Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Fernwanderweg Etappe

WesterwaldSteig 07. Etappe Nistertal - Bad Marienberg (Ost-West)

· 2 Bewertungen · Prädikats-Fernwanderweg · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Apothekergarten Bad Marienberg
    / Apothekergarten Bad Marienberg
    Foto: Westerwald Touristik-Service
  • Barfußpfad in Bad Marienberg
    / Barfußpfad in Bad Marienberg
    Foto: Westerwald Touristik-Service
Karte / WesterwaldSteig  07. Etappe Nistertal - Bad Marienberg (Ost-West)
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 Naturreservat Bacher Lay

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Der kurze Weg von Nistertal nach Bad Marienberg lässt eine Menge Zeit, um in der Kurstadt den Park mit Barfußpfad und Kräutergarten zu genießen und einen Bummel durch die Stadt zu machen.
mittel
6 km
2:00 h
160 hm
45 hm
Wo Dampfrösser fauchten, Kräuter Gesundheit schenken und nackte Fußsohlen sich wohlfühlen

Hier werde ich zum Spurensucher. Alte Bahnschwellen unter Buchenblättern und ein beeindruckendes Brückenviadukt im Wald erzählen von Zeiten, wo fauchende Dampfrösser im Westerwald unterwegs waren. Wo früher Rauchschwaden zogen, kann heute höchstens Nebel von dem Flüsschen Nister heraufziehen, der die Konturen verwischt, weiche Bilder zeichnet und daher auch seinen besonderen Reiz hat. Jetzt ist der Weg nicht mehr weit nach Bad Marienberg. Ein Platz der Erholung kündigt sich an und ich freue mich auf den Barfußpfad als sinnliche Erfrischung meiner Fußsohlen. Es kitzelt und sticht, wirkt anregend und wohltuend. Tannenzapfen und  Hölzer, kleine spitze und große runde Steine und auch Tannenreisig wirken wie eine Massage. Daran hätte Pfarrer Kneipp bestimmt seine Freude gehabt. Seine Lehren um ganzheitliche Gesundheit prägen den Kurort und sind heute mehr denn je aktuell. So spielen auch die Kräuter des großen Apotheker-Heilpflanzengartens eine zentrale Rolle in der Kneipptherapie. Ich verweile im Garten und schärfe meine Sinne für den Duft der würzigen Aromen. Für alles ist ein Kraut gewachsen und so finde ich hier für alle Organe des Körpers auch das passende Kräutlein im Anbau. Wie einfach kann ich hier ein Stück Wohlbefinden und Gesundheit tanken. Bereits die kleine Auszeit schenkt mir neue Kräfte. Wähle ich im Anschluss die belebte Bismarckstraße mit Cafés und Ladengeschäften oder mache ich einen Abstecher zur romantisch-schönen Bacher Lay mit ihren Schmetterlingen und steilen Felswänden?

Autorentipp

Tageswanderung von Bahnhof zu Bahnhof:
Über einen Zuweg vom Bahnhof Nistertal-Bad Marienberg über Bad Marienberg bis nach Korb auf dem WesterwaldSteig und von dort aus über den Zuweg Richtung Bahnhof Korb (Gesamtlänge: ca. 16 km).

Wandertouren ab Nistertal ... mehrere Tage wandern und gemütlich mit der Bahn zurück zum Ausgangspunkt:

  • 2-Tages-Wanderung: Nistertal - Dreifelden - Westerburg (mit der Bahn zurück nach Nistertal; Fahrzeit: ca. 20 Min.)
  • 2-Tages-Wanderung: Nistertal - Bad-Marienberg - Hachenburg (mit der Bahn zurück nach Nistertal; Fahrzeit: ca. 11 Min.)
  • 3- oder 4-Tages-Wanderung: Nistertal - (Bad Marienberg -) Hachenburg - Limbach - Kloster Marienthal (mit der Bahn zurück nach Nistertal; Fahrzeit: ca. 43 Min.)

Hier finden Sie weitere Vorschläge für WesterwaldSteig-Wanderungen mit Bahnanbindung!

