Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Hiwweltour Westerberg

6 Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Rheinhessen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinhessen-Touristik GmbH
  • Hohlwege bei Ingelheim
    / Hohlwege bei Ingelheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Blumenwiese im Selztal
    / Blumenwiese im Selztal
    Foto: Dominik Ketz
  • Schloss Westerhaus
    / Schloss Westerhaus
    Foto: Dominik Ketz
  • Hohlwege auf der Hiwweltour
    / Hohlwege auf der Hiwweltour
    Foto: Dominik Ketz
  • Pferdekoppeln an der Selz
    / Pferdekoppeln an der Selz
    Foto: Dominik Ketz
  • Wanderweg neben Sonnenblumen
    / Wanderweg neben Sonnenblumen
    Foto: Dominik Ketz, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • Einkehren in der Eulenschänke
    / Einkehren in der Eulenschänke
    Foto: Dominik Ketz
  • Naturschutzgebiet Gartenwiese an der Selz
    / Naturschutzgebiet Gartenwiese an der Selz
    Foto: Dominik Ketz
  • Picknick am Schloss Westerhaus
    / Picknick am Schloss Westerhaus
    Foto: Dominik Ketz
  • Aussicht auf Bubenheim
    / Aussicht auf Bubenheim
    Foto: Domink Ketz
  • Aussicht auf Ingelheim
    / Aussicht auf Ingelheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Brunnen am Marktplatz Schwabenheim
    / Brunnen am Marktplatz Schwabenheim
    Foto: Dominik Ketz
Karte / Hiwweltour Westerberg
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Schloss Westerhaus
Wetter

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Die Selz, Wiesen, Wein, Schloss Westerhaus und historische Hohlwege – die Hiwweltour Westerberg in Rheinhessen ist eine landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung, die Natur, Kultur, Geschichte und Wein nahtlos verbindet. 

mittel
11,8 km
3:00 h
148 hm
148 hm

Die Hiwweltour Westerberg führt sowohl ebenerdig durch das Selztal als auch hinauf auf den Westerberg und besticht so mit großer landschaftlicher Abwechslung sowie mit tollen Ausblicken auf die rheinhessischen Orte Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim. Höhepunkte der Wanderung sind das imposante Schloss Westerhaus – traditionsreiches Weingut und Gestüt auf dem Westerberg - sowie die historischen und seltenen Hohlwege bei Ingelheim.

Autorentipp

Weinverkostung & Einkauf im Weingut Schloss Westerhaus.
Immer Samstags von 11:00 - 16:00 Uhr.

outdooractive.com User
Autor
Daniel Schmidt
Aktualisierung: 26.11.2018

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
243 m
96 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landrestaurant Eulenschänke
Zum alten Weinkeller
Landgasthof Engel
Gutsausschank Breidscheid
(W)Ein-Päuschen im Weingut Schuck

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Sicherheitshinweise. Viel Spaß beim Wandern:-)

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wanderbekleidung, Rucksackverpflegung

Weitere Infos und Links

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-0
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.wandern.rheinhessen.de

Start

Ingelheim/Großwinternheim - Parkplatz am Sportplatz (Zuweg) (99 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.941140, 8.073899
UTM
32U 433548 5532497

Ziel

Ingelheim/Großwinternheim - Parkplatz am Sportplatz (Zuweg)

Wegbeschreibung

Die 11,8 km lange Hiwweltour Westerberg startet an der Selz in Großwinternheim. Von hier aus kann man bereits den ersten Blick auf Schloss Westerhaus werfen, das mitten in den Weinbergen liegt und ein Etappenziel dieser Wanderung ist.

Zunächst aber führt die Hiwweltour entlang der gemächlich plätschernden Selz und durch das Naturschutzgebiet Gartenwiese. Lauschige Uferhecken, wogende Wiesen mit zahlreichen heimischen Wiesenblumen und Obstbäume säumen den Wanderweg auf den ersten Kilometern. Man passiert Schwabenheim, das mittels Zuweg besucht werden kann.

