Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Fernwanderweg

Wiedweg Gesamtstrecke

Prädikats-Fernwanderweg · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wiedidylle
    / Wiedidylle
    Foto: Bernhard Bäumer, Westerwald Touristik-Service
Karte / Wiedweg Gesamtstrecke
0 150 300 450 600 m km 20 40 60 80 100

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

 Der ca. 106 km lange Wiedweg verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Fluss. Als längster Fluss des Westerwaldes schlängelt sich die Wied von ihrer Quelle an der Westerwälder Seeenplatte bis zur Mündung am Rhein in Neuwied durch die Region. Auf und ab führt der Wiedweg mal als Pfad, mal als Steig abwechslungs- und erlebnisreich über und an der Wied entlang. Reizvolle Aussichten sind garantiert!

mittel
110,3 km
31:32 h
1618 hm
2024 hm

Der Wiedweg wurde 2010 durch den Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet, was seine besondere Wander-Qualität hervorhebt. Er ist in acht Abschnitte aufgeteilt und kann individuell erwandert werden: Die Wied ist der längste Fluss im Westerwald. Sie schlängelt sich von der Quelle in Linden an der Westerwälder Seenplatte bis zur Mündung in den Rhein bei Neuwied durch das Mittelgebirge. Der Wiedweg ist ein „moderner Klassiker“ unter den Westerwald-Wanderwegen. Aus ihm einen zertifizierten Themenwanderweg zu gestalten, war eine besondere Herausforderung. Bereits 1992 wurde eine erste Trasse durch den Westerwaldverein markiert und im Mai 2009 eröffnete der Verein einen neu gestalteten Erlebnisweg entlang der Wied. Der Wanderer wird möglichst natur- und wassernah durch die Schönheiten des Westerwaldes geführt. Auf und ab geht es durch Wiesen und Wälder mit unvergesslichen Aussichten auf dem über 100 Kilometer langen Wiedweg.

outdooractive.com User
Autor
Alisha Turbing
Aktualisierung: 17.09.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
466 m
Tiefster Punkt
58 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für Kinderwagen nicht geeignet

Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet

Ausrüstung

Festeres Schuhwerk empfohlen!

Weitere Infos und Links

wiedweg@westerwaldverein.de

www.ich-geh-wandern.de/wiedweg

Start

Wiedqulle in Linden (465 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.604464, 7.853224
UTM
32U 418849 5606468

Ziel

Rheinufer in Neuwied-Irlich

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 115 bis Hachenburg und von dort weiter mit dem Taxi nach Linden zur Wiedquelle.

Anfahrt

Mit dem Auto über die A3 bis Abfahrt Montabaur, über die B255 und B8 nach Freilingen und die L303 nach Linden.

Parken

Linden und Höchstenbach: in der Ortsmitte

Neuwied-Irlich: Parkplatz Rheinufer

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderparadies Westerwald 1:25.000 Topografische Freizeitkarte. Druidensteig, Klosterweg, Wiedweg, Neuwied. Verlag Ideemedia; 1. Auflage (Oktober 2010), ISBN: 978-3934342651. Preis: 5,95€ Wanderparadies Westerwald - Schöneres Wandern Pocket-Wanderführer. Druidensteig/Wiedweg /Klosterweg Verlag: Ideemedia; 1. Auflage (23. März 2010), ISBN: 978-3934342576. Preis 11,95€ Wanderparadies Westerwald Start-Set. Pocketwanderführer, Karte 1:25.000. Druidensteig, Klosterweg, Wiedweg: Drei neue zertifizierte Wege im Westerwald. Verlag: Ideemedia; Neuauflage (11. Oktober 2010). ISBN: 978-3934342668. Preis: 16,95€

Kartenempfehlungen des Autors

Etappe 1: „Ferienland Westerwald Blatt 1“, 4. Auflage 2007, ISBN 978-3-89637-253-6 Etappen 2 und 3: „Wandern im nördlichen Westerwald Blatt 1“ 4. Auflage 2008, ISBN 978-3-89637-250-5 Etappen 4 und 5: „Naturpark Rhein-Westerwald Blatt 2 (Nord)“ 5. Auflage 2008, ISBN 978-3-89637-265-9 Etappen 6, 7 und 8: „Naturpark Rhein-Westerwald Blatt 3 (Süd)“ 6. Auflage 2008, ISBN 978-3-89637-266-6


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
110,3 km
Dauer
31:32 h
Aufstieg
1618 hm
Abstieg
2024 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.