Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Partnerweg des Eifelsteigs - Narzissenroute

· 4 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nationalpark-Tor Höfen
    / Nationalpark-Tor Höfen
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Narzissenblüte
    / Narzissenblüte
    Foto: Bernd Läufer
  • Bunker am ehem. Westwall
    / Bunker am ehem. Westwall
    Foto: Bernd Läufer
  • Naturschutzgebiet Furtsbachtal
    / Naturschutzgebiet Furtsbachtal
    Foto: Bernd Läufer
  • Narzissenblüte
    / Narzissenblüte
    Foto: Touristinfo Monschau
  • Fuhrtsbach
    / Fuhrtsbach
    Foto: Bernd Läufer
  • Perlenbachtal
    / Perlenbachtal
    Foto: Bernd Läufer
  • / Zwischenmoor
    Foto: Bernd Läufer
  • / Bachlauf in der Eifel
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Blick in die Eifellandschaft
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Wanderweg entlang des Fuhrtsbach in der Eifel
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Monschauer Heckenlandschaft
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Narzissenroute
    Foto: Michael Lock, Eifel Tourismus GmbH
  • / Beschilderung
    Foto: Michael Lock, Eifel Tourismus GmbH
200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Perlenbachtalsperre Westwallbunker Narzissenblüte im Fuhrtsbachtal Nationalpark-Tor Höfen

Wo einst im Mittelalter Flächen gerodet und als Heuwiesen genutzt wurden, können heute Wanderer im Frühling in ein goldgelbes Meer aus Narzissen eintauchen. Doch auch in den anderen Monaten bietet die Rundtour  eindrucksvolle Naturerlebnisse

leicht
14,8 km
3:30 h
244 hm
244 hm

Bewegen sie sich auf dieser Tour auf den Spuren von über 600 Jahren Landschafts- und Landwirtschaftsgeschichte und erkunden Sie das Gebiet rund um das Perlenbach- und Fuhrtsbachtal , das seit 1976 unter Naturschutz gestellt wurde. Man findet dort heute zum Teil extensive Landwirtschaft, eingebettet in fast unberührte Natur. Die artenreiche und farbenfrohe Flora und Fauna machen den Wanderweg zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn diese Landschaft ist Lebensraum für viele zum Teil bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Die gute Qualität des Perlenbachwassers ermöglichte in der Vergangenheit sogar die Ansiedlung der Flussperlmuschel, so dass zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert Perlenzucht im Tal betrieben wurde. Heute gilt die Muschel allerdings auch hier als nahezu ausgestorben. Die jüngere Geschichte hat im Fuhrtsbachtal ebenfalls ihre Spuren hinterlassen. Mehrere um 1938 erbaute „Westwall“-Bunker liegen an der Strecke. Sie erinnern an den 2. Weltkrieg und die schweren Kämpfe, die im Winter 1944/45 in der Umgebung von Höfen tobten. Zwei Bunker blieben trotz Sprengung recht gut erhalten. Der größte der beiden duckt sich nur wenige Schritte von der unteren Brücke entfernt an den Fuß des Steilhanges. Ebenfalls an der Strecke gelegen ist die zur Trinkwassergewinnung angelegte Perlenbachtalsperre, die ein Fassungsvermögen von   800.000 Kubikmetern aufweist.

Highlights am Weg:

- Narzissenblüte im Frühjahr
- Perlenbachtalsperre
- Westwallbunker
- Nationalpark-Tor-Ausstellung

Autorentipp

Wandern Sie die Tour im Frühjahr. Viele Millionen wilder Narzissen verwandeln die Talwiesen dann in ein gelbes Blütenmeer.

