Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

MICHELS WellnessHotel - Zwei-Maare-Tour Schalkenmehren

Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michels Wohlfühlhotel & Restaurant Verifizierter Partner 
  • Weinfelder Maar
    / Weinfelder Maar
    Foto: D. Ketz
  • Maar mit Kapelle
    / Maar mit Kapelle
    Foto: D. Ketz
  • Weinfelder Kapelle - Innenraum
    / Weinfelder Kapelle - Innenraum
    Foto: Hubert Drayer, Michels Wohlfühlhotel & Restaurant
  • Das Schalkenmehrener und Weinfelder Maar
    / Das Schalkenmehrener und Weinfelder Maar
    Foto: Natur- und Geopark Vulkaneifel, www.geopark-vulkaneifel.de
  • Eines der drei Dauner Maare – das Schalkenmehrener Maar
    / Eines der drei Dauner Maare – das Schalkenmehrener Maar
    Foto: Natur- und Geopark Vulkaneifel, www.geopark-vulkaneifel.de
  • Dronketurm - Aussichtsturm
    / Dronketurm - Aussichtsturm
    Foto: Hubert Drayer, Michels Wohlfühlhotel & Restaurant
  • Maarschaukel
    / Maarschaukel
    Foto: Hubert Drayer, Michels Wohlfühlhotel & Restaurant
  • / Blick von der Maarschaukel auf das Gemündener Maar
    Foto: Hubert Drayer, Michels Wohlfühlhotel & Restaurant
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 Michels VitalQuell im Wohlfühlhotel MICHELS Wellnesshotel & Restaurant 4**** Plus St. Martin Kirche Schalkenmehren Skulpturen - Kettensägenschnitzer Konrad Scholzen Maarsattel Weinfelder Maar (Totenmaar) Weinfelder Maar Kapelle am Weinfelder Maar Dronketurm Schalkenmehrener Maar

Schaue mit Deinen Augen in die "Augen der Eifel"  - das Maarerlebnis!

mittel
7,1 km
2:30 h
134 hm
134 hm

Geologischer Höhepunkt der Vulkaneifel und um Schalkenmehren!

Die vulkanisch entstandenen Maare bilden ein wunderschönes Landschaftsbild mit beeindruckenden Weitblicken - genießen Sie die wohltuende Energie dieser einzigartigen Umgebung - Entspannung pur!

Die Weinfelder Kirche – allein übrig geblieben eines untergegangenen Ortes Weinfeld - bitte etwas Zeit nehmen und innehalten.

Eine sehr abwechslungsreiche Tour rund um Schalkenmehren. Über idyllische Waldwege, vorbei an Streuobstwiesen bis hoch zum Mäuseberg, auf dem sich der Dronketurm (10,5 Meter hoch) mit seinen freilaufenden Ziegen und Esel befindet – einfach schön.

Für eine Pause auf halber Wegstrecke bietet sich der Dronketurm hervorragend. Tische und Bänke laden zum Picknick ein und die „Maarschaukel“ zur Erholung.

Autorentipp

Gehen Sie auf den Dronketurm - dann sehen Sie Maar Nummer 3 - das Gemündener Maar.

Glück bringt das Läuten der Weinfelder Kirchenglocken. Weinfeld, ein Ort der Ruhe, der Besinnung und des Nachdenkens.

outdooractive.com User
Autor
Hubert Drayer
Aktualisierung: 08.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dronketurm - Aussichtsplattform, 555 m
Tiefster Punkt
Schalkenmehrener Maar, 421 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

MICHELS Wellnesshotel & Restaurant 4**** Plus
Michels VitalQuell im Wohlfühlhotel

Sicherheitshinweise

Die Tour birgt keine Gefahren. Dronketurm - eine steile innenliegende Treppe. Vorsicht!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Eventuell Futter für die Ziegen und Esel am Dronketurm mitnehmen...

Start

Sie starten direkt beim Michels Wohlfühlhotel (422 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.165231, 6.861303
UTM
32U 347258 5559191

Ziel

Endet beim Michels Wohlfühlhotel - Tipp: Anschließender Saunabesuch

Wegbeschreibung

Das Michels Wohlfühlhotel ist der Ausgangspunkt dieser Wanderung. Wir laufen Richtung Ortsmitte und biegen bei der Touristeninformation rechts ab. Auf der linken Seite sehen wir das Friedensdenkmal, die St.-Martins-Kirche sowie das Heimwebereimuseum (Öffnungszeiten beachten). Am Johannes-Heiligenhäuschen (Gasthof Schmitz) angekommen, biegen wir links in die Straße „Auf Koop“ ab, um in den Maarkessel zu gelangen. Wir genießen die Aussicht auf das "Rohr", ein verlandetes Maar, welches heute mit seinen Weiden, Schilf und Gräsern die Heimat vieler Insekten und Vögel ist. Nach ca. 800 Metern gabelt sich der Weg – wir gehen rechts den Berg hinauf. Bei den folgenden zwei Weggabelungen halten wir uns immer links. Ein Trockenmaar in nördlicher Richtung wird umrundet. Bänke  laden zum Verweilen ein.

Nachdem wir das Schalkenmehrener Maar zu 2/3 umrundet haben (Kreuzung siehe Karte), gehen wir rechts den Berg hinauf zum „Maarsattel“ und genießen den Ausblick über beide Maare, das Schalkenmehrener und Weinfelder Maar. Dort überqueren wir die Bundesstraße und gehen links um das Weinfelder Maar herum. An der folgenden Kreuzung wählen wir den steilen Weg hoch zum Dronketurm (Aussichtsturm).

PAUSE auf der Maarschaukel

Wir folgen dem Rundweg, gehen den Berg wieder herunter und umrunden das Maar bis zur Weinfelder Kirche. Die Kirche sowie der Schalkenmehrener Friedhof laden zur Besichtigung ein – das Läuten der Glocken nicht vergessen, denn das bringt Glück! Anschließend laufen wir weiter bis zum „Maarsattel“, überqueren wieder die Bundesstraße und folgen dem Rundweg bis nach Schalkenmehren.

Ich hoffe die Tour hat gehalten was sie versprochen hat. Gerne können Sie diese bei Outdooractive.com bewerten. Danke schön.  Sollten Sie für die Wegbeschreibung Verbesserungen haben, bitte mailen Sie mir diese.  

Ihr Hubert Drayer
hubert.drayer(at)michels-wohlfuehlhotel.de

Öffentliche Verkehrsmittel

gibt leider nur eine Busverbindung  - Tipp - mit dem Zug nach Cochem - dann Buslinie 500 .

Anfahrt

über die Autobahn Koblenz Trier A 61- A1 Abfahrt Mehren

in Mehren erste Straße links - 2km nach Schalkenmehren

innerorts zwischen Kirche und Tourist-Info links in die St.-Martinstraße

Ziel auf der linken Seite: Wohlfühlhotel Michels

Parken

kostenlose Parkmöglichkeiten rund ums Hotel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Vulkane der Eifel - Professor Schmincke

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Vulkaneifel - Erlebniskarte


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
134 hm
Abstieg
134 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.