Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

3x3: Salinental Introtour Rheingrafenstein

· 1 Bewertung · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Gans und Rheingrafenstein · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH Verifizierter Partner 
  • Blick von Bad Kreuznach in das Nahetal
    / Blick von Bad Kreuznach in das Nahetal
    Foto: B. Wandelt, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Blick vom Aussichtspunkt Gans
    Foto: H. Hartusch, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
m 600 500 400 300 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Kurztour durch Wiesenland und Wald mit spektakulärem Ausblick auf der eiszeitlichen Felsformation Gans.

geöffnet
leicht
3,5 km
1:00 h
71 hm
71 hm

 Diese Kurztour beginnt hinter dem Buswendeplatz und führt uns über Wiesenland zu einer Dünenlandschaft: Es handelt sich um die Küstenlinie eines Urmeeres, das sich vor vielen Millionen Jahren über ganz Rheinhessen hinweg erstreckte. Wir wandern immer entlang der Sandgrube, bis wir kurz vor dem Schloß Rheingrafenstein auf einen steinigen Weg abbiegen. Er führt uns durch trockenen Kiefernwald zur Felsformation Gans auf 323 Meter Höhe. Der Porphyrfels wurde hier durch eindringendes Wasser in Kaltzeiten gesprengt. Großflächige Schutthalden entstanden, denen schon die Kelten den Namen „ganda“ gaben. Wir genießen nun an vielen Stellen den Blick in das Naheltal und folgen dem Höhenweg, bis wir in einen romantischen Hohlweg einbiegen. Durch Eichen- Buchenwald gelangen wir bis zur schmalen Straße am Schloß Rheingrafenstein. Wir überqueren die Straße und wandern durch Wiesenland und gelangen zurück zum Ausgangspunkt.

 

Autorentipp

Besonders schön ist die Tour im Sommer in den Stunden vor Sonnenuntergang.

outdooractive.com User
Autor
Michael Vesper 
Aktualisierung: 27.03.2020

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Höchster Punkt
309 m
Tiefster Punkt
260 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour ist bequem begehbar

Ausrüstung

Wegen felsigem Untergrund und Sonnenexposition sind festes Schuhwerk und ggf. Sonnenschutz sinnvoll.

Weitere Infos und Links

Die nächst gelegene Gastronomie: mit dem Auto in fünf Minuten von Start und Ziel erreichbar:

Das neue Waldheim

Forsthaus Spreitel

 

Start

Freizeitgelände Kuhberg, Rheingrafenstraße 152-154, 55543 Bad Kreuznach (288 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.812508, 7.866270
UTM
32U 418434 5518401

Ziel

Freizeitgelände Kuhberg, Rheingrafenstraße 152-154, 55543 Bad Kreuznach

Wegbeschreibung

Sie überqueren die Straße am Parkplatz und folgen dem Weg um  das Wiesenland und eine große Sanddüne, ohne in den Wald abzuweichen. Am Schloß Rheingrafenstein folgen Sie nach links dem Weg Richtung Gans. Sie erreichen den Aussichtspunkt der eiszeitlichen Felsformation und folgen dem Weg entlang der Hangkante. Nach einem Funkmast wählen Sie den dritten Weg nach rechts in den Wald und gelangen auf einem geraden Waldweg entlang an einem Wiesenhang zu einer Straße. Hier halten Sie sich einige Meter links, bevor sie nach rechts über das offene Wiesengelände zurück zum Aussichtspunkt gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Bad Kreuznach fährt die Buslinie 203 am Samstag, Sonntag und Feiertag bis zum Freizeitgelände Kuhberg. Montag - Freitag halbstündig mit Endhaltestelle Kuhberg, von dort 10 - 15 Minuten zu Fuß bis zum Ausgangspunkt (Parkplatz Freizeitgelände, vorbei am Tierheim)

 

 

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW:

a) B 48 Bad Kreuznach, Kreuzung Salinenstraße/Rheingrafenstraße Richtung Jugendherberge abbiegen. Sie folgen der Rheingrafenstraße ca 2 Kilometer bis zum Wanderportal am Parkplatz Freizeitgelände Kuhberg

b) L 412 zwischen Hackenheim und Bad Kreuznach. Abfahrt Richtung Freizeitgelände Kuhberg, geradeaus bis Rheingrafenstraße und von dort weiter bis zum Wanderportal am Parkplatz Freizeitgelände

 

Parken

Großer Parkplatz am Freizeitgelände Rheingrafenstein, nicht den Buswendeplatz nutzen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sonja Barth
31.05.2020 · Community
Foto: Sonja Barth, Community

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
1:00h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
71 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.