Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

Galgenkopf-Runde (D): sportliche Mountainbike-Herausforderung im Tierschutzgebiet Westerwald

Mountainbike · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbike Westerwald, Landkreis Altenkirchen
    / Mountainbike Westerwald, Landkreis Altenkirchen
    Foto: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
  • / Mountainbiker im Landkreis Altenkirchen
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Beschilderung Mountainbike-Touren Landkreis Altenkirchen
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
m 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km
Die schöne 14-Kilometer-Tour bietet mir viel Abwechslung. Ruhigen Forstwegen und kilometerlangen Strecken mit Naturbelägen stehen nur wenige Kilometer Asphaltstraßen gegenüber. Zudem gibt es bei Niederdreisbach ein Stück weit eher unwegsames Gelände.
mittel
13,6 km
1:40 h
317 hm
317 hm
Diese wunderbare Tour führt mitten durch das ausgedehnte Tierschutzgebiet Westerwald. Die reizvolle Landschaft ist von mehreren Bächen durchflossen. In der Schutzbacher Gegend sind noch alte Stollen zu sehen, hier wurde einst Erz abgebaut. Auch ist Schutzbach der einzige Ort in Deutschland, an dem das seltene Mineral Euchroit gefunden wurde. Der über 1.100 Jahre alte Ort Weitefeld mit dem Stadtteil Oberdreisbach ist ebenfalls einen Besuch wert. Auch hier ist in den umliegenden Wäldern manch sogenannte Rennhütte zu sehen, die auf das uralte Handwerk des Erzabbaus hinweist. Die Ortschaft gehört zur Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf. Die Ortschaft Niederdreisbach schaue ich mir wegen der bezaubernden Fachwerkhäuser besonders gern an. Sie wurde zudem mehrfach im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“ ausgezeichnet. In Biersdorf steht eine alte Lore auf dem Bürgerplatz. Sie erinnert ebenfalls an die Bergwerkszeiten der Gegend. Der Ortskern ist eine sogenannte Denkmalzone, ebenso sind Bahnhof, Fachwerk-Wohnhäuser und Stollenmundlöcher eine wahre Augenweide.

Autorentipp

In Daaden steht eine höchst attraktive Barockkirche, wohl eine der schönsten im Westerwald. Weiterhin ist das imposante Steinhaus Alte Post sehenswert. Noch ein Tipp: Im Waldhaus bei Weitefeld kann gegrillt werden.
Profilbild von Maja Büttner
Autor
Maja Büttner
Aktualisierung: 12.11.2020
Schwierigkeit
S1 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
444 m
Tiefster Punkt
227 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

Weitere Infos und Links

Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48 a
56410 Montabaur
Tel.: +49 (0)2602 - 30 01 - 0
E-Mail: mail@westerwald.info
www.westerwald.info


Tourist-Informationen

Tourist-Information Betzdorf-Gebhardshain
Hellerstr. 2
57518 Betzdorf
Tel.: +49 (0)2741 - 29 11 18
E-Mail: tourismus@vg-bg.de
www.vg-bg.de

Tourist-Information Daaden-Herdorf
Bahnhofstr. 4
57567 Daaden
Tel.: +49 (0)2743 92 90
E-Mail: touristik@daaden.de
www.daaden.de

Tourist-Information Kirchen
Lindenstr. 3 - Am Rathausplatz
57548 Kirchen (Sieg)
Tel.: +49 (0)2741 68 88 50
E-Mail: touristik@kirchen-sieg.de 
www.kirchen-sieg.de

 

Start

Schutzbach, Bahnhof (227 m)
Koordinaten:
DG
50.758645, 7.903765
GMS
50°45'31.1"N 7°54'13.6"E
UTM
32U 422680 5623558
w3w 
///motorrad.karbon.durchsetzen

Ziel

Schutzbach, Bahnhof

Wegbeschreibung

Meine gut einstündige Fahrt (ohne Pausen) beginnt in der Schulstraße am Bahnhof Schutzbach. Ich folge der Straße nach Südwesten. Linker Hand befindet sich Wald, rechts begleitet mich der Strothbach. Die Strecke führt weiter südlich in den Wald, gleichzeitig beginnt der lange Anstieg. Dabei verlasse ich die letzten Häuser von Schutzbach. Der Weg wendet sich nach Osten und Südosten und nähert sich dem Steinkopf, den ich rechts liegen lasse. Kleine An- und Abstiege bringen mich nach Weitefeld und Oberdreisbach. Hier wendet sich der Kurs nach Norden. Mit 444 Metern habe ich außerdem den höchsten Punkt der Tour erreicht. Jetzt beginnt eine längere Abfahrt nach Niederdreisbach. Zwischen diesem Ort und Biersdorf fordert mich noch einmal ein kurzer, aber kräftiger Anstieg heraus, ebenso kurz und rasant ist die Abfahrt. Nun geht es weiterhin sanft bergab, bis ich erneut in Schutzbach ankomme und über die lang gezogene Straße Alter Weg wieder auf die Schulstraße stoße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Siegstrecke (Köln - Au/Sieg - Betzdorf - Siegen): Betzdorf
  • Daadetalbahn (Betzdorf - Daaden): Schutzbach, Niederdreisbach, Biersdorf, Daaden
  • Hellertalbahn: Alsdorf, Königsstollen, Herdorf

Anfahrt

  • Von Köln: A4 bis Siegener Str. in Freudenberg nehmen, auf A45 Ausfahrt 20-Freudenberg nehmen
  • Von Frankfurt: A5 und A45 bis B255 in Herborn folgen, auf A45 Ausfahrt 26-Herborn-West nehmen
  • Von Siegen: über B62

Parken

Schutzbach Bahnhof

Koordinaten

DG
50.758645, 7.903765
GMS
50°45'31.1"N 7°54'13.6"E
UTM
32U 422680 5623558
w3w 
///motorrad.karbon.durchsetzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für Taschen und Rucksäcke bietet bei einer Fahrradtour nicht nur der Rücken Platz – das Gewicht der Ausrüstung sollte am besten auf mehrere Körper- und Radteile verteilt werden. Fahrtwind, Regen oder Sonne können auf dem Rad zu ganz unterschiedlichen Temperaturempfindungen führen – eine Erkältung kann mit einer professionellen Fahrradbekleidung am besten vermieden werden. Man sollte auf einer mehrtägigen Tour immer passende Wechselkleidung zur Hand haben, um für jede Eventualität gewappnet zu sein. Neben anderen wichtigen Ausrüstungsgegenständen sollten die nötige Werkzeuge und Reparaturutensilien nicht vergessen werden. Bei hohem Tempo ist man auf einer Fahrradtour schnell mal falsch abgebogen: Zur Orientierung dienen traditionelle und moderne Hilfsmittel wie eine Radkarte oder ein GPS-Gerät. Mit dabei haben sollte unbedingt auch immer ein kleines Notfallset.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
1:40h
Aufstieg
317 hm
Abstieg
317 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.