Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Fernwanderweg Etappe

Lahnwanderweg 15. Etappe Villmar – Limburg

Prädikats-Fernwanderweg • Lahntal
  • /
    Foto: Christian Francken, Lahntal Tourismus e. V.
Karte / Lahnwanderweg 15. Etappe Villmar – Limburg
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 König-Konrad-Denkmal Burg Runkel ehem. jüd. Friedhof Lahnaue
Wetter

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

****AKTUELLE HINWEISE - Umleitung in Limburg und zwischen Eschhofen und Limburg****

Zeitraum: 02. bis 08. Mai 2017
In Limburg, im Abschnitt Obermühle bis Alte Lahnbrücke wird der Wegebelag ausgebessert. Bitte nutzen Sie in der ersten Maiwoche 2017 die Umleitung über die Straßen "Am Huttig" und "Roßmarkt" in Richtung Altstadt.
Die Umleitung können Sie hier auf der Karte ansehen www.daslahntal.de/baustellen

Zeitraum: bis auf weiteres (mindestens bis zum Jahresende 2017)
Der Lahnwanderweg wird im Zuge der Bauarbeiten zum Neubau der A3-Lahntalbrücke zwischen Limburg Eschhofen und dem Fußgänger-Viadukt am östlichen Ortseingang Limburg umgeleitet. Die Umleitung erfolgt hier (zur Zeit) über den Fuß- und Radweg entlang der Kreisstraße zwischen Eschhofen und Limburg. Die Sperrung ist gekennzeichnet und eine Umleitung ausgeschildert. Der Tourenplaner-Track wurde angepasst.

Umleitung auf der Karte ansehen

**************

Ausgangspunkt der Tour ist das Lahn-Marmor-Museum in Villmar rechts der Lahn direkt beim Bahnhof. Bei Runkel auf halbem Weg quert man dann den Fluss und wandert weiter links der Lahn bis nach Limburg. Besonders schön ist es im Naturschutzgebiet Wehrley bei Runkel.

mittel
13,7 km
4:45 Std
177 m
179 m
alle Details

Was für Höhepunkte! Gleich zu Beginn das neue Lahn-Marmor-Museum in Villmar. Kurz danach auf der Höhe vor Runkel dann ist es besonders schön oberhalb des Naturschutzgebiet Wehrley. Seit 1978 ist die „Wehrley“ Naturschutzgebiet. Runkel mit seiner gewaltigen Burganlage oberhalb der Schleuse und der alten Brücke ist faszinierend. Dicke Mauern umschlossen einst auch die Domstadt Limburg. Die Limburger Altstadt aus dem 12. Jhr. ist nahezu vollständig erhalten geblieben. Auf einem Felsen thront mit sieben Türmen das Wahrzeichen der Stadt - der Limburger Dom.   

Autorentipp

Neu eröffnet in Villmar das neue Lahn-Marmor-Museum - sehenswert!

Die Altstadt von Limburg ist ein Juwel! Probieren sollte man die Spezialität "Limburger Edelsäcker" (gefüllter Schweinrücken mit Dörrfleisch, Gurken und Sauerkraut).

outdooractive.com User
Autor
Lars Wittmaack
Aktualisierung: 09.10.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
166 m
108 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Streckentour
Etappentour
aussichtsreich
kulturell / historisch

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit auf Pfaden

In Eschhofen wegen der Autobahnbaustelle der markierten Umleitung nach Limburg folgen.


Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung erforderlich. Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.


Weitere Infos und Links

www.facebook.com/lahnwanderweg

Tourist Information Limburg
Bahnhofsplatz 2, 65549 Limburg
Tel. 06431/203-222
vvv-limburg@t-online.dewww.limburg.de

Lahntal Tourismus Verband e.V.
Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar
Tel. 06441/30998-0, Fax 03212/1239508
info@daslahntal.dewww.lahnwanderweg.dewww.daslahntal.de

Start

Villmar, Bahnhof (120 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.395829 N 8.186841 E
UTM 32U 442203 5582958

Ziel

Limburg, Bahnhof

Wegbeschreibung

Von Villmar (S) dem Zuweg Richtung Limburg folgen. Zum Passieren der Bahnlinie muss man anrufen - dann öffnet sich wie von Geisterhand die Schranke. Tipp: Geduld! Oben am Wegweiser Villar Süd geht es am Waldrand entlang. Links bringt uns ein kurzer Abstecher zu einem lohnenden Aussichtspunkt (1) mit Blick hinüber zur Bodensteiner Lay und dem König-Konrad-Denkmal. Über freies Feld führt die Etappe weiter. Das nächste Highlight wartet: Der Dr. Otto-Bruchhäuser-Tempel, ein Aussichtspavillon hoch über der Lahn. Weiter geht es im Text: Das mittelalterliche Städtchen Runkel (2) ist wunderschön. Tipp: Unbedingt die gewaltige Burganlage besichtigen! Erst über die altehrwürdige Lahnbrücke dann die neue Bundesstraße unterqueren. Am Hang entlang führt ein schöner Pfad bergauf vorbei an einem ehemaligen jüdischen Friedhof (3) . Höhepunkt gefällig? Gegenüber kommt die gigantische Kirche St. Lubentius von Dietkirchen ins Blickfeld. Das nächste Ziel ist Eschhofen. Dort quert man erst in der Mühlener Straße / Langgasse die Lahntalbahnstrecke und folgt der markierten Umleitung, die 2014 wegen des Brückenneubaus an der A3 erforderlich wurde.Oben rauscht der ICE über die Trasse, der Lahnwanderweg führt auf halber Höhe an der Limburger Straße entlang Richtung Limburg. Am Eschhöfer Weg biegt er wieder auf die ursprüngliche Route. Das Wahrzeichen von Limburg (5) überragt die Stadt von weitem. Überragend ist auch das große Angebot für die Stunde der Ankunft. Vom Kornmarkt geht es nach Bedarf zum Bahnhof (E) .  

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Bahn nach Villmar und Limburg, www.bahn.de.

Anfahrt:

A3 oder B49 nach Limburg, B49 nach Villmar  

Parken:

Am Bahnhof Villmar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Pocketguide "Lahnwanderweg" (kostenlos) unter www.daslahntal.de/prospekte downloaden oder bestellen beim Lahntal Tourismus Verband (s. "Info")
- Hikeline Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-85000-535-7
- Rother Wanderführer Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-7633-4492-5
- Rheinland-Pfalz-App hier geht´s zum kostenlosen Download

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Thomas Schneider
21.06.2015
Gemacht am
21.06.2015
Das könnte Niklas gewesen sein....
Das könnte Niklas gewesen sein....
Foto: Thomas Schneider, Community
König Konrad I
König Konrad I
Foto: Thomas Schneider, Community
Burg in Runkel
Burg in Runkel
Foto: Thomas Schneider, Community
Dom zu Limburg
Dom zu Limburg
Foto: Thomas Schneider, Community
Dom zu Limburg
Dom zu Limburg
Foto: Thomas Schneider, Community

Thomas Schneider
21.06.2015
Leider sind die Bäume zwischen Runkel und Eschhofen noch nicht entfernt. Man kommt jedoch "durch". Ein schöner Abschnitt ist es trotzdem mit dem Ziel der schönen Altstadt in Limburg.
Gemacht am
21.06.2015

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 13,7 km
Dauer 4:45 Std
Aufstieg 177 m
Abstieg 179 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.