Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Mountainbike- & Natur-Aktiv-Touren

In Hermeskeils Südwesten

Mountainbike- & Natur-Aktiv-Touren • Hunsrück
  • Bei der Lok in Reinsfeld
    / Bei der Lok in Reinsfeld
    Foto: Phormat f. Hunsrück-Touristik/ TI Hermeskeil , Hunsrück-Touristik GmbH
  • Ruwer-Hochwald-Radweg
    / Ruwer-Hochwald-Radweg
    Foto: Phormat f. Hunsrück-Touristik/ TI Hermeskeil, Hunsrück-Touristik GmbH
  • Auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg
    / Auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg
    Foto: Phormat f. Hunsrück-Touristik/ TI Hermeskeil, Hunsrück-Touristik GmbH
  • Ruwer-Hochwald-Radweg
    / Ruwer-Hochwald-Radweg
    Foto: Phormat f. Hunsrück-Touristik/ TI Hermeskeil, Hunsrück-Touristik GmbH
  • Lok
    / Lok
    Foto: Phormat F. Hunsrück-Touristik/ TI Hermeskeil, Hunsrück-Touristik GmbH
Karte / In Hermeskeils Südwesten
150 300 450 600 750 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 45,9 km Länge
Wetter

Die Rad-Aktiv-Route H3 "In Hermeskeils Südwesten zwischen Prims, Wadrill und Ruwer"  besteht aus einer Rundtour von insgesamt 45 km, 42 % auf Wald- und Feldwegen sowie Erdwegen und Pfaden. Über die Hälfte der Wege führt  über asphaltierte Straßen. Es warten unterwegs viele steile, aber meist sehr kurze Anstiege auf den Radfahrer.
mittel
45,9 km
5:34 Std
1069 m
1071 m
alle Details
HUNSRÜCK Rad-Aktiv-Routen: Für den aktiven Radler sorgfältig ausgesucht, wurden die Routen auf bestehenden Radwegen miteinander vernetzt und durchgehend markiert. Die Strecken haben Mountainbike-Charakter. Im Vordergrund steht vor allem das naturnahe Erlebnis für den sportlich ambitionierten Radler in den idyllischsten Landschaftsräumen unserer Region.

Autorentipp

Sehenswert im Umkreis dieser Rad-Tour sind: Primstalsperre Nonnweiler mit Planetenwanderweg, Burgruine Grimburg, Felsenmassiv "Frau Holle", Informationszentrum Naturpark Saar-Hunsrück, Hochwaldmuseum Hermeskeil, Flugausstellung Junior Hermeskeil-Abtei
outdooractive.com User
Autor
Hunsrück-Touristik GmbH
Aktualisierung: 27.02.2014

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
604 m
350 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch
geologische Highlights

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Hermeskeil, Trierer Straße 49, 54411 Hermeskeil, Tel. 06503 95350,  www.hermeskeil.de

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen, Tel 06543 507700, www.hunsruecktouristik.de

Förderhinweis zu den Bildern: Ein Teil der Bilder wurde im Rahmen des Entwicklungsprogramms PAUL unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, durchgeführt.
EUROPAISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Start

Hermeskeil Rathaus/ Tourist-Information (535 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.654880 N 6.946630 E
UTM 32U 351795 5502284

Ziel

Hermeskeil Rathaus/ Tourist-Information

Wegbeschreibung

Wo der Hochwald die Wasserscheide bildet zwischen Mosel und Saar und wo Prims und Wadrill strikt nach Süden fließen, kurvt die Hermeskeiler Runde in grober Zackenbewegung hoch und runter über's Land. Neuzeitliche Konstruktionen wie die Primstalsperre bei Nonnweiler stehen ebenso auf dem Programm wie die mittelalterliche und höchst informativ grundlagenrestaurierte Grimburg. Einige Kilometer im naturnahen Wadrilltal erfreuen kurz vor Reinsfeld ebenso wie das reich gegliederte Felsenmassiv mit dem sprecheneden Namen "Frau Holle".

Wichtige Streckenpunkte sind: Startpunkt Hermeskeil vor dem Rathaus (0 km, 532 hm) - Straße "Im Adrian" (1,4 km, 603 hm) - Ufer der Primstalsperre (4,9 km, 450 hm) - Forstelbachbrücke (9,5 km, 505 hm) - Staumauer Rastplatz (12,7 km, 339 hm) - Ortsmitte Sitzerath (18,4 km, 438 hm) - Benkelberg-Kuppe (20,4 km, 564 hm) - Beginn des Wadrilltales (25 km, 447 hm) - Ruine Grimburg (26,4 km, 447 hm) - Kuppe westlich von Gusenburg (30,7 km, 536 hm) - Keller Steg (32,4 km, 438 hm) - Ruwer-Hochwald-Radweg in Reinsfeld (37,6 km, 497 hm) - Hermeskeiler Bahnhof (44 km, 532 hm) - Zielpunkt Hermeskeil Rathaus (45 km, 532 hm)

Öffentliche Verkehrsmittel:

Infos zu möglichen Busverbindungen unter: www.vrt-info.de

Anfahrt:

A1 Abfahrt Hermeskeil oder B 52 nach Hermeskeil Zentrum

Parken:

Parkplatz Neuer Markt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 45,9 km
Dauer 5:34 Std
Aufstieg 1069 m
Abstieg 1071 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.