Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Rundwanderung: St. Martin-Villa Ludwigshöhe-Rietburg-Kropsburg-St. Martin

· 1 Bewertung · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Altdorf Verifizierter Partner 
  • Blick zur Kropsburg
    / Blick zur Kropsburg
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Rietburg und Villa (Schloss) Ludwigshöhe
    / Rietburg und Villa (Schloss) Ludwigshöhe
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Villa (Schloss) Ludwigshöhe
    / Villa (Schloss) Ludwigshöhe
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Rietburgbahn
    / Rietburgbahn
  • Rietburgbahn
    / Rietburgbahn
    Foto: Verein SÜW Edenkoben
  • Rietburg
    / Rietburg
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Ausblick
    / Ausblick
    Foto: Verein SÜW Edenkoben
  • / Friedensdenkmal Edenkoben
    Foto: http://www.rittersteineundmehr.de
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Stellplatz am Parkplatz Edenkobener Straße Rietburgbahn Villa Ludwigshöhe Ruine Rietburg Waldgaststätte Zur Siegfriedsschmiede Friedensdenkmal Edenkoben

Landschaftlich reizvolle Rundwanderung von St. Martin durch Weinberge zur Villa Ludwigshöhe und mit der Sesselbahn auf die Rietburg. Der Rückweg führt durch den Pfälzerwald am Friedensdenkmal und  Kropsburg vorbei zurück nach St. Martin.
leicht
7,7 km
2:30 h
288 hm
259 hm

Villa (Schloss) Ludwigshöhe: Mitte des 19. Jhdt. von Ludwig I. von Bayern im klassizistischen Stil als Sommerresidenz erbaut. Im Schloss ist eine ständige Kunstausstellung mit Werken des Malers Slevogt.

Rietburg: Herrliche Aussichtsterrasse mit Panoramablick über die Vorderpfalz. Zu Fuss oder mit Sesselbahn erreichbar. Entstehung wird auf etwa 1200 datiert. Nach dem Tod von Konrad II. übernahm sein Vetter Herrmann von Riet die Burgherrschaft. Nach den in 1250 aufflammenden Konflikten zwischen Staufern und Welfen wechselhafte Geschichte. Zuletzt Eigentum des Hochstift Speyer.

Friedensdenkmal: 1899 auf dem Werderberg bei Edenkoben zur Erinnerung an den Sieg im Krieg von 1870/71 errichtet.

Kropsburg: Anfang des 13. Jhdt. als Lehensburg der Bischöfe von Speyer erbaut; über mehrere Jhdt. im Besitz der Herren von Dalberg.

Autorentipp

Mit der Sesselbahn bei der Villa Ludwigshöhe zur Rietburg mit herrlichem Panoramablick.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
361 m
Tiefster Punkt
205 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burgschänke an der Kropsburg
Höhengaststätte Rietburg
Waldgaststätte Zur Siegfriedsschmiede

Start

Parkplatz St. Martin (228 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.296827, 8.108360
UTM
32U 435171 5460835

Ziel

Parkplatz St. Martin

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Parkplatz südöstlich St. Martin. Unser Weg führt in Richtung Kropsburg bis zur Madonna im Weinberg; dann nach links durch die Weinberge (Markierung Pfälzer Keschdeweg) und später am Waldrand entlang bis zur Tennisanlage am Rosengarten. Vom Parkplatz gehen wir seitlich der Straße,die zum Schloss Ludwigshöhe führt, ca. 100 m. Links führt hier ein Weg zwischen Waldrand und Weinberg bis zur Straße, die vom Schloss herunterführt (Einbahnstraße). Die Straße überqueren und den ansteigenden Waldweg bis Schloss Ludwigshöhe gehen.

Weg zur Rietburgbahn ist ausgeschildert. Der Weg zur "Waldgaststätte Siegfriedschmiede" ist markiert mit "weißer Traube auf rot Grund" markiert. Bei der Gaststätte die Straße überqueren und bergan Richtung Friedensdenkmal gehen.Der weitere Weg führt links am Parkplatz vorbei Richtung Kropsburg. Dort führt am Parkplatz der EWeg bergab durch die Weinberge zu dem Ausgangspunkt zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Busverbindung nach St. Martin von Neustadt an der Weinstrasse sowie Landau.

Anfahrt

Anfahrt zum Parkplatz entweder über Maikammer oder Edenkoben

Parken

Parkplätze in und außerhalb von St. Martin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer 1064 "Pfalz"

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer 1064 "Pfalz"


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
288 hm
Abstieg
259 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.