Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Fernwanderweg Etappe

Eifelsteig Etappe 04: Einruhr - Gemünd

· 11 Bewertungen · Prädikats-Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Einruhr am Obersee
    / Einruhr am Obersee
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Urfttalsperre
    / Urfttalsperre
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Gelände der ehemaligen NS-Burg Vogelsang
    / Gelände der ehemaligen NS-Burg Vogelsang
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Eifelsteig Etappe 4: Einruhr - Gemünd_Urftsee Luftaufnahme
    / Eifelsteig Etappe 4: Einruhr - Gemünd_Urftsee Luftaufnahme
    Foto: Fotografie: Conrad Franz, Eifel Tourismus GmbH
  • Eifelblick Modenhübel
    / Eifelblick Modenhübel
    Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus, Dominik Ketz
  • Eifelsteig Markierungspalette am Baum
    / Eifelsteig Markierungspalette am Baum
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Sprüh-Markierung
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Markierungszeichen
    Foto: Fotografie: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Eifelsteig - Weg der Elemente
    Video: Eifelvideos
  • / Eifelsteig Beschilderung
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig Logo
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Felspassagen an Rur und Urft, Dreiborner Hochfläche, Wüstung Wollseifen und das ehemaligen NS-Schulungsstätte Vogelsang - Natur- und Kulturinteressierte sind hier richtig.

mittel
21,7 km
6:00 h
667 hm
616 hm

Highlights am Weg:

  • Urftseestaumauer
  • Obersee
  • Wüstung Wollseifen
  • Dreiborner Hochfläche
  • Forum Vogelsang
  • Nationalpark Eifel
  • Nationalpark-Tor Gemünd

 

Sie suchen eine Unterkunft? 
Wollen bequem suchen und direkt online buchen?
Die Partnerbetriebe des Eifelsteigs finden Sie auf der Homepage des Eifelsteigs (www.eifelsteig.de). 

 

Bevor Sie sich auf den Weg machen ... 
Es kommt immer mal wieder vor, dass Wegeabschnitte zeitweise umgeleitet oder gesperrt werden müssen. Schauen Sie einfach nach unter www.eifelsteig.de/aktuelles/umleitungen

 

Etappen-Wanderung planen ...
Bitte bedenken Sie: Zu den angegebenen Etappen-Längen können durchaus noch in paar Meter bis zu Ihren Gastgebern hinzukommen. 

 

Eifelsteig - gesamt ... hier im Tourenplaner unter "Eifelsteig (Aachen - Trier)"

Die nächste Etappe: Eifelsteig Etappe 05: Gemünd - Kloster Steinfeld

Die vorherige Etappe: Eifelsteig Etappe 03: Monschau - Einruhr

 

Übrigens: Diese Etappe ist Teil der 3-Tages-Rundwandertour & Wandern ohne Gepäck auf der Rur-Olef-Route.

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Ausgearbeitete Wandertouren, ob Woche oder Wochenende, inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer finden Sie auf www.eifelsteig.de.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 19.07.2019

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
521 m
Tiefster Punkt
278 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Ausrüstung

Bestens gerüstet mit:

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser) 

Weitere Infos und Links

Eifelsteig-Homepage www.eifelsteig.de

 

Eifel Tourismus GmbH, Prüm
Tel.: +49 6551 96560
www.eifel.info

 

Nordeifel Tourismus GmbH, Kall
Tel.: +49 2441 994570
www.nordeifel-tourismus.de

 

Nationalpark-Infopunkt, Simmerath-Einruhr
Tel.: +49 2485 317
www.rursee.de


Tourist-Info im Nationalpark-Tor Gemünd, Schleiden
Tel.: +49  2444 2011
www.natuerlich-eifel.de

Start

Einruhr (284 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.581924, 6.379839
UTM
32U 314509 5606612

Ziel

Gemünd, Marienplatz

Wegbeschreibung

Zwischen Einruhr und Gemünd schöpft Mutter Natur wirklich aus dem Vollen! Herrliche Passagen an den Gewässern von Rur- und Urfttalsperre, üppige Mischwälder, tolle Heidevegetation und dazu phantastische Ausblicke und verträumte Pfadabschnitte in engen Tälern. Gleich nach dem Start in Einruhr wird der Wanderer mit großartigen Blicken auf den Obersee belohnt. Sehr kurzweilig wandert man zum Seeufer und muss nun auf den Wegen bleiben; man befindet sich auf ehemaligem Truppenübungsgebiet, das heute zum Nationalpark Eifel gehört. Toll glitzert das Wasser und besonders oberhalb der Urftstaumauer (Einkehrmöglichkeit) liegt dem Wanderer die Seenwelt zu Füßen. Weiter geht es hinauf in die Offenlandschaft. Hier begleiten Ginster und Sandwege den Wanderer zur Wüstung Wollseifen und voraus sieht man bereits die Mauern von der ehemaligen NS-„Ordenburg“ Vogelsang (Einkehrmöglichkeit), die heute ein Besucherzentrum beherbergt. Dort werden geführte Geländerundgänge sowie Turmaufstiege angeboten. Bevor man zum Tagesziel Gemünd absteigt kann man an der Kickley und am Eifel-Blick Modenhübel noch zwei sagenhafte Ausblicke genießen.

