Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Flussradweg

Genussradeln auf beiden Rheinseiten

2 Flussradweg • Romantischer Rhein
  • Titel
    / Titel
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig, Tourist-Information Bad Breisig
  • Wasserburg Namedy
    / Wasserburg Namedy
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig, Wikipedia
  • Geysir inn Andernach
    / Geysir inn Andernach
    Foto: Tourist-Informtaion  , Tourist-Information Bad Breisig
  • Alter Krahnen Andernach
    / Alter Krahnen Andernach
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig , Wikipedia
  • Runder Turm Andernach
    / Runder Turm Andernach
    Foto: Tobias Heidgen, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / "Bollwerk" Andernach
    Foto: Tourist-Information, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • Pegelturm Neuwied
    / Pegelturm Neuwied
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig, Wikipedia
  • Bad Hönningen mit Blick auf Bad Breisig
    / Bad Hönningen mit Blick auf Bad Breisig
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig, Tourist-Information Bad Breisig
  • Schloss Arenfels
    / Schloss Arenfels
    Foto: Tourist-Information Bad Breisig, Tourist-Information Bad Breisig
  • Personenfähre Bad Breisig
    / Personenfähre Bad Breisig
    Foto: Tourist Information Bad Breisig, Tourist-Information Bad Breisig
  • Blick auf Rheinpromenade Bad Breisig
    / Blick auf Rheinpromenade Bad Breisig
    Foto: Frank Srol, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Karte / Genussradeln auf beiden Rheinseiten
0 150 300 m km 5 10 15 20 25 30
Wetter

Eine Genusstour am romantischen Rhein über den Rheinradweg von Bad Breisig über Brohl-Lützing in die historische Stadt Andernach. Bis hier verläuft der gut ausgebaute Rheinradweg hinter der Bahn. Ab Andernach verläuft die Route komplett am Rhein entlang. In Weißenthurm geht es über die Raiffeisenbrücke in die Deichstadt Neuwied. Über die Weinorte Leutesdorf, Hammersten und Rheinbrohl geht der Radweg nach Bad Hönningen.

Von Bad Hönningen/Rheinbrohl wird der Rhein über die Autofähre nach Bad Breisig überquert.

leicht
34,9 km
4:00 Std
122 m
117 m
Los geht es über den ausgeschilderten Rheinradweg von Bad Breisig rheinaufwärts Richtung Andernach. Das erste Stück des Radwegs verläuft von Bad Breisig nach Brohl unterhalb der Burg Rheineck. In Brohl ist auch der Startpunkt des Vulkan-Express, einer historischen Schmalspurbahn, die hinauf ins idyllische Brohltal fährtHinter Brohl wird eine grüne Auenlandschaft vor Namedy durchfahren. Die Wasserburg von Namedy ist sehr schön anzuschauen. Der „alte Krahnen“ von Andernach, ein Denkmal aus der blühenden Zeit des Handels im 16. Jahrhundert, befindet sich vor der Stadt. Ab Andernach führt der Rheinradweg wieder direkt am Rhein entlang. In Andernach befindet sich an der Rheinpromenade ein Erlebniszentrum zu dem Naturschauspiel Geysir. Weiter rheinaufwärts in der Stadt Weißenthurm verläuft die Strecke über die moderne Raiffeisenbrücke Richtung Neuwied. Die Stadt Neuwied ist durch den Pegelturm sowie ihren Deichanlagen populär geworden. Richtung Norden den Rhein abwärts geht der Radweg am Weinort Leutesdorf vorbei. Die vielen steilen Weinberge in sonniger Lage befinden sich abseits des Weges. An der „Hammersteiner Insel“ vorbei führt der Radweg über Rheinbrohl nach Bad Hönningen. Mit der Fähre kann der Rhein bequem überquert werden. In Bad Breisig endet die Strecke wieder am Parkplatz der Tourist-Information im Kurpark, ein Besuch der herrlichen Rheinpromenade empfiehlt sich immer.

Sehenswertes:

Wasserburg Namedy

Alter Krahnen Andernach

Runder Turm Andernach

Geysirmuseum

Pegelturm / Deichanlagen Neuwied

Weinbanbaugebiet Leutesdorf / Hammerstein

Römerturm Rheinbrohl

Rheinpromenade Bad Breisig

outdooractive.com User
Autor
Tourist-Information Bad Breisig
Aktualisierung: 21.11.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
92 m
53 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Bad Breisig

Koblenzer Str. 39

53498 Bad Breisig

(Im Kurpark)

Tel.: 02633 / 45630

E-Mail: tourist-info@bad-breisig.de

www.bad-breisig.de

 

Fahrradverleih Jakob Hüsgen

Biergasse 28

53498 Bad Breisig

Tel.: 0177 / 4237424

E-Mail: jakob.huesgen@freenet.de

www.fahrradverleihhuesgen.de

Start

Parkplatz der Tourist-Information in Bad Breisig (Kurpark), Koblener Str. 39 (55 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.509053 N 7.302626 E
UTM
32U 379646 5596608

Ziel

Parkplatz der Tourist-Information in Bad breisig oder Rheinpromenade

Wegbeschreibung

Bad Breisig - Brohl-Lützing 4 Km

(Rheinradweg verläuft hinter der Bahn)

Brohl-Lützing - Andernach 9 Km

Andernach - Neuwied (Über Weißenthurm) 7 Km

(Rheinradweg verläuft ausschließlich am Rhein entlang)

Neuwied - Bad Hönningen 19 Km

(Radweg verläuft teilweise hinter der Bahn)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindungen auf beiden Rheinseiten:

von Bad Breisig nach Andernach im Hallbstundentakt

von Bad Breisig nach Weißenthurm im Stundentakt

von Neuwied nach Bad Hönningen im Halbstundentakt

 

Anfahrt

B9 / Koblener Straße nach Bad Breisig,  500m nördlich des Bahnhofes zur Rheinseite abbiegen auf den Parkplatz der Tourist-Information (Hausnummer 39)

Parken

Pakrplatz der Tourist-Information
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte Romantsicher Rhein 1,00 € Radwanderkarte Köln-Bonn-Koblenz 4,95 € Radwanderkarte Rheinradweg Speyer-Köln 8,95 € Erlebnisführer Rhein-Ahr-Mosel 4,95 €

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Peter Schwarz
26.04.2014
Strecke führt ab Neuwied fast ständig an der B 42 entlang. Nicht zu empfehlen
Bewertung
Gemacht am
26.04.2014

Egon Müller
19.04.2014
Wegbeschilderung ist wirklich sehr gut, aber dass war auch schon fast alles was gut war. Ein großer Teil der Strecke verläuft neben einer viel befahrenen Straße und gleich neben der ebenfalls stark frequentierten Bahntrasse. Die Aussichten und Sehenswürdigkeiten aus der Beschreibung konnten die negativ Aspekte leider nicht aufwiegen. Daher würden meine Frau und ich diese Radtour nicht als positives Highlight weiter empfehlen. MfG E.Müller
Bewertung
Gemacht am
19.04.2014

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
34,9 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
122 m
Abstieg
117 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.