Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

3x3 Salinental: ClassicTour Rheingrafenstein

· 5 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Bad Kreuznach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH Verifizierter Partner 
  • Blick von Ruine Rheingrafenstein auf Bad Münster
    / Blick von Ruine Rheingrafenstein auf Bad Münster
    Foto: H. Hartusch, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Blick von Ruine Rheingrafenstein zur Ebernburg
    Foto: H. Hartusch, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Stadtwald Bad Kreuznach
    Foto: Michael Vesper, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Blick von Bad Kreuznach in das Nahetal
    Foto: B. Wandelt, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Blick vom Aussichtspunkt Gans
    Foto: H. Hartusch, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Aussischtspunkt Ruine Rheingrafenstein
    Foto: H. Hartusch, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Fähre im Huttental zwischen Kurpark Bad Münster und Weg zu Ruine Rheingrafenstein
    Foto: B. Wandelt, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
m 300 250 200 150 8 6 4 2 km

Der Rundweg führt durch abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaften auf zum Teil schmalen Pfaden zur Ruine Rheingrafenstein und zur eiszeitlichen Felsformation Gans.
geöffnet
9,4 km
2:58 h
260 hm
261 hm
Bei der ClassicTour entdeckt man die unterschiedlichen Facetten des Bad Kreuznacher Stadtwaldes mit seinem alten Eichen-Buchen-Bestand und urigen Kiefernwälder. Gleich anfangs führt der Weg durch Wiesenland und um eine Dünenlandschaft herum, die durch Urmeer entstanden ist. Entlang einem schattigen Bachbett gelangt man zur Ruine Rheingrafenstein, die großartigen Fernblick vom Aussichtsplateau aus bietet. Ein weiterer Höhepunkt ist die Felsformation Gans mit ihrem alpinen Charakter. Auch hier erwarten die Wanderer immer wieder Panoramablicke.

Autorentipp

Verpassen Sie nicht den Aufstieg zur Ruine Rheingrafenstein (Bergfried), Besuchen Sie von April - Oktober mit der Fähre den Kurpark Bad Münster.
Profilbild von Michael Vesper
Autor
Michael Vesper 
Aktualisierung: 08.10.2020

Höchster Punkt
309 m
Tiefster Punkt
165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zum Teil steiler Abhang und schmale Felspfade

Weitere Infos und Links

Karte und weitere Infos

Zur Einkehr empfehlen sich:

Das Waldheim an der Tour gelegen - 15 Minuten entfernt vom Startpunkt.

Internetseite und Öffnungszeiten Waldheim

Das Forsthaus Spreitel

Internetseite und Öffnungszeiten Forsthaus Spreitel

Fährzeiten:

Internetseite und Zeiten Fähre

Start

Freizeitgelände Kuhberg, Rheingrafenstr. 152-156, 55543 Bad Kreuznach (288 m)
Koordinaten:
DG
49.812529, 7.866297
GMS
49°48'45.1"N 7°51'58.7"E
UTM
32U 418436 5518403
w3w 
///eilt.klassenzimmer.bekam

Ziel

Freizeitgelände Kuhberg, Rheingrafenstr. 152-156, 55543 Bad Kreuznach

Wegbeschreibung

Vom Wanderportal aus geht es kurz durch Wiesenland, dann liegen einige Kilometer durch luftigen Wald vor uns. Am Trimmpfad vorbei führt der Weg zum Waldspielplatz und weiter zum Münsterblick. Über große Kehren geht es dann bergab und wir queren den Lohrindenpfad. Dann erreichen wir den Aussichtspunkt Porta Nava, der einen beeindruckenden Blick auf das Felsen- engtal bietet. Immer weiter sanft bergan und mit teils steinigem Untergrund nähert sich die Tour dem höchsten Punkt über der Nahe, der Gans. Ein Stück geht es noch an der Felskante entlang, dann sind wir wieder in waldigem Terrain. Am ehemaligen Rheingrafenschloss biegt unser Weg scharf rechts ab Richtung Sternwarte. Über Waldwege und später über steinige Passagen erreichen wir die Ruine Rheingrafenstein mit ihrer beeindruckenden Aus sichtsplattform. In Serpentinen mit einigen Stufen erfolgt dann der Abstieg ins Kehrenbachtal. Von dort aus führt der schattige Weg ganz allmählich bergauf. Am oberen Ende des Tales angelangt, biegen wir links ab in einen lichten Wald und erreichen das Etappenziel Meeressand. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Wanderportal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Bad Kreuznach fährt die Buslinie 203 am Samstag, Sonntag und Feiertag bis zum Freizeitgelände Kuhberg. Montag - Freitag halbstündig mit Endhaltestelle Kuhberg, von dort 10 - 15 Minuten zu Fuß bis zum Ausgangspunkt (Parkplatz Freizeitgelände, vorbei am Tierheim)

Anfahrt

Anfahrt über B 48 durch Bad Kreuznach, Ecke Salinenstraße/ Rheingrafenstraße - Rheingrafenstraße bis zum Freizeitgelände durchfahren - oder über B 428, Hackenheim (L 412), Richtung Bad Kreuznach (L 412), Abfahrt Freizeitgelände Kuhberg (nach dem Kreisel Ortsausgang Hackenheim). Link zu googlemaps

Parken

Großer kostenfreier Parkplatz am Freizeitgelände, nicht den Buswendeplatz auf der anderen Straßenseite nutzen.

Koordinaten

DG
49.812529, 7.866297
GMS
49°48'45.1"N 7°51'58.7"E
UTM
32U 418436 5518403
w3w 
///eilt.klassenzimmer.bekam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ggf. Sonnenschutz und evlt. Stock sind empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(5)
Profilbild
Agate Blümchen
21.08.2020 · Community
Tolle Runde mit viel Schatten im Wald. Immer wieder Blicke auf Bad Münster und das Nahetal. Kleiner Höhepunkt war der Rheingrafenstein
mehr zeigen
Ottwin Seifert
29.04.2020 · Community
Wir haben die Tour heute gemacht. Super Wege. Naturpfade im Wald wechseln sich mit engen Felspfaden ab. Tolle Ausblicke. Nach Corona auch wieder Rastmöglichkeiten im Forsthaus Spreitel und im Waldheim. Beides am Ende der Strecke.
mehr zeigen
Gemacht am 29.04.2020
Bartosz Aulich
28.04.2019 · Community
Gemacht am 28.04.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Freitag, 10. August 2018, 20:47 Uhr
Freitag, 10. August 2018, 20:47 Uhr

Status
geöffnet
Bewertung
Strecke
9,4 km
Dauer
2:58h
Aufstieg
260 hm
Abstieg
261 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.