Für Genießer: Besichtigung der Birkenhof Brennerei in Nistertal und Verköstigung der dort hergestellten WesterwaldSteig-Schnäpse ("Meilenstein" und "Wegweiser"); Verköstigung der WesterwaldSteig-Schokolade im Café Wäller in Bad Marienberg

outdooractive.com User
Autor
Westerwald Touristik-Service
Aktualisierung: 20.02.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
452 m
Tiefster Punkt
327 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Tragen Sie festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Ausrüstung

Wanderschuhe

Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Weitere Infos und Links

Wanderkarten und -bücher erhalten Sie im Westerwald-Shop

www.badmarienberg.de

www.facebook.com/westerwaldsteig

Video von Wanderer "Rheinsteiger": Wanderung von Nistertal nach Hachenburg

Start

Nistertal, Kirche (326 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.624544, 7.904539
UTM
32U 422514 5608646

Ziel

Bad Marienberg

Wegbeschreibung

Der kurze Weg von Nistertal nach Bad Marienberg führt zunächst durch Buchenwald entlang einer ehemaligen Bahnlinie. Stellenweise wird er weiter unten munter von der Nister begleitet. Schemenhaft erspäht man zwischen den Bäumen eine imposante alte Eisenbahnbrücke, hinter der ein schmaler Pfad den steilen Hang hinaufführt. Die Kurstadt Bad Marienberg im Hohen Westerwald ist der richtige Ort für eine längere Verschnaufpause. Müde Wanderfüße werden auf dem Barfußpfad wieder fit gemacht. Etliche Tafeln informieren über die Pflanzenheilkunde nach der Lehre von Pfarrer Kneipp. Auch ein Abstecher zu der Marienquelle und der Bacher Lei, die über einen Zuweg zu erreichen sind, ist sehr empfehlenswert.

Zuwege (Markierung: grünes W auf gelbem Grund):   

  • von der Nister nach Nistertal und zum Bahnhof Nistertal/Bad Marienberg (ca . 1,1 km)
  • vom Kurpark Bad Marienberg zur Marienquelle und zur Bacher Lei (ca. 2,4 km)
  • aus der Stadtmitte Bad Marienberg zum Busbahnhof  (ca. 0,1 km)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn aus Richtung Köln bzw. Limburg bis Haltestelle Nistertal-Bad Marienberg

Rückfahrt von Bad Marienberg nach Nistertal: Buslinie 483

www.bahn.de

www.hlb-online.de

www.rmv-bus.de

Taxiempfehlungen:

Hehn-Touristik, Alpenrod, Tel. 02662/3366
Taxi Hilgers, Bad Marienberg, Tel. 02661/5055
Taxi Nagel, Bad Marienberg, Tel. 02661/5949

Tageswanderung von Bahnhof zu Bahnhof:
Über einen Zuweg vom Bahnhof Nistertal-Bad Marienberg über Bad Marienberg bis nach Korb auf dem WesterwaldSteig und von dort aus über den Zuweg Richtung Bahnhof Korb (Gesamtlänge: ca. 16 km).

Unter "Tipp des Autors" finden Sie mehrtägige Tourenempfehlungen ab Nistertal mit Bahnanbindung zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von Norden: über die B414 bis Ausfahrt Nistertal

Von Süden: über die B255 bis Ausfahrt Nistertal

Parken

Nistertal: Bahnhof
Bad Marienberg: Zentrum (Bismarckstraße, Albrechtstraße, Im Bohnengarten, Tourist-Information/Wilhelmstraße)

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

- Abenteuer Westerwald-Steig, Wanderführer mit detaillierten Routenskizzen und Höhenprofil, 224 S., ISBN 978-3-93569-064-5, 12,80 € - Westerwald-Steig, Schöneres Wandern Pocket, 17 Halbtages- und Ganztagesetappen im Pocketformat, Herausgeber: ideemedia-Verlag, ISBN 978-3-934342-25-5, 10,95 € - Rother Wanderführer Westerwald-Steig, Herausgeber: Bergverlag Rother GmbH, Von Herborn nach Bad Hönningen, 112 Seiten mit 58 Farbabbildungen, 16 Höhenprofile, 16 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 6 Stadtpläne, eine Übersichtskarte, ISBN 978-3-7633-4376-8, 10,90 €

Kartenempfehlungen des Autors

Eine große Auswahl an Wanderkarten und -bücher erhalten Sie im Westerwald-Shop unter www.westerwald-shop.info!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Ralf Schemmann
18.04.2016 · Community
Von Rotenhain bis Hachenburg bei gutem Wetter. Eine sehr schöne Tagestour. Fotos: https://goo.gl/photos/wFBN8nfj4XN3w5Et5
mehr zeigen
Stöffelpark
Foto: Ralf Schemmann, Community
Blauschwarzer Ölkäfer
Foto: Ralf Schemmann, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
45 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.