Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Basislager Trier (Traumschleife Trierer Galgenkopftour)

· 6 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Trier Tourismus & Marketing GmbH, Mosellandtouristik GmbH
  • /
    Foto: Trier Tourismus & Marketing GmbH, Mosellandtouristik GmbH
Karte / Basislager Trier (Traumschleife Trierer Galgenkopftour)
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Die Traumschleife verläuft auf den Höhenzügen rund um die Höhenstadtteile der ältesten Stadt Deutschlands. Unterwegs erlebt man eindrucksvolle Weitsichten über Hunsrück und Eifel, das Mosel- und Ruwertal gepaart mit stillen Waldpassagen und Wege durch ausgedehnte Feld- und Wiesenlandschaften. Höhepunkt ist sicherlich der Aussichtspunkt Naumetter Kupp. Dort ragt eine Felsnase 170 Meter steil in die Höhe.

The dream loop runs on the ridges of hills around the urban districts situated above Germany's oldest city. Along the way you will experience impressive views over the Hunsrück and the Eifel, the Moselle and the Ruwer valleys paired with silent forest passages and paths through extensive field and meadow landscapes. The highlight is certainly the Naumetter Kupp viewpoint. There, a rocky outcrop steeply rises 170 meters in height.

16,6 km
4:45 h
478 hm
401 hm

Auf dem Weg zur Randlage von Tarforst steht eine über 400 Jahre alte Eiche.

Zwischen Gärten und Bach verläuft ein schmaler Pfad im Stadtteil Irsch. Durch ein  ausgedehntes Feld- und Wiesengebiet steigt der Weg bis zum Galgenkopf. Der Parkplatz am Galgenkopf ist als weiterer Startpunkt der Traumschleife eingerichtet.

Traumhafte Fernsichten ins Mosel- und Ruwertal, über den Hunsrück und die Eifel bieten sich dem Wanderer auf dem Weg vom Galgenkopf Richtung Korlingen. Kurz vor Korlingen kommt man an der Hangkante eines Schiefersteinbruchs vorbei. Auf dem Weg zu einem außerordenlichen Aussichtspunkt wird die Randlange Korlingens gestreift. Auf dem Weg zum Aussichtspunkt Einblicke ins Ruwertal zum Schloss Marienlay unterhalb von Morscheid. Über einen Waldweg geht’s zum Kreuz am Aussichtspunkt Naumetter Kupp hoch über Waldrach. Von der Felsnase, die 170 Meter steil von Waldrach im Ruwertal in die Höhe steigt bieten sich beeindruckende Ausblicke über die Weinbergslagen des Ruwertals.

Nach einem moderaten Anstieg im Wald wird die ehemalige Fliehburganlage Naumett passiert, die wahrscheinlich zur Römerzeit geschaffen wurde.

outdooractive.com User
Autor
Trier Tourismus & Marketing GmbH
Aktualisierung: 30.04.2019

Höhenlage
409 m
194 m

Weitere Infos und Links

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues; Telefon: 06531/97330

www.moselsteig.de

Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm)

An der Porta Nigra, 54290 Trier; Telefon: 0651/978080

http://www.trier-info.de/prospekte

Start

Trier Tarforst Sportgelände Tarforststraße 1 (Zuweg 800 Meter) (271 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.737152, 6.701623
UTM
32U 334392 5511942

Ziel

Trier Tarforst Sportgelände Tarforststraße 1 (Zuweg 800 Meter)

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung: Bus Nr3 nach Tarforst (www.vrt-info.de)

Parken

Vom kostenfreien Parkplatz in Tarforst erreichen Sie die Traumschleife „Trierer Galgenkopftour“ über den ca. 800 m langen ausgeschilderten Zuweg.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Moselsteig" - Offzieller Moselsteig-Wanderführer von ideemedia, 14,95 €

Autoren: Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag: ideemedia, 300 Seiten mit fast 300 Bildern, Höhenprofilen, QR-Codes und GPS-Tracks, Format 11,5 x 23 cm, ISBN: 978-3-942779-21-0, 14,95 €

"Offizielle Moselsteig-Wanderkarten" im Pocket-Format:

Die Gesamtroute ist auf 3 Karten aufgeteilt:

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 1: Perl - Trier (Etappen 1 - 4), ISBN: 978-3-89637-419-6

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 2: Trier - Zell (Mosel) (Etappen 5 -14), ISBN: 978-3-89637-420-2

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9

Karte einzeln: 5,90 €

Karten im 3er-Set: 14,50 € (ISBN: 978-3-89637422-6)

"Premium-Set"

Premium-Set, bestehend aus offiziellem Wanderführer inkl. 3er-Set Wanderkarten, Verlag: ideemedia, ISBN: 978-3-942779-24-1, 26,95 €

Darüber hinaus sind noch weitere Wanderführer erhältlich:

"Moselsteig" Pocketguide (Auszug aus dem offiziellen Wanderführer im Pocket-Format), Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag ideemedia, 194 Seiten, Format: 11,0 x 16,4 cm, ISBN: 978-3-942779-25-8, 12,95 €

"Abenteuer Moselsteig", Heidrun Braun, Verlag publicpress, 192 Seiten, Format: 11,8 x 19,3 cm, ISBN: 978-3-89920-831-3, 11,99 €

"Moselsteig", Thorsten Lensing, Rother Wanderführer,  Format: 11,5 x 16,5 cm, ISBN: 978-3-7633-4433-8, 14,90 €

Hikeline "Moselsteig - Auf traumhaften Pfaden von Perl nach Koblenz", Verlag Esterbauer, Format 16 x 22,5 cm, ISBN: 978-3-8500-0611-8, 11,90 €

Die Wanderführer und die Karten sind im Buchhandel oder auf der Webseite www.moselsteig.de unter der Rubrik "Prospekte & Infomaterial" erhältlich.

Sonstige Literatur:

Kultur- und Freizeitkarte Trier und Region

http://www.trier-info.de/titus/prospekte/pdf/kulturfreizeitkarte2018_1501506961/kulturfreizeitkarte2018_1501506961.pdf

http://www.trier-info.de/prospekte

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 1: Perl - Trier (Etappen 1 - 4), ISBN: 978-3-89637-419-6

Kultur- und Freizeitkarte Trier und Region

http://www.trier-info.de/titus/prospekte/pdf/kulturfreizeitkarte2018_1501506961/kulturfreizeitkarte2018_1501506961.pdf

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (8)

Anna Petry
30.05.2019
Heute habe ich die Tour mit meiner Freundin gemacht. Hinweis: Man kann sie leicht teilen! Wir haben sie geteilt in die südliche und nördliche Runde. Jeweils sind wir auf einem Rad- und Wanderweg entlang der L143 wieder zu unserem Auto gelaufen. Alles war prima, bis wir oberhalb von Korlingen waren. Dort war ein Hinweisschild was zwei Richtungen offen ließ. Es zeigte einen schrägen Pfeil, dem man Richtung der Häuser folgen konnte. Das haben wir getan und stellten am Ende eines sehr abfallenden Weges fest das es dort kein weiteres Schildchen mehr gab. Daraufhin sind wir den steilen Weg wieder hinaufgekrabbelt und haben uns den alternativen Weg vorgenommen. Nach rd. 100 m konnten wir dann in der Ferne unser Schildchen wiederfinden und den Weg ohne jegliche weitere Probleme fortsetzten. Eine sehr schöne Tour die man nur nicht bei praller Sonne machen sollte. Sie geht vor allem im nördlichen Teil viel über offene Flächen. Viele Sehenswürdigkeiten und manche interessante Infotafel waren unterwegs aufgestellt! Insgesamt eine sehr schöne Tour!

Klaus Weber
26.05.2019
Eins vorweg, es ist eine Traumschleife die ihre Stadtnähe selten "geheimhalten" kann. Für Trailläufer wie mich hat sie einige Höhenmeter zu bieten. Ich hab nichts zu meckern, bin heute zum ersten Mal diese Schleife gelaufen und es war sicher nicht das letzte Mal. Für Wanderer die Ruhe und Einsamkeit suchen die die Route eher nicht geeignet.
Bewertung
Gemacht am
25.05.2019
Foto: Klaus Weber, Community
Foto: Klaus Weber, Community
Foto: Klaus Weber, Community
Foto: Klaus Weber, Community

Hans Peters
28.04.2018
Da muss ich jetzt doch mal intervenieren. Klar gibts naturhahere Touren. Aber dafür, das diese Tour tatsächlich sehr Stadtnah ist, ist man doch sehr oft in kleinen Wäldern, an Bächen und auf einfachen Wegen unterwegs. Auch die beschriebene Straßennähe gibt es nur auf wenigen Abschnitten. Oben auf dem Berg, da gehts dann tatsächlich ne Zeit lang über Felder und, da muss ich mich den Vorrednern anschließen, an zumindest einer Stelle recht gefährlich über eine stark befahrene Straße. Da sollte auf jeden Fall was getan werden. Ansonsten gute 4 Stern von mir für diese nicht zu leichte, sehr gut zu erreichende Stadttraumschleife!
Bewertung
Gemacht am
27.04.2018

Bewertung
Strecke
16,6 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
478 hm
Abstieg
401 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.