Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumpfad Waldseepfad Rieden

· 29 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Mayen-Koblenz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Erfrischung am Waldsee Rieden
    / Erfrischung am Waldsee Rieden
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Traumpfad Waldseepfad Rieden
    Video: TraumpfadeInfo
  • / Am Ufer des Waldsee Rieden
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Blick auf Bell
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Blick in die Vordereifel
    Foto: Klaus-Peter Kappest, Klaus-Peter Kappest
  • / Wasserstufen am Waldsee
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Waldsee Rieden
    Foto: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
m 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km Aussicht Gänsehals-Hütte Aussicht Maifeldblick Gänsehalsturm Aussicht Udelsheck Waldsee Rieden

Erleben Sie verträumte Täler, stille Waldabschnitte und fantastischen Ausblicken in die Vulkanlandschaft. Höhepunkte sind der Waldsee Rieden und ein grandioses 360° Panorama vom Gänsehalsturm.
mittel
14,1 km
4:30 h
464 hm
464 hm

Die Highlights des Weges:

  • Idyllischer Waldsee Rieden
  • Rehbachtal
  • Aufstieg auf den Gänsehals mit Sendeturm und Panoramasicht über die Eifel und zum Rhein
  • Eifelörtchen Rieden mit Sauerbrunnen
  • Gänsehalshütte mit phänomenalem Ausblick

 

Autorentipp

Wer auf einer kürzeren Wanderung die Region erkunden möchte, dem empfehlen wir das Traumpfädchen Riedener Seeblick.
Profilbild von Nicole Pfeifer
Autor
Nicole Pfeifer
Aktualisierung: 24.07.2020

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
574 m
Tiefster Punkt
360 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthaus Silberdistel
Hotel-Restaurant Eifler Seehütte

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise - Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  •  Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Weitere Infos und Links

Tourist-Info Laacher See, Tel.: 02636/19433, info@vulkanregion-laacher-see.de www.vulkanregion-laacher-see.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Traumpfade-App

Traumpfade-App für iOS

Traumpfade-App für Android

 

Start

56745 Rieden, Am Waldsee (361 m)
Koordinaten:
DG
50.389454, 7.164025
GMS
50°23'22.0"N 7°09'50.5"E
UTM
32U 369491 5583544
w3w 
///eintraf.verkleidungen.auftreten

Ziel

56745 Rieden, Am Waldsee

Wegbeschreibung

Entlang des idyllischen Ufer des Riedener Waldsees startet die Tour, bevor sie entlang des Rehbachs nach Rieden führt. Vorbei an einem Sauerbrunnen geht es nach der Querung von Rieden auf einem urigen Pfad in den Wald hinein. Ein angenehmer Waldweg verläuft bei fast unmerklicher Steigung mal unter wippenden Wedeln, mal unterm rauschenden Blätterdach hinein in einen majestätischen Buchenhallenwald.

Ein Abschnitt über ausgedehnte Weiden gibt den Blick auf den Sendeturm des Gänsehalses frei. Weiter windet sich ein Serpentinenpfad durch dichten Nadelwald ordentlich bergauf. Über kurze Feldrandpassage und einem zauberhaften Waldweg im Tannenwäldchen erreicht man den Sendeturm. Dieser belohnt den Aufstieg mit einer grandioser 360° Panoramasicht auf die Vulkaneifel und das Neuwieder Becken. Abwärts geht es kurzweilig erst durch Mischwald, dann durch offene Felder zur Gänsehalshütte mit phänomenalem Ausblick.

