Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Fernwanderweg

Eifelleiter: Etappe 2 Niederzissen - Spessart/Kempenich

Prädikats-Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH
  • Rodder Maar mit Burg Olbrück
    / Rodder Maar mit Burg Olbrück
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Wanderer auf der Eifelleiter
    / Wanderer auf der Eifelleiter
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Schelborn
    / Schelborn
    Foto: Jutta Dietz, Eifel Tourismus GmbH
  • Aussicht auf Burg Olbrück
    / Aussicht auf Burg Olbrück
    Foto: Jutta Dietz, Eifel Tourismus GmbH
  • Blick auf Burg Olbrück
    / Blick auf Burg Olbrück
    Foto: Tourist-Information Laacher See, kappest_VGBrohltal
  • Auszeit an der Eifelleiter
    / Auszeit an der Eifelleiter
    Foto: Tourist-Information Laacher See, kappest_VGBrohltal
  • Picknick auf der Eifelleiter
    / Picknick auf der Eifelleiter
    Foto: Tourist-Information Laacher See, kappest_VGBrohltal
  • Wanderglück auf der Eifelleiter
    / Wanderglück auf der Eifelleiter
    Foto: Tourist-Information Laacher See, kappest_VGBrohltal
  • Erlebniswald Steinrausch
    / Erlebniswald Steinrausch
    Foto: Tourist-Information Laacher See, Tourist-Information Laacher See
Karte / Eifelleiter: Etappe 2 Niederzissen - Spessart/Kempenich
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 Tourist-Information Vulkanregion Laacher See Bausenberg Niederzissen Erlebniswald Steinrausch

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Die 2. Etappe verläuft durch die  Weiten des malerischen Brohltals mit den Naturspektakeln Rodder Maar und Königssee sowie herrlichen Blicken auf die mittelalterliche Burg Olbrück.

mittel
15,2 km
4:06 h
316 hm
83 hm

Die zweite Etappe beginnt in den Weiten des malerisch-reizvollen Brohltals mit den Naturspektakeln Rodder Maar und Königssee sowie herrlichen Blicken auf die mittelalterliche Burg Olbrück.

Lust auf einen kleinen Abstecher?! Eine Runde SwinGolf, der Golfsportart für Jedermann, am Rodder Maar bietet Entschleunigung vor herrlicher Kulisse.

Außerhalb der Waldpassagen bietet die Leiter faszinierende Perspektiven auf vulkanische Aufschlüsse, die lebendigen Zeugen der Vergangenheit. In der Ferne begleitet die Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals, die Wanderer. Pfade auf weichem Waldboden bieten ein unvergessliches Naturgefühl. Wer leise genug ist, kann mit etwas Glück ein paar Rehe sehen.

Auf alten Wegen, einer Hauptverkehrsstraße der Römerzeit, leitet die „Kohlstraße“ zum zweiten Etappenziel, dem Ort Spessart. Wer noch ein paar Kilometer dranhängen möchte, geht durch den Erlebniswald Steinrausch bis zum nächsten Ort nach Kempenich.

Autorentipp

In Niederzissen lohnt sich ein Abstecher in die Ehemalige Synagoge Niederzissen mit jüdischem Museum.

outdooractive.com User
Autor

Sarah Radermacher / ZV Vulkanregion Laacher See

Aktualisierung: 17.07.2018

Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
593 m
276 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit und Proviant mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

Ausrüstung

Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung und dem Weg angemessende Wanderschuhe

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Vulkanregion Laacher See, Koblenzer Straße 12, 56651 Niederzissen

Tel.: +49 2636 19433, Email: info@vulkan-region-laacher-see.de

 

Hier finden Sie die gesamte Strecke der Eifelleiter.