 

Der Eifelsteig ist durchgängig mit dem Eifelsteig-Logo auf Sicht markiert. Die wegweisende Beschilderung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Wanderwegeleitfadens Rheinland-Pfalz und zeigt zur Orientierung Haupt-, Unter- und Nahziele. Piktogramme geben zusätzlich Informationen zu attraktiven Landschaftspunkten, Verkehrspunkten wie Bahnhöfen oder kulturellen Attraktionen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

1. Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Einruhr

DB Bahn:

Von Köln Hbf bis Aachen Hbf oder Kall Bf mit Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen.
Bahnverbindungen - www.bahn.de


Bus:
Buslinie SB82: Von Kall Bf => Vogelsang – Walberhof
=> von dort weiter mit Buslinie 63: Vogelsang – Walberhof => Simmerath, Einruhr


Buslinie SB63: Aachen Hbf => Simmerath Bushof
=> von dort weiter mit Buslinie 83: Simmerath Bushof => Simmerath, Einruhr

Busverbindung - www.avv.de

Busverbindung - www.rvk.de


2. Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Einruhr

Buslinie SB 63 bis Einruhr
* am Wochenende (Sa und So) mit der SB 82 bis Walberhof und Umstieg in SB 63 bis Einruhr.

Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf:

Taxi-Unternehmen für Einruhr, Gemünd und Kall www.gelbeseiten.de

(Für die direkte Suche im Umkreis des jeweiligen Ortes klicken Sie hier bitte auf den Ortsnamen.)

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

Parken

START:

Einruhr: an der B266, Rurstraße und Heilenstraße

ZIEL:

Gemünd: am Marienplatz, Eifel-Ardennen-Platz und Parkplatz hinter dem Kurhaus

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  1. Hikeline Wanderführer: Eifelsteig - Von Aachen nach Trier
  2. Rother Wanderführer: Eifelsteig

Kartenempfehlungen des Autors

  1. Karte Eifelsteig 1:50.000, Hrsg: Eifelverein
  2. Kompass-Wander-Tourenkarte Eifelsteig 1:50.000, Hrsg. KOMPASS-Karten GmbH

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(11)
Kerstin Sartingen
13.10.2019 · Community
super schön...
mehr zeigen
Gemacht am 05.10.2019
Rhein Steig
28.03.2015 · Community
Eifelsteig at its best! Ich bin die Etappe nun schon zum vierten Mal gewandert - um es kurz zu machen: Es ist für mich die aufregenste Eifelsteig Etappe. Warum? Man wandert durch das Herz des Nationalparks, entlagn des atemberaubenden Rursees, der Urfftalsperre, durch unberührte Natur, Stille, man passiert großflächig ehemalige, nun verwaiste und von der Natur zurückgewonnene militärische Übungsareale, trifft auf die Wüstung Wollseiden, ein Ort, der nach dem Krieg aufgrund militärischer Nutzung zwangsgeräumt wurde, man passiert die Ordensburg Vogelsang - jenes Schulungsgebäude für den nationalsozialistischen POLITISCHEN Nachwuchs (unbedingt besichtigen!) und findet schließlich - die zugigste Stelle des gesamten Eifelsteigs bei Modenhübel passierend - mit Gemünd das Etappenziel. Faszinierend ist der Variantenreichtum von Weg und Gelände (Wiesen, Wälder, Uferwege, Heidelandschaft). Und wenn man Glück hat, trifft man auf der Höhe von Wollseiden auf eine Schafsherde mit tausenden von Schafen. Einmalig.
mehr zeigen
Marcus E.
01.06.2014 · Community
Wir sind diese Tour am 30.5.14 gegangen; sehr angenehm zu gehen. Leider war keine Unterkunft in Gemünd zu bekommen, so dass die letzte Möglichkeit Frau Gahlen (02441 770087) mit ihrer Ferienwohnung in Golbach war. Sehr empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2014
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
667 hm
Abstieg
616 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.