig Sieg Etappe 14: Kirchen (Sieg) - Mudersbach
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • / Burg Freusburg
    Foto: Andreas Hof, CC BY-SA, Naturregion Sieg
m 600 500 400 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Sich im Giebelwald einfach einmal auf den Waldboden legen und den Stimmen des Waldes lauschen. Was für ein Raunen in den Wipfeln der Bäume, wenn der Wind geht. Von Ferne das Plätschern eines Baches und das Orchester der fliegenden Waldbewohner.
schwer
19,5 km
6:00 h
711 hm
692 hm

Die vorläufige Schlussetappe des Natursteig Sieg – der noch bis zur renaturierten Siegquelle auf dem Rothaarkamm in Siegerland-Wittgenstein verlängert werden soll – endet im schönen Mudersbach. Der Weg dorthin beginnt in Kirchen (Sieg) mit einem 2 km langen Zuweg. Der Weg um und durch das Dörflein Katzenbach, zur Freusburg und durch den Giebelwald hindurch hat seine besonderen Reize. Die Mariengrotte oberhalb von Mudersbach ist das letzte Mosaik. Zuvor staunt man über den 200 m langen Erzquell-Stollen, genießt die lange Waldpassage von der Freusburg zum Soldatengrab und passiert eine lauschig gelegene Schutzhütte. Steil ist der Aufstieg aus dem Siegtal und dem kleinen Weiler Freusburger Mühle. Dessen Namensgeber liegt freilich 500 m vorher und wird heute als Laufkraftwerk für die Stromgewinnung genutzt. Der Weg zur Freusburg, die pfadige Passage hinter Katzenbach, der kleine Weiler, die wundervolle Aussicht oberhalb von Katzenbach auf die Siegberge, das Tal, die Burg in der Ferne und die schwingenden Silhouetten des Talkessels – einfach schön.
©W&A Marketing & Verlag GmbH

Autorentipp

•    Freusburger Mühle
•    Freusburg
•    Giebelwald

Profilbild von Naturregion Sieg
Autor
Naturregion Sieg
Aktualisierung: 26.02.2021
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
491 m
Tiefster Punkt
190 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stempelstelle: Natursteig-Bank am tiefsten Punkt zwischen Freusburg und Hellbachskopf

www.natursteig-sieg.de

Natursteig Sieg auf Facebook

 

Alle Etappen des Natursteig Sieg führen von Bahnhof zu Bahnhof und sind vollständig mit dem blauen Natursteig Sieg-Logo in beide Gehrichtungen markiert. Die Zuwegungen zu den Qualitätsgastgebern, Ortsmitten und Bahnhöfen sind in gelber Farbe gekennzeichnet. Aufsteller mit Übersichtskarten und weiteren Hinweisen zu Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie zu Sehenswürdigkeiten finden Sie an den Bahnhöfen und an den Startpunkten der Etappen.

 

 

Start

Bhf. Kirchen, 57548 Kirchen (Sieg) (194 m)
Koordinaten:
DG
50.806600, 7.880400
GMS
50°48'23.8"N 7°52'49.4"E
UTM
32U 421112 5628915
w3w 
///ereignen.hindern.rektorin

Ziel

Bhf. Mudersbach, 57555 Mudersbach

Wegbeschreibung

Die Etappe beginnt in Kirchen (Sieg) mit einem 2 km langen Zuweg. Der Weg um und durch das Dörflein Katzenbach, zur Freusburg und durch den Giebelwald hindurch hat seine besonderen Reize. Die Mariengrotte oberhalb von Mudersbach ist das letzte Mosaik. Zuvor staunt man über den 200 m langen Erzquell-Stollen, genießt die lange Waldpassage von der Freusburg zum Soldatengrab und passiert eine lauschig gelegene Schutzhütte. Steil ist der Aufstieg aus dem Siegtal und dem kleinen Weiler Freusburger Mühle. Dessen Namensgeber liegt freilich 500 m vorher und wird heute als Laufkraftwerk für die Stromgewinnung genutzt. Der Weg zur Freusburg, die pfadige Passage hinter Katzenbach, der kleine Weiler, die wundervolle Aussicht oberhalb von Katzenbach auf die Siegberge, das Tal, die Burg in der Ferne und die schwingenden Silhouetten des Talkessels – einfach schön.
©W&A Marketing & Verlag GmbH

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bhf. Kirchen (www.bahn.de)

Anfahrt

Bahnhofstraße, 57548 Kirchen (Sieg)

Parken

P+R Parkplatz direkt am Bhf. Kirchen (Sieg)

Koordinaten

DG
50.806600, 7.880400
GMS
50°48'23.8"N 7°52'49.4"E
UTM
32U 421112 5628915
w3w 
///ereignen.hindern.rektorin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1:25.000, Nördlicher Westerwald, Blatt 3, ISBN 978-3-89637-252-9, 6,90 €

Ausrüstung

Festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Jörg Wagner 
22.06.2018 · Community
Die Abschlussetappe des Natursteig Sieg mit seinen fast 22 Km mit Zuweg setzt sicherlich schon eine gewisse Grundfitness voraus ist gut ausgeschildert und hat leider auf dem letzten Stück vor Mudersbach einen kleinen Fehler in der GPS Führung gehabt. Da aber die Beschilderung gut ist kann man sich wie auch auf den übrigen Etappen bisher kaum verlaufen. Mir persönlich hat die Tour zwar gut gefallen aber wirklich vom Sockel gerissen hat sie mich nicht, Trotzdem kann ich nur jedem den Natursteig Sieg als einen gelungenen Wanderweg empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 16.06.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,5 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
711 hm
Abstieg
692 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.