Weitere Infos: www.eifelleiter.de

Start

Bahnhof Niederzissen Brohltalstraße 56651 Niederzissen (276 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.464757, 7.215781
UTM
32U 373370 5591827

Ziel

Erlebniswald Steinrausch In der Hardt / B412 / K56 56746 Kempenich

Wegbeschreibung

Die zweite Etappe beginnt am Wanderparkplatz am Bahnhof Niederzissen und führt die Wanderer durch die  Weiten des malerisch reizvollen Brohltals. Entlang der zauberhaften Wasseridyllen Rodder Maar und Königssee sowie herrlichen Blicken auf die mittelalterliche Burg Olbrück. Außerhalb der Waldpassagen bietet die Leiter faszinierende Perspektiven auf vulkanische Aufschlüsse, die lebendigen Zeugen der Vergangenheit. In der Ferne begleitet die Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals, die Wanderer. Auf alten Wegen werden die Leiterwanderer zum zweiten Etappenziel, dem Erlebniswald Steinrausch in Kempenich geleitet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die An- und Abreise zur Eifelleiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet den Vorteil, vom (Etappen-) Ziel nicht zum Ausgangsort zurückkehren zu müssen, sondern direkt von dort den Heimweg antreten zu können. Ein weiteres Plus: in allen Bussen und Bahnen gelten die günstigen Tickets der Verkehrsverbünde Rhein-Mosel „VRM“ (www.vrminfo.de) und Rhein-Sieg „VRS“ (www.vrsinfo.de) sowie das Rheinland-Pfalz-Ticket. Auch von den Etappenzielen Niederzissen und Spessart/Kempenich bestehen täglich gute Verbindungen. Niederzissen erreichen Sie am besten mit dem historischen „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn (www.brohltalbahn.de). Die Züge fahren im Sommer täglich außer montags, im Winter wird ein eingeschränkter Fahrplan angeboten. Zusätzlich bestehen von Niederzissen tägliche Busverbindungen zu den Bahnhöfen Brohl (Linien 802, 813, 816), Bad Breisig (Linien 802, 806), Sinzig (Linien 801, 819) und Ahrweiler (Linie 813). Weitere Verbindungen gibt es montags bis freitags, unter anderem nach Spessart und Kempenich. Von Spessart und Kempenich sind mit der Linie 814 täglich die Bahnhöfe Ahrweiler und Mayen Ost erreichbar. Unter der Woche bestehen weitere Verbindungen, u. a. nach Niederzissen/Bad Breisig (Linie 806) oder zwischen Kaltenborn/Hohe Acht und Adenau (Linie 816). Die Linie 815 verbindet werktags und seit dem 01.07.18 zusätzlich auch am Wochenende sowie feiertags Kempenich – Hohenleimbach – Hohe Acht – Adenau (teilweise Anruf-Linien-Fahrt Über den ausgeschilderten Zubringerweg ist auch der Bahnhof Engeln erreichbar, von wo die Züge der Brohltalbahn in Richtung Niederzissen und Brohl am Rhein starten.

 Diese Buslinien sind optimal für Wanderer der Eifelleiter:

Linie 805 (Kempenich-Oberdürenbach-Niederzissen)

Fahrplan Linie 805

Linie 815 (Adenau-Hohe Acht-Hohenleimbach-Kempenich)

Fahrplan Linie 815

Anfahrt

Von der Autobahn A61 - Abfahrt Richtung Niederzissen. In Niederzissen auf der Brohltalstraße befindet sich der Wanderparkplatz am Norma - Supermarkt

Parken

Start:

Wanderparkplatz Niederzissen

(am Norma Supermarkt / Bahnhof Niederzissen)

Brohltalstraße 56651 Niederzissen

 

Ziel:

Erlebniswald Steinrausch

B412

56746 Kempenich

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Info-Broschüre "Eifelleiter", welche in den Tourist-Infos Adenau, Bad Breisig und Vulkanregion Laacher See kostenfrei erhältlich ist.

Kartenempfehlungen des Autors

  Ein Kartenwerk liegt derzeit nicht vor. Bitte drucken Sie sich den Wegeverlauf über den Tourenplaner aus.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,2 km
Dauer
4:06 h
Aufstieg
316 hm
Abstieg
83 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Streckentour aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.