Mit dem Anstieg hinauf auf den Westerberg lässt man Selz, Gartenwiese und Obst hinter sich und taucht nun in den Weinberg ein. Die Walter Zoth Hütte lädt kurz nach der Einmündung des Zuwegs nach Bubenheim zur Rast ein, bevor schon jetzt die letzten Höhenmeter der Hiwweltour vor einem liegen.

Auf dem Westerberg angelangt, führt die Wanderung gemütlich an Weinreben und Ackerflächen entlang. Der ebene Wanderweg sowie ein kleiner Abschnitt durch das Winternheimer Wäldchen lassen den Wanderer durchatmen und Kraft für den letzten Abschnitt der Hiwweltour tanken.

Das nächste Etappenziel ist besagtes Schloss Westerhaus. Pferdekoppeln und Ställe verraten, dass Schloss Westerhaus nicht nur ein Weingut ist, sondern ebenfalls ein Gestüt, das Rennpferde züchtet. Wenn das große Holztor des Schlosses offensteht, ist die Vinothek geöffnet und man kann ein Glas Wein kosten, das aus den Reben gewonnen wird, die entlang der Hiwweltour Westerberg wachsen.

Von nun führt der Weg bergab. Grandiose Panoramablicke in Richtung Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim begleiten den Abstieg zurück ins Selztal. Der Wanderweg führt an dieser Stelle auch durch seltene historische Hohlwege, die durch jahrhundertelange Nutzung mit Vieh und landwirtschaftlichen Geräten sowie durch abfließendes Regenwasser entstanden sind.

Im Tal angekommen, hat man eine Einkehrmöglichkeit in der Eulenmühle. Der letzte Abschnitt entlang der Selz, zurück zum Ausgangspunkt der Hiwweltour, ist gesäumt von schattenspendenden Bäumen und zahlreichen Pferdekoppeln. Außerdem kann man noch einmal auf Schloss Westerhaus in den Höhen des Weinbergs blicken, der nun einmal hinauf- und wieder hinabgewandert wurde.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise zum Bahnhof Ingelheim, weiter mit Bus 643 oder 640 bis Großwinternheim, Ort.
Fahrpläne: www.rnn.info

Anfahrt

Mit dem Auto:
A60 Ausfahrt Ingelheim West, 3 km auf L428 Richtung Nieder-Olm, bei Ingelheim Süd im Kreisel geradeaus, 4 km durchs Selztal bis Großwinternheim, rechts in Schlossbergstraße bis zum Parkplatz am Sportplatz

Weitere Einstiegspunkte befinden sich in Ingelheim, Schabenheim und Bubenheim.


Mit dem ÖPNV:
Bahnhof Ingelheim, weiter mit Bus 643 oder 640 bis Großwinternheim, Ort.

Parken

Parkplatz am Sportplatz von Großwinternheim
Adresse: Schlossbergstraße 23, 55218 Ingelheim

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hiwweltouren Rheinhessen Band 2 – 10 der schönsten Rundwanderwege
Verlag: ideemedia GmbH, 56567 Neuwied
ISBN: 978-3-942779-45-6
Preis: 12,95 EUR

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (6)

Alexander Fabian
17.09.2018
wie schon mehrfach bei den Hiwwel-Touren bemängelt, der Flug-Lärm ist schon sehr "störend"… da ständige Landeanflüge zum Flughafen Frankfurt. im Vergleich zur Hiwwel-Tour Heideblick, recht langweilig, kaum Abwechslung etc., einiges an Asphalt und in sonnigen Monaten auf keinem Fall zu empfehlen, da wenig Schatten vorhanden ist und eigentlich „nur“ Weinberge...sehr gut markiert, das ist aber schon alles positive.
Bewertung
Gemacht am
16.09.2018

F. Müller
25.06.2018
Schöne Tour durch abwechslungsreiches Gelände, eher einfach zu gehen.
Bewertung
Gemacht am
24.06.2018

Thomas Daniel
09.05.2018
Sehr schöne, aussichtsreiche Tour. Allerdings wenig Schatten
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
148 hm
Abstieg
148 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Wetter heute

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.