Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour Etappe

AhrSteig Etappe 1: Blankenheim - Freilinger See

(1) Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Eifel
  • Ahrquelle Blankenheim
    / Ahrquelle Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Historischer Ortskern Blankenheim
    / Historischer Ortskern Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Eifelmuseum Blankenheim
    / Eifelmuseum Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Blankenheimer Weiher
    / Blankenheimer Weiher
    Foto: Dominik Ketz
  • Naherholungsgebiet Freilinger See
    / Naherholungsgebiet Freilinger See
    Foto: Dominik Ketz
Karte / AhrSteig Etappe 1: Blankenheim - Freilinger See
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Ahrquelle Eifelmuseum Viadukt Oberahreck Freilinger See
Wetter

Schon die erste Etappe des Ahrsteigs beeindruckt durch ihren Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen. Beginnend im malerischen Eifelstädtchen Blankenheim geht es elf Kilometer durch das Tal der Ahr, über sanfte Hochflächen der Eifel an das Ufer des Freilinger Sees.
mittel
11,9km
3:00
330 m
350 m
alle Details
Die Quelle der Ahr, im Herzen von Blankenheim gelegen, bildet den Startpunkt der ersten Etappe des AhrSteigs. Die historische Altstadt besticht mit ihrem mittelalterlichen Charme, jahrhunderte alten Stadttoren und romantischen Fachwerkensembles. Es lohnt ein Abstecher zur oberhalb der Stadt gelegenen, seit dem 12. Jahrhundert bestehenden, mächtigen Burganlage Blankenheim. Von dort erhaschen wir erste Ausblicke auf die Höhen des Ahrgebirges. Unser Weg führt nun vorbei am Eifelmuseum, das volkskundliche und naturgeschichtliche Dauer- und Wechselausstellungen beherbergt.
Weiter geht es durch verwinkelte Gassen, am Schwanenweiher entlang, talwärts dem Oberlauf der Ahr folgend. Wir erreichen die Bahnunterführung, biegen nach rechts ab und hinter der Unterführung links. Dann wird es anspruchsvoller und wir wandern steil bergan. Nach Passierung eines Bahndamms geht es steil bergan. Die Streckenführung mündet bald darauf in einen Waldpfad, der oberhalb des Ahrtals durch dichtes Buchengehölz führt. Bevor die Hochfläche des Birker Bergs erreicht wird, liegt etwas abseits der Strecke das Viadukt Oberahreck. Die Mühen der Anstiege werden mit der spektakulären Aussicht auf die südlich gelegenen Höhen der Hohen Eifel belohnt. Der Weg führt uns vorbei an Kornfeldern, über stille Waldpfade des 484 m hohen Bohrsbergs, bis an das Ufer des Freilinger Sees. Das Naherholungsgebiet rund um den Freilinger See bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Der See ist im Sommer das Refugium der Surfer und Wassersportler. Das örtliche Restaurant lohnt zur Einkehr und zum Resümieren der bisherigen Eindrücke.
outdooractive.com User
Autor
Elisabeth Prange
Aktualisierung: 24.03.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
506 m
390 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
TopTipps
Etappentour
aussichtsreich
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: (02641) 9171-0
Fax: (02641) 9171-51
E-Mail: info@ahrtaltourismus.de
Internet: www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu Etappe 2

Start

Blankenheim (479 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.438025 N 6.650128 E
UTM 32U 333135 5589972

Ziel

Freilinger See

Wegbeschreibung

Blankenheim - Quelle der Ahr - Eifelmuseum - Viadukt Onerahreck - Freilinger See

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Blankenheim (Wald), weiter mit dem Taxibus nach Blankenheim.
(Tel.: 0 18 06 / 15 15 15, mindestens eine halbe Stunde vor gewünschter Abfahrt bestellen) 

Anfahrt:

A1 bis Ausfahrt Blankenheim, weiter auf der B51 und der B258 bis in die Stadtmitte von Blankenheim.

Parken:

Parkhaus im Zentrum von Blankenheim, Parkplatz an der Koblenzer Straße und am Weiher in Blankenheim.

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Simone Singer
11.05.2016
Die Tour führt sehr abwechslungsreich durch Wald und Wiese, teilweise schön abseits der normalen Wege. Gemütliche Holzliegen laden zum rasten ein. Und irgendwann sieht man über die Felder den Freilinger See liegen. Dazu ist die Tour noch top ausgeschildert.
Bewertung
Gemacht am
26.03.2016

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 11,9 km
Dauer 3:00 Std.
Aufstieg 330 m
Abstieg 350 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.