Am nahen Wanderparkplatz verläuft der Weg bergan bis zum „Maifeldblick“ und weiter geradeaus in den Wald hinein. Hier wartet ein letzter Höhepunkt der Tour: Der Weg führt mitten durch ein Felsenmeer aus imposanten Felsblöcken im Laubwald. Dann weiter in munterem Wechsel mal durch Wald, mal über freie Wiesen mit immer neuen Blicken Richtung Nettetal und Kirchwald und schließlich hinunter zum Riedener Waldsee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielhaltestelle: Rieden Stausee

Linien: 814 (täglich) Mayen Ost Bf. – Kempenich – Ahrweiler Bf.

www.bahn.de/rheinmoselbus

 

Anfahrt

A61 Abfahrt Wehr, Richtung Adenau/Kempenich - B412 nach rechts Richtung Wehr/Rieden- bei L114 nach links, durch Rieden bis zum Waldsee (Parkplatz ausgeschildert)

56745 Rieden, Am Waldsee, Parkplatz Waldsee

Parken

56745 Rieden, Am Waldsee, Parkplatz Waldsee

56745 Rieden, Parkplatz Kirmesplatz (Kirchstraße)

56745 Bell, Gänsehals, Wandererparkplatz Gänsehals

 

Koordinaten

DG
50.389454, 7.164025
GMS
50°23'22.0"N 7°09'50.5"E
UTM
32U 369491 5583544
w3w 
///eintraf.verkleidungen.auftreten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3 
  • 27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Ausrüstung

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(29)
Profilbild
Sabine Peter
30.08.2020 · Community
Wir sind die Strecke am 30.8. gelaufen. Positiv: sehr gut ausgeschildert, wenig Verkehrslärm Negativ: bei über 14 km Strecke weist die Tour nur ca. 1 km Pfadanteil ( oder pfadähnliche Wege) auf. Meist geht es auf 2 bis 5 m breiten Fahrwegen oder Teer! Von "Traumpfad" ist nichts zu merken. Wenn man ab Rieden losgeht und den See am Ende der Tour hat, sind die Pfadanteile sehr steil bergauf im Wald (besser als sehr steil und geröllig bergab). Ich arbeite seit 26 Jahren als Wanderführererin weltweit. Diesen Weg würde ich meinen Gästen nicht zumuten.
mehr zeigen
René Rutten
17.08.2020 · Community
Schöne Tour, mit Familie ( 2 Erwachsene und 3 Kinder 12-10-8) gewandert. Sehr schöne Ausblicke, Abwechslungsreiche Tour durch Wald und Wiese. Sehr empfehlenswert auch bei höhere Temperaturen, man hat verschiedene Momenten Schatten. Aussichtsturm ist geöffnet, den Rundumblick ist traumhaft! Geparkt am See, Tagesgebühr 2 euro.
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Foto: René Rutten, Community
Kossi
05.07.2020 · Community
Highlights: Schwimmen + Einkehren + Aussichtsturm! Ja, der Parkplatz ist gebührenpflichtig, kostet aber nur 2 EUR/Tag, Schwimmen im See ist dafür kostenlos. Zudem sehr schöne Einkehrmöglichkeiten am See (Pizzeria günstiger als Hotel gegenüber), bei schönem Wetter unbedingt VOR der Tour reservieren! Auch sonst eine angenehme, abwechslungsreiche Tour mit recht geringem Anspruch (keine schwierigen Stellen, selten ein wenig steiler aber nie schwierig). Bei schönem Wetter ziemlich viel los, weil die alternative kurze Runde teilweise auf gleichem Weg verläuft, zusätzlich viele MTBler. Auf der ganzen Strecke sehr viele Bänke, einige sogar mit Tischen sowie Schutzhütten, die Beschilderung ist ausgezeichnet, häufig sogar mit Entfernungsangaben, nur an einer Stelle fehlte mal ein Schild. Ich war diesmal allein unterwegs, daher 2:15 reine Gehzeit + 30 Minuten Pause (Turmbesteigung und Mittag). Die Aussichtsplattform ist auf nur 25m, also unbedingt hoch da! Bei normaler Gehgeschwindigkeit würde ich von ca. 4h inklusive Pausen ausgehen.
mehr zeigen
Gemacht am 05.07.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 54

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
464 hm
Abstieg
464 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.