Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Hiwweltour Neuborn

· 6 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Rheinhessen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinhessen-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ortskern Rommersheim
    / Ortskern Rommersheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Weinberge mit Burgunderturm
    / Weinberge mit Burgunderturm
    Foto: Dominik Ketz
  • Weinberge mit Aussicht
    / Weinberge mit Aussicht
    Foto: Dominik Ketz
  • Weinberghaus Perka
    / Weinberghaus Perka
    Foto: Dominik Ketz
  • Picknick in den Weinbergen
    / Picknick in den Weinbergen
    Foto: Dominik Ketz
  • Luftaufnahme Rommersheim
    / Luftaufnahme Rommersheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Durch die Weinberge bei Rommersheim
    / Durch die Weinberge bei Rommersheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Rastplatz Lorlenberg mit Blick auf Rommersheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Pflanzen am Wegesrand
    Foto: Dominik Ketz
  • / Wasserstelle in Rommersheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Rommersheimer Steinkreuz
    Foto: Dominik Ketz
  • / Burgunderturm
    Foto: Dominik Ketz, Rheinhessen-Touristik GmbH
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Burgunderturm Weinberghaus Perka Greifenberg Rastplatz Lorlenberg Rommersheimer Steinkreuz

Die Hiwweltour Neuborn besticht mit unzähligen Fernblicken, naturnahen Wanderwegen durch Weinberge und Waldabschnitte und dem pittoresken Ortskern von Rommersheim

mittel
8,1 km
2:15 h
94 hm
94 hm

Die Hiwweltour Neuborn in Rheinhessen begeistert durchgehend mit tollen Rundum- und Fernblicken. So hat man nicht nur das weitläufige Rebenmeer und die umliegenden Ortschaften Wörrstadt, Sulzheim und Rommersheim fest im Blick, auch viele markante Streckenpunkte begleiten den Wanderer aus immer wieder anderen Perspektiven. Der pittoreske Ortskern von Rommersheim setzt einen tollen Kontrast zur anderweitig naturnahen Hiwweltour

Autorentipp

Badesachen mitnehmen!
Das Neubornbad ist eines der schönsten Freibäder in Rheinhessen und liegt direkt am Wanderweg.

outdooractive.com User
Autor
Daniel Schmidt
Aktualisierung: 01.07.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
231 m
Tiefster Punkt
150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldgaststätte Neuborn
Zum Gläsernen Trinkhorn
Weinstube & Gästehaus "Zum Woifässje"

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Sicherheitshinweise. Viel Spaß beim Wandern.


Ausrüstung

Wir empfehlen:
Festes Schuhwerk, Wanderbekleidung mit Sonnenschutz und Rucksackverpflegung

Weitere Infos und Links

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-0
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.rheinhessen.de/impressum

 

Start

Wörrstadt - Wanderparkplatz am Neuborn (224 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.828516, 8.107853
UTM
32U 435835 5519946

Ziel

Wörrstadt - Wanderparkplatz am Neuborn

Wegbeschreibung

Die 8,1 km lange Hiwweltour Neuborn startet am Wanderparkplatz am Walderholungsgebiet Neuborn. Von hier aus führt der erste Wegabschnitt kurzweilig durch Wiesen und Gehölze an den Ortsrand von Wörrstadt, wo man einen kleinen Abstecher in den Ortskern machen kann.

Man lässt Wörrstadt hinter sich und taucht in die Weinberge ein. Mitten im Rebenmeer steht der markante Burgunderturm, dessen Farbe zu Ehren der Partnerregion Burgund schon von Ferne ins Auge sticht. Hier oben kann man sich nicht nur den Wind um die Nase wehen lassen, sondern auch den ersten von vielen traumhaften Ausblicken über Rheinhessen und seine Weinberge genießen.

Nachdem der Wanderweg einige Meter bergab führt, erreicht man die kleine überdachte Hütte „Schöne Aussicht“, die zur Rast einlädt und die mit einer kleinen Tafel über Blickrichtungen und Motive aufklärt. Ein Abstecher zum Weinberghaus Perka, einem einzigartigen Projekt der TU Kaiserslautern, ist zwar mit einem kleinen, steilen Aufstieg verbunden, die aussichtsreiche Ruhepause am Haus aus hochfestem Beton, lohnt aber alle Mühe.