 

 

 

outdooractive.com User
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 27.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
587 m
Tiefster Punkt
470 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Konditorei Altes Eifelhaus
Alte Molkerei

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Ausrüstung

Mit wasserdichten Wanderschuhen, dem Wetter angepasste Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax: +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Monschau Touristik und Nationalparkinfopunkt
Stadtstraße 16
52156 Monschau
Tel.: 02472 - 80480
Servicetelefon: 02472 - 804822
Fax: 02472 - 4534
touristik@monschau.de
www.monschau.de

Nationalpark-Tor Höfen
Hauptstraße 72
52156 Monschau-Höfen
Tel.: 02472 - 8025079
Fax: 02472 - 8024977

Start

Nationalparktor Höfen (543 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.533439, 6.253773
UTM
32U 305386 5601545

Ziel

Nationalparktor Höfen

Wegbeschreibung

Streckenführung

Die Narzissenroute ist komplett per Logo ausgeschildert. Schilder mit gelben Spitzen weisen den Weg auf den Partnerwegen des Eifelsteigs.

 

Streckencharakter:

Der Streckenverlauf beinhaltet leichte und mittelschwere Auf- und Abstiege. Neben nur wenigen asphaltierten Passagen führt die Route überwiegend über naturbelassene Wege und Pfade. Aufgrund der für die Eifel moderaten Steigung und der überschaubaren Länge von gut 12 km ist die Tour konditionell nicht wirklich anspruchsvoll und macht den Weg zur optimalen Tour für die ganze Familie.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt am nächsten gelegene Haltestelle „Höfen Kirche".wird von den Linien 84 und 815 angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

 

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Höfen, Hauptstraße 72" ein. 

Parken

Parkplätze sind am Nationalpark-Tor vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eifelsteig - Aachen-Trier plus Partnerwege NRW 650km Qualitätswanderwege Herausgeber: Eifelverein Düren ISBN: 978-3-921805-76-3

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Eifelsteig" (9,50 € + Porto) (www.eifel.info/prospektbestellung.htm). Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier. Topographische Freizeitkarte im Maßstab 1:50000 Format: 70 x 100 cm vierfarbige Vorder- und Rückseite. Verlag/Herausgeber: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Eifelverein e.V. ISBN: 978-3-89637-405-9


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Uwe Rehorst
15.04.2019 · Community
Sehr schöne Tour, bei der unterwegs verschiedene Hütten zum Picknick einladen. Es empfiehlt sich früh zu starten, dann ist auch ein freier Parkplatz kein Problem. Zum Ende der Tour läd das Café am Parkplatz noch zum Verweilen ein, bei schönem Wetter auch mit Aussenterrasse. Tageskarte am Parkplatz kostet 4€ und kleine Wohnmobile können auf einem Längsstreifen stehen.
mehr zeigen
Foto: Community
Montag, 15. April 2019, 18:31 Uhr
Foto: Uwe Rehorst, Community
Montag, 15. April 2019, 18:31 Uhr
Foto: Uwe Rehorst, Community
Picknick
Foto: Uwe Rehorst, Community
An der belgischen Grenze
Foto: Uwe Rehorst, Community
Hans Janssens
24.03.2019 · Community
wij zijn de wandeling begonnen vanaf de parking aan Gut Heistert (Heistertweg), vanwaar er een 900 m aanloopweg is naar de route. Het is een aangename lichte wandeling die zeer goed is aangeduid, mislopen is niet mogelijk. De narcissen waren reeds te her en dar te zien. Wij hebben 1 ster minder gegeven omdat de weg zelf hoofdzakelijk over brede met steenslag verharde wegen loopt en toch wel 50 % door de bossen (minder verzichten); Maar al bij al wel een aangename wandeling voor in het voorjaar.
mehr zeigen
Gemacht am 23.03.2019
Sabrina Krümel
24.04.2017 · Community
Eine angenehme Rundwanderung. Reine Gehzeit waren bei uns 3 Stunden. Wegen der eindrucksvollen Narzissenfelder entlang der Route haben wir jedoch häufig Pausen, Abstecher oder Fotostopps gemacht. Zur Narzissenblüte ist die Route gut besucht. Beschilderung war bis auf eine Stelle gut.
mehr zeigen
Montag, 24. April 2017 06:29:18
Foto: Sabrina Krümel, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
244 hm
Abstieg
244 hm
Rundtour familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.