Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

EifelSchleife Wo Wälder rauschen (Gemeinde Blankenheim)

· 6 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Café Maus
    / Café Maus
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Düwelskall
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Düwelskall
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Düwelskall
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Fingerhut
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Forstweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Forstweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Schutzhütte am Stromberg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Sumpfwälder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Teufelshöhle
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Markierungszeichen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
ft 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi

Unterschiedliche Waldtypen charakterisieren diesen kurzen, leicht zu gehenden Rundweg. Neben Buchenwäldern prägen Auwälder, Bruch- und Sumpfwälder die Wanderung.
leicht
6,6 km
2:00 h
76 hm
76 hm

Start- und Endpunkt der Wanderung ist das Waldcafé Maus mit großer Parkanlage und weitläufigem Panoramablick. Der Weg führt Sie in einer entspannten Runde durch Buchen- und Fichtenwälder hinunter ins Quellgebiet des Ruhrbachs, wo sich ein ursprünglicher Sumpfwald erhalten hat. Die kleine Schutzhütte am Stromberg bietet Ihnen bei schlechtem Wetter Unterstand.

Nach etwa der Hälfte des Weges erreichen Sie den Eichendorff-Felsen, einem roten Sandsteinfelsen in den die dritte Strophe des Gedichtes „Abschied“ von Joseph Freiherr von Eichendorff eingraviert wurde. Das Gedicht beginnt mit den Zeilen „O Täler weit, o Höhen, O schöner, grüner Wald, Du meiner Lust und Wehen Andächt‘ger Aufenthalt!“. Der Felsen wird auch als Düwelssteen, also Teufelsstein bezeichnet. In der Nähe findet sich auch eine kleine Höhle (Düwelskall), ausgeschildert mit einem Holzschild.

Am Weg finden sich thematische Tafeln mit Erklärungen zu den unterschiedlichen Waldtypen.

Autorentipp

Genießen Sie die idyllische Stille und den natürlichen Duft der unterschiedlichen Wälder.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
527 m
Tiefster Punkt
451 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Waldcafe Restaurant Maus, Lucht 0, 53945 Blankenheim (50.407058; 6.629927).
Besonderheiten entlang der Wegführung: Der Eichendorff-Felsen, auch „Düwelssteen“ genannt.

Start

Waldcafe Restaurant Maus, Lucht 0, 53945 Blankenheim (50.407058; 6.629927) (524 m)
Koordinaten:
DG
50.407750, 6.630191
GMS
50°24'27.9"N 6°37'48.7"E
UTM
32U 331612 5586652
w3w 
///rakete.duldete.bemüht

Ziel

Waldcafe Restaurant Maus, Lucht 0, 53945 Blankenheim (50.407058; 6.629927)

Wegbeschreibung

Sie starten die Wanderung vom Waldcafé Restaurant Maus in Richtung Norden. Nach wenigen Metern biegen Sie nach rechts. Entlang des Waldrandes wandern Sie auf dem Jakobsweg erst leicht bergab und danach bergauf zur Schutzhütte „Am Stromberg“. An der Schutzhütte biegen Sie nach rechts ab und folgen dem Weg stetig bergab für etwa einen Kilometer. Sie gelangen an eine Wegkreuzung, die Sie geradeaus passieren und so den Jakobsweg verlassen. Diesem Weg folgen Sie für etwa zwei Kilometer leicht bergauf durch dichten Wald und biegen rechts ab. Nach 300 Metern bergab biegen Sie links ab und nach 200 Metern erneut links. Ab hier führt der Weg Sie bergauf zurück zu Ihrer Startposition. Nach der Wanderung können Sie sich im Waldcafé Restaurant Maus mit einem leckeren Essen stärken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr erreichen Sie den Bahnhof Blankenheim (Wald) und nehmen dort den Bus 832 bis zum Busbahnhof in Blankenheim. Anschließend steigen Sie in den Bus 760 und fahren bis nach Nonnenbach (Blankenheim). Bis zum Startpunkt der Rundstrecke sind es 15 Minuten Fußweg.   

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Euskirchen) bis Blankenheim (Ausfahrt 114). Dort folgen Sie der B51 bis Blankenheim. Über die Trierer Straße und Lucht gelangen Sie nach Nonnenbach.

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die A4 bis Kreuz Kerpen auf die A61 (Richtung Koblenz) auf. Beim Autobahnkreuz 109-Bliesheim folgen Sie der A1 (Richtung Euskirchen) bis Blankenheim (Ausfahrt 114). Folgen Sie nun der B51 bis Blankenheim. Über die Trierer Straße und Lucht gelangen Sie nach Nonnenbach.

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm. Folgen Sie nun der B51 bis Blankenheim. Über die Trierer Straße und Lucht gelangen Sie nach Nonnenbach.

Parken

Waldcafe Restaurant Maus, Lucht 0, 53945 Blankenheim (50.407058; 6.629927).

Koordinaten

DG
50.407750, 6.630191
GMS
50°24'27.9"N 6°37'48.7"E
UTM
32U 331612 5586652
w3w 
///rakete.duldete.bemüht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(6)
MAJA fromCologne
29.06.2020 · Community
Sehr schöne Runde mit Start und Ziel am waldcafe Maus ... geht zur Einkehr nach der Wanderung
mehr zeigen
Tanja Effe
24.05.2020 · Community
Eine sehr schön Wanderung. Auch mit Kinderwagen/Buggy kein Problem. Ausnahme: recht zu Beginn lagen mehrere umgestürzte Bäume auf dem Weg, sodass wir den Kinderwagen einmal drunter her schieben und einmal drüber tragen mussten. Aber das ist ja in der Regel sicher nicht der Fall. Es gibt ausreichend Möglichkeiten zu rasten. Am Teufelsstein und an der Schutzhütte auch sehr schön mit Tisch.
mehr zeigen
Gemacht am 24.05.2020
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Bettina Jonas
23.05.2020 · Community
Schöne Wandertour. Vereinzelt gab es auch mal eine Bank, aber die Wege sind sehr offen. D.h., bei sehr warmen Temperaturen geht man viel in der Sonne. Zum Abschluss kehrten wir in das Waldgasthaus ein. Es gab Bratkartoffeln 🥔 mit Spiegeleier 🍳 u. Salat 🥗 - lecker! 😋😋
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
76 hm
Abstieg
76 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.