Der Greifenberg mit dem markanten alleinstehenden Baum ist das nächste Etappenziel der Hiwweltour. Hier bietet der Tisch des Weines perfektes Picknick-Ambiente mit einem 360-Grad-Panoramablick als Hintergrundkulisse. Eine Infotafel informiert zudem darüber,  dass auf dem Greifenberg drei römische Sarkophage gefunden wurden.

Der Wanderweg führt durch verwunschene Bäume und Sträucher und vorbei an einem Teich mit Gräsern und Schilf. Kleine Gartenparzellen mit Obstbäumen, Hühnern und Gartenhäuschen kündigen an, dass der pittoreske Ortskern von Rommersheim nicht weit ist. Der schattige Kirchplatz, bunte Fachwerkhäuser und Einkehrmöglichkeiten säumen den Wanderweg, bevor die Hiwweltour Rommersheim hinter sich lässt und zum Anstieg in den nächsten Weinberg ansetzt.

Hoch über den ziegelroten Dächern des Dorfes und neben weitläufigen Pferdekoppeln lädt der Rastplatz Lorlenberg zur Pause ein. Wahlweise kann man diese auch am Rommersheimer Steinkreuz wenige Meter weiter einlegen.

Immer wieder sind am Horizont vergangene Etappenziele der Hiwweltour wie der Burgunderturm oder der Baum auf dem Greifenberg zu erkennen. Durch Reben und Wiesen erreicht man schließlich erneut das Walderholungsgebiet Neuborn. Die leise plätschernde Neubornquelle bietet kühle Erfrischung und nun sind die letzten Meter zurück zum Ausgangspunkt der Hiwweltour Neuborn nur noch ein Katzensprung. An heißen Tagen kann man sich nach der Wanderung im nahegelegenen Neubornbad abkühlen und mitten im Wald die Natur noch etwas länger genießen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Regelmäßige Zugverbindung zum Bahnhof Wörrstadt.
Von dort fühtr ein markierter Zuweg zur Hiwweltour.

Anfahrt

Mit dem Auto:
A63 Ausfahrt Wörrstadt, auf B420 an Wörrstadt vorbei, weiterfahren bis zu einer 180 Grad Kurve, dort links abbiegen auf L401, 700 m weiter fahren dann rechts Abzweig zum Sportplatz und Wanderparkplatz am Neuborn

Mit dem ÖPNV:
Regelmäßige Zugverbindung zum Bahnhof Wörrstadt.
Von dort führt ein markierter Zuweg zur Hiwweltour.

Parken

Wanderparkplatz am Neuborn
Adresse: Neuborn 1, 55286 Wörrstadt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hiwweltouren Rheinhessen Band 2 – 10 der schönsten Rundwanderwege
Verlag: ideemedia GmbH, 56567 Neuwied
ISBN: 978-3-942779-45-6
Preis: 12,95 EUR


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(6)
Rudolf Henrich
09.09.2018 · Community
Eine sehr schöne Tour durch die Weinberge auf der man fast ständig einen tollen Weitblick hat. Sehr gut ausgeschildert. Obwohl sie von den Laufwegen her nicht anspruchsvoll ist, würde ich auf jeden Fall festes Schuhwerk empfehlen wenn es vorher geregnet hat.
mehr zeigen
Gemacht am 09.09.2018
Foto: Rudolf Henrich, Community
Foto: Rudolf Henrich, Community
Wolfgang Schaub
30.08.2018 · Community
Heute gelaufen, Ende August. Kurz vor Traubenlese unmöglich durch ständige automatisierte Böllerabschüsse in der gesamten Weinbergsgemarkung gegen Vögel. Geräte stehen unmittelbar am Wanderweg. Absolute Gesundheitsgefährdung für Wanderer. Unbedingt meiden.
mehr zeigen
Alex D.
01.04.2018 · Community
Rheinhessen von seiner typischen Seite. Leichte Tour durch die teils stark ausgeräumte Kulturlandschaft mit wenigen gliedernden Landschaftselementen. Da die Tour Ende März gegangen wurde, ist nicht auszuschließen, dass sie nach Laubaustrieb deutlich attraktiver ist. Als gemütlicher Wochenendspaziergang ohne große Ansprüche ganz nett zu gehen.
mehr zeigen
Rotschwänzchen auf Wegweiser
Foto: Alex D., Community
Star, Vogel des Jahres 2018, in Rommersheim
Foto: Alex D., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
94 hm
Abstieg
94 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.