Prädikats-Fernwanderweg

Saar-Hunsrück-Steig Gesamtstrecke RLP Trier - Boppard

Prädikats-Fernwanderweg · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stele am Keller Steg
    / Stele am Keller Steg
    Foto: Dubois (Bock), Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Weitsicht bei Morbach-Hoxel
    Foto: Dubois (Bock), Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / An der Mörschieder Burr
    Foto: Dubois (Bock), Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Burgruine Kastellaun
    Foto: Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
m 1000 800 600 400 200 300 250 200 150 100 50 km Tourist-Information EdelSteinLand Hunsrückhaus Tourist Information Boppard Tourist-Information Kastellaun

Diese Tour deckt den kompletten rheinland-pfälzischen Teil des Saar-Hunsrück-Steiges ab.  
Es handelt sich hierbei um die Etappen 25 bis 27 (Trier bis Keller Steg) sowie die Etappen 7 bis 24. 
Tourenbeschreibungen sind bei den jeweiligen Etappen zu finden.

mittel
313,5 km
137:05 h
8775 hm
8816 hm
Der Saar-Hunsrück-Steig führt in seiner Gänze auf 410 Kilometern und 27 Etappen vom saarländischen Perl an der Mosel über den Hunsrück bis nach Boppard am Rhein sowie über einen Abzweig zur Römerstadt Trier.

Autorentipp

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. 
Profilbild von Hunsrueck-Touristik GmbH
Autor
Hunsrueck-Touristik GmbH
Aktualisierung: 03.09.2020
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
810 m
Tiefster Punkt
75 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen

Tel. 06543 507700, www.hunsruecktouristik.de

Wanderbüro Saar-Hunsrück
www.saar-hunsrueck-steig.de

 

 

Start

Trier (Trimmelter Hof) (147 m)
Koordinaten:
DG
49.757753, 6.652201
GMS
49°45'27.9"N 6°39'07.9"E
UTM
32U 330903 5514342
w3w 
///gesamter.idealen.meiner

Ziel

Boppard

Wegbeschreibung

Diese Routenbeschreibung der Saar-Hunsrück-Steig beginnt in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Von dort führt der Weg durch das Ruwertal mit seinen Weinbergen und Weindörfern bis zum Hunsrück nach Kell am See.
Von dort geht es weiter über Hermeskeil in den Hunsrück. Dort zeigt sich die Landschaft von ihrer hügeligen Seite. So überquert der Weg den Dollbergekamm und später mit dem Erbeskopf (816 m) die höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz. Dieser Abschnitt hat auch kulturgeschichtlich viel zu bieten: der keltische Ringwall bei Otzenhausen und die mittelalterliche Wildenburg bei Kempfeld. Zwischen dem Ringwall und der Wildenburg durchquert der Saar-Hunsrück-Steig auf vier Etappen den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Der Streckenabschnitt im östlichen Hunsrück zwischen Idar-Oberstein und Boppard beeindruckt durch die Kombination von spektakulären Ausblicken mit Waldpassagen und natürlicher Stille mit bizarren Schluchten. Historische Orte wie die Altstadt von Idar-Oberstein, das mittelalterliche Herrstein, die Burgstadt Kastellaun und das Rheinstädtchen Boppard liegen dann am Wanderweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
49.757753, 6.652201
GMS
49°45'27.9"N 6°39'07.9"E
UTM
32U 330903 5514342
w3w 
///gesamter.idealen.meiner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
313,5 km
Dauer
137:05h
Aufstieg
8775 hm
Abstieg
8816 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.