Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Fernwanderweg Etappe

Rheinsteig 03. Etappe Kiedrich - Johannisberg (Süd-Nord)

Prädikats-Fernwanderweg • Taunus
  • Schloss Vollrads
    / Schloss Vollrads
    Foto: Blum, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Basilika von Kloster Eberbach
    / Basilika von Kloster Eberbach
    Foto: Brühl, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Karte / Rheinsteig 03. Etappe Kiedrich - Johannisberg (Süd-Nord)
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 3,2 km Asphalt 10,3 km Weg 0,9 km Pfad
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Guter Wein von Gottes Gnaden:
Kiedrich - Honigberg – Kloster Eberbach – Unkenbaum – Sparngrund – Susberg – Kerbesberg - Kühnsmühle – Schloss Vollrads – Ansbachtal – Johannisberger Wiesengrund – Schloss Johannisberg
leicht
14,3km
4:30
415 m
398 m
alle Details
Das Grünbachtal begleitet uns aus dem Dorf hinaus in die Feldgemarkung, von wo man über den Honigberg hinweg auf Kloster Eberbach zuläuft. Die ehemalige Zisterzienserabtei ist eine der am besten erhaltenen Klosteranlagen Europas und ein Hort deutscher Weingeschichte. Von Eberbach geht es zu Fuß oder mit Bus nach Hattenheim.
1136 von burgundischen Zisterzienster-Mönchen in einem stillen Waldtal gegründet, entwickelte sich Kloster Eberbach schnell zum größten Weinbau-Unternehmen seiner Zeit. In nie unterbrochener Kontinuität wurde hier über 800 Jahre Wein angebaut, ausgebaut und vermarktet. Internationale Beachtung fand das Kloster als Drehort des Mönch-Krimis „Der Name der Rose“. Eberbach ist die bedeutendste Konzertstätte des Rheingau Musik Festivals.

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
358 m
147 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Streckentour
kulturell / historisch

Sicherheitshinweise

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Etappen mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Besonders steile und eindeutig gefährliche Stellen sind selbstverständlich mit Geländern oder Seilen gesichert. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm.

Ausrüstung

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Weitere Infos und Links

Start

Kiedrich, Ortsmitte (166 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.040963 N 8.083703 E
UTM 32U 434387 5543587

Ziel

Schloss Johannisberg

Wegbeschreibung

Vom westseitigen Parkplatz des Klosters gelangt man in den weltberühmten Steinberg, den Vorzeigeweinberg der Eberbacher Mönche. Hier beginnt der stete Aufstieg hinauf zum Unkenbaum, einer jahrhundertealten Eiche, die im September 2001 einem Sturm zum Opfer fiel. Von dort führt die Route hinunter zum Sparngrund, läuft hinüber zum Leimersbachtal und steigt hinauf zum Susberg (der Berg, wo sich die Sauen suhlen).

Unterhalb trifft der Steig auf die Rheingauer Riesling-Route, der er zum Jagdhaus Phillipsburg und dem gleichnamigen Waldparkplatz folgt. Nicht weit entfernt lassen Mitglieder eines Modellflugklubs ihre Maschinen rund um den Kerbesberg kreisen. Von hier ist es auf dem „Flötenweg“ (Rheingauer Flaschenform) nicht mehr weit zur Kühnsmühle.

Nächstes Ziel ist Schloss Vollrads, das sich in den Winkeler Weinbergen in eine Geländedelle duckt. Es gilt mit seiner mehr als 800-jährigen Tradition als eines der bekanntesten Weingüter der Welt. Vollrads ist Spielstätte des Rheingau Musik Festivals und Hort weinkultureller Veranstaltungen. Beliebt ist der Weg hinüber zum Schloss Johannisberg, den schon Goethe gerne ging. Der Rheinsteig führt indes nicht direkt zum Schloss, sondern biegt zuvor im Ansbachtal in Richtung Wald hin ab. Aus dem nahen Wiesengrund wandert man nun zu dem weltbekannten Johannisberger Weinschloss.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Den Ausgangspunkt (Haltestelle Sonnenlandstraße) erreicht man am Besten mit dem Linienbus (RMV-Linie 172) vom Bahnhof Eltville aus.

Anfahrt:

Über B 42 bis nach Eltville.

Parken:

Gebührenfreie Parkplätze in Eltville am Rheinufer.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Literatur zum Rheinsteig erhältlich im Rheintalshop: www.rheintal-shop.de

Kartenempfehlungen des Autors

Rheinsteig-Wanderkarten sind im Rheintalshop erhältlich: www.rheintal-shop.de

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Günter Lorenz
16.02.2016
Es war eine schöne Herbstwanderung durch den wunderschönen Rheingau.
Gemacht am
25.10.2015
Weinberg bei Hallgarten
Weinberg bei Hallgarten
Foto: Günter Lorenz, Community
Blick auf Hallgarten
Blick auf Hallgarten
Foto: Günter Lorenz, Community
Wald bei Kiedrich
Wald bei Kiedrich
Foto: Günter Lorenz, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 14,3 km
Dauer 4:30 Std.
Aufstieg 415 m
Abstieg